Noch was

can-marvin
can-marvin
05.05.2009 | 19 Antworten
Wer hat auch in der Schwangerschaft geraucht? Komme einfach net los. Hab schon drastisch reduziert, aber wer hat vielleicht Tipps und Tricks?
Danke euch!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
...
Ich hab es auch geschafft, zwar leider erst in der 8+6SSW aber immerhin! Es ist heute auch noch net leicht so das ich sagen kann ich bin frei vom Rauchen! Aber ich habe ab da an bis jetzt keine mehr angefasst und geraucht! Ich versuche jeden qualm zu meiden, selbst auf der Straße! Zwar geht das auch net immer, aber ich habe für mein Baby aufgehört also muss es kein qualm abbekommen auch net draussen! Du musst selber wissen wie du aufhörst und wann aber bedenke umso mehr du rauchst umso mehr risiken hat das baby, das kleine im bauch kann net weg laufen vor dem qualm!!!! Aber ich bin schon mal stolz auf dich das du reduziert hast! Das ist schon mal ein anfang! Ansonsten eine schöne
Mama_1109
Mama_1109 | 05.05.2009
18 Antwort
...
Hey, das ist ein Thema... Entscheide für Dich selber und dein Baby. Das es nicht gut ist wissen wir wohl alle ;-) Einen Trick oder Tip kann ich leider auch nicht geben. Aber..ich sende Dir hiermit eine riesen Portion Kraft es aufzuhören..alleine auch schon für Dich und deine geplagten Lungen ;-) Es grüßt eine die das Problem nur zu gut kennt ;-) Und man schafft es ! Wie ?? hmmmmmm keine Ahnung ! Herzliche Grüße
Quappi
Quappi | 05.05.2009
17 Antwort
ich kenne einige in denen das die gyn gesagt hat
und genauso haben die leutz auch aufgehört!!! was bringt einem das wenn man es einfach ni packt und psychisch fast zugrunde geht? Dann lieber langsam aufhören - besser als nie!!!!!!! ich bin zwar auch der meinung ein kind ist grund genug, aber ist ja zu lesen, dass es nicht alle schaffen - nicht jeder hat so eine stärke. rauchen ist und bleibt scheisse. ob mit oder ohne babybauch!
Gina1982
Gina1982 | 05.05.2009
16 Antwort
also
wer einen starken willen hat und für sein kind das beste will hört von ganz automatisch mit dem rauchen auf bei mir war es so ich karm vom frauenartzt mit dem ergebniss das ich schwanger bin schwubs haben mir die kippen nimmer geschmeckt geschweige das ich sie noch angefasst habe das ganze habe ich jetzt zum dritten mal gemacht und rauche denke ich mal bis ende vom stillen nicht weiter was danach ist weiss ich nicht aber meine kinder sollen nicht voll gekwalmt werden nur weill ichs brauche also schwanger / nicht rauchen , Nicht schwanger mehr / nicht im beisein vom Kind rauchen meine meinung sofort aufhören ist besser als langsamm auf zuhören weill sofort dann bekommt des kind nicht soviel nekotin mit als wenn du ne lange protzedur machst . mfg ps: reschtschreib problemm bitte verzeit.
Kleene3kinder
Kleene3kinder | 05.05.2009
15 Antwort
hey
du mach dich nicht so fertig deswegen solang duch dich ned deppert rauchst...ich bin kein ja sager von zigaretten aber ich hab bei meiner schwangerschaft damals auch geraucht und es hieß sie wird zu klein sie ist eine frühgeburt und sie wird zu leicht...erstens sie war 53cm groß und sie kam eine woche nach termin und sie wog 4kilo...also bitte versuche es einfach nur einzuschränken so weit es geht..auf zwei und dann eine und dann willst eh keine mehr oder versuch am abend vor dem schlafen gehen nur noch eine zu rauchen das hab ich damals gemacht und im sechsten monat hab ich es ganz gelassen...schmeckt eh ned... sprich mit dem arzt...und du wirst sehen das feritg machen nichts hilft...aber sei dir bewusst das jede kippe den kindstot fördert..so hab ich aufgehört...
big-mama81
big-mama81 | 05.05.2009
14 Antwort
@Gina1982
leider ist es nicht so wie es hier geschrieben wurde .....nur die muttter macht ein entzug durch nicht das kind...es schadet dem kind nicht das man direkt aufhört ..ganz und gar nicht....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2009
13 Antwort
@Gina1982
das ist ganz großer Unsinn. Meine FA erzählte mir damals, das sie noch nie einen Kollegen getroffen hat, der sowas behaupten würde. Ist nur ne Faule Ausrede. Sofort AUFHÖREN IST IMMER DAS bESTE!
Ashley2008
Ashley2008 | 05.05.2009
12 Antwort
also,
ich habe auch sehr stark geraucht und habe von einem Tag zum anderen aufgehört.Ich finde die SS ist der beste Grund aufzuhören und die Gesundheit deines Babys die beste Motivation!!!!
Jen29
Jen29 | 05.05.2009
11 Antwort
und wenn die Sorge um dein Ungeborenes nicht hilft
dann kann dir nichts und niemand helfen
Ashley2008
Ashley2008 | 05.05.2009
10 Antwort
wenn du viel geraucht hast...
soll man nicht gleich von heut auf morgen aufhören!! laut ärzten! die extremen entzugserscheinungen schaden mehr als einem lieb ist! denk jetzt an dein kind, rauch jeden tag eine weniger!!! denk an die gesundheit! rückgängig wirst du schäden nie machen können!!!! kau kaugummi, bastel, koche, lenk dich ab!!!! aber hör langsam aber sicher auf!!! die 9 monate kann dir keiner zurückgeben!!! wünsch dir viel kraft und glück!
Gina1982
Gina1982 | 05.05.2009
9 Antwort
ohoh ,
mit dieser Frage hast du denke ich eine Schlacht eröffnet. Das rauchen schädlich fürs Kind ist muss man dir denke ich nicht sagen... das es schwer ist aufzuhören wissen all diejenigen die auch mal geraucht haben, oder rauchen!!! Das du hier Mütter findest die es zugeben das sie in der SS geraucht haben glaube ich nicht.... denn würde sie es zugeben, müssten sie ja gestehen das sie verantwortungslos gehandelt haben. Versuche die Kippen wegzulassen, auch wenns schwer fällt.... tu es deinem Kind zuliebe
dorftrulli
dorftrulli | 05.05.2009
8 Antwort
Auch drastisches reduzieren hilft nicht
und ist auch überhaupt nicht gut für dein Babay, bei jedem Zug den du machst raucht dein Baby mit!!! Finde das nicht gut, und verantwortungslos sich selbst und dem kind gegenüber...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2009
7 Antwort
Sofort aufhören
und wenn du das nächste mal Lust auf ne Kippe hast, dann schau dir ein US Bild an und stell dir vor wie viel schlechter es versorgt wird, wenn du die dir jetzt anzündest.
Ashley2008
Ashley2008 | 05.05.2009
6 Antwort
ich
also am anfang ganz viel und ahbe das halt versucht zu reduzieren so das es nur noch 3 zigareten wahren und meine kleine ist total gesund zurwelt gekommen ohne probleme und hatte keine etzugserscheinungen
glitzerbarby
glitzerbarby | 05.05.2009
5 Antwort
ach man das darf doch nicht wahr sein
wie kann man nur annährend ein problem damit haben das rauchen aufzugeben wenn man schwanger ist? ich habe auch geraucht, viel und gerne...bin vorher auch nicht von losgekommen aber ab da wo ich wusste ich bin schwanger hab ich keine mehr angerührt! find das so verantwortungslos! wie kann man nur so einen schwachen willen haben wenn es um die gesundheit des eigenen kindes geht?? weiß du was du deinem kind antust und wie hart der entzug für dein kind nach der geburt sein wird? sorry aber ich find es so daneben!
carryX
carryX | 05.05.2009
4 Antwort
rauchen
gibt keine tricks, man sollte aufhören! denk mal an dein baby...
claudia08
claudia08 | 05.05.2009
3 Antwort
ich hab einen tipp: lass es sein!!!!
ist echt wahr, denk an dein kind und was du ihm antust!!! ich hab vor der schwangerschaft über 20 zigaretten am tag geraucht und bin davon losgekommen, also es ist machbar!!!!
calamaris
calamaris | 05.05.2009
2 Antwort
Ich
habe auch geraucht leider!!!! Würde ich nie wieder tun während der schwangerschaft. Habe bis zur 20.Woche täglich 4 Zigaretten geraucht. Dann kam der Bauch und ich hatte so ein schlechtes gewissen das ich dann ganz aufgehört habe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2009
1 Antwort
Denke einfach an folgendes:
Nikotin und ca 300 andere Gifte gelangen so auch in den Kreislauf Deines Kindes ... denn Ihr teilt Euch einen Kreislauf LG und denk an Dein Baby
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Komme gerade aus dem KH
10.05.2011 | 6 Antworten
WOW, komme von FA : )
29.12.2010 | 10 Antworten
Komme gerade vom Frauenarzt
16.07.2010 | 1 Antwort

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading