scheidenpilzinfektion, 22 ssw

vanelia
vanelia
11.05.2009 | 2 Antworten
huhu mädels
bitte kann mir jemand helfen? ich war heute beim frauenarzt (bin 22 ssw), und er hat eine scheidenpilzinfektion festgestellt. so dazu habe ich das medikament ANTIFUNGOL 6 vaginalsalbe verschrieben bekommen. auf der packungsbeilage steht drin, daß wärend der schwangerschaft besser vaginaltabletten zu benutzen sind.
meine frage hat jemand von euch schon mal dieses zeugs in der ss bekommen? und auch benutzt? ich vertraue ja schon meinem doc aber ich hab gemischte gefühle wenn ich mir was in die scheide einführen soll da .. kann mir jemand helfen? lieben dank und grüssli
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
Mach dir mal keinen Kopf
dein Doc weiß schon was er tut. Schließlich kann man in der SS auch problemlos Sex haben und das männliche Etwas ist ja nun wirklich größer als bisschen Salbe oder Vaginaltabletten. Da kann nichts passieren, das Kind ist durch die Gebärmutter perfekt geschützt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2009
1 Antwort
hi
ich hatte auch ne pilzinfecktion bei meinem ersten kind wie ich die mir eingefangen hab frag mich nicht hatte aber da auch die salbe bekommen und hab das gemacht und es war echt gut... zu mir meinte meine ärtzin wenn ich diese nicht nehmen würde könnte es eine frühgeburt auslösen und das wollt ich nicht...
sonnenschein479
sonnenschein479 | 11.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Schmerzen im Brustkorb 22. ssw
27.08.2017 | 11 Antworten
bauch in der 22 ssw
12.05.2014 | 7 Antworten
ganz ganz wenig blut in der 22 ssw?
01.10.2012 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading