Was kann ich tun um eine erneute Fehlgeburt zu verhindern?

ninjababy
ninjababy
03.05.2009 | 6 Antworten
hallo,
ich hab solche panik! hatte letztes Jahr in der 9. Woche eine Fehlgeburt und bin jetzt ENDLICH wieder schwanger. habe gestern einen test gemacht und der war POSITIV. jetzt habe ich natürlich wahnsinnige angst das es wieder nicht klappen könnte. jeder sagt zwar das ich mich nicht verrückt machen soll aber trotzdem ist die angst da.
wer hat ähnliches erlebt. wer kann mir tips geben? was soll ich essen, trinken und was nicht? wie siehts mit sport aus? ich würde ALLES tun um ein gesundes baby zu bekommen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Hallo
Leider ist es so, dass man gegen die "frühen Abgänge" GAR NIX tun kann...einfach, weil es sich dabei zu 99% um eine Zellstörung handelt, auf die Du keinen Einfluss hast. Darum muss sich keine Sternchenmami die Schuld geben...das ist die Natur :-( Ich verstehe Dich...ich hatte bei der jetzigen SS auch ständig Angst...bis zu dem Tag, als ich die Kleine das erste Mal spürte...seitdem geht's mir blendend. Tu das, was DIR gut tut...hör in Dich rein. Wenn Du schlafen willst, schlaf...wenn Du Sport treiben willst, mach's...das, was dir gut tut, wird auch deinem Zwerg nicht schaden. Natürlich auf gesunde Ernährung achten - das setz ich jetzt mal voraus. Geh lieber einmal zuviel zum Arzt, das hilft Dir, ruhiger zu werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2009
5 Antwort
ich muss da zu,.........
sagen das ichs damals in der 17ssw verloren habe. ich hab immer zu mir gesagt, vergessen und wieder. und alles haben mir dabei geholfen. jetzt kann ich sagen ich liebe meine zuckerschnute und weis aber das ich noch ein krümmelchen hatte und es aber immer im herzen tragen werde.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2009
4 Antwort
hi
ich kenne deine angst, hatte erst im januar eine fg in der 7 ssw wurde recht schnell wieder schwanger und bin heute genau wieder 8+3, ich hatte panik ohne ende konnte an nix anres mehr denken, aber im moment habe ich mich etwas beruhigt, bin jetzt 2 wochen weiter als das letzte mal und irgendwie bin ich wohl deswegen ruhiger geworden , hat zwar eigentlich nichts zu sagen aber ich versuch mich einfach auf den kleinen zwerg zu freuen und es klaoppt, fühle mich diese ss auch anders wie bei der letzten, die anzeichen sind viel deutlicher und ich nehme das einfach als gutes zeichen hin, also, vermeide stress und versuch dich mehr über den kleinen zu freuen als das die panik überwiegt.... drück dir ganz fest die daumen
tiene
tiene | 03.05.2009
3 Antwort
Sport!!
hab die letzten Wochen komplett auf Sport verzichtet, hat mir aber auch der Arzt geraten. Ich wollte kein Risiko eingehen!!! Am besten fragst du da nach!!!
Nana83
Nana83 | 03.05.2009
2 Antwort
nur die Ruhe!!!
Halli hallo!!! Mir ging es genauso wie dir, hatte im November ne Fehlgeburt in der 11 Woche und bin jetzt wieder schwanger und genau morgen sind die ersten 12 Wochen vorbei. Hatte genauso Angst wie du...ich glaube, dass diese auch von Zeit zu Zeit wieder kommt. Versuch nicht so sehr dran zu denken. Ich habe beim kleinsten Zwicken sofort Angst gehabt. Versuch dich viel auszuruhen, nicht aufregen, kein Stress. Wird schon werden. Warst du schon beim Fraunenarzt? Wünsch Dir alles alles Gute, Lg, nana
Nana83
Nana83 | 03.05.2009
1 Antwort
mh......
ich hatte auch vor meinem jetztigen kind eine fehlgeburt. ich muss sagen ich hab mich immer ablenken lassen und habe immer nicht daran gedacht, was passiert war. obwohl meine kleine auch schon von der schippe gesprungen war. das beste ist wirklich denk nur positiv und lass dich ablenken, und hab spaß. sonst versinkt man dran.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Dammriss und erneute Geburt
01.08.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading