Was kann ich gegen Schwangerschaftsübelkeit tun?

eXotic2hOney
eXotic2hOney
28.04.2009 | 7 Antworten
Huhu ich bin in der 6+2 SSW Schwanger und hab extreme Übelkeit so das ich kaum was machen kann außer zu liegen und auf Besserung zu hoffen. Das ist manchmal echt nervig will doch auch mal zu etwas kommen. Habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps und Ratschläge oder kann man vielleicht gar nix tun ?

GLG Anni
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Da
musste durch Schnecke aber das packst du schon=) Wünsche dir alles Gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
6 Antwort
mir auch
mir ging es auch so ab: von der 6. SSW bis ca. 16. SSW. totaler Kreislaufzusammenbruch und 24 h Übelkeit Ich sag Dir, ich hab ALLES ausprobiert, ich versuche mal aufzuzählen was es war: - morgens Kekse essen nach dem Aufwachen und generell immer mal was zwischendurch essen damit der blutzucker nicht sinkt. - Verschiedene Globuli: Nux Vomica, Ipecacuana und noch welche von denen ich den Namen vergessen habe - Akkupressur Bänder für die Handgelenke - Nausema - Vomex Zäpfchen - Zintona - Ingwer in allen Formen und Tees - 2 Wochen habe ich nur Baby Gläschen und Baby Brei gegessen, damit ich irgendwelche Nährstoffe bei mir behalte - Akkupunktur - Kreislauftropfen - zwischendrin war ich mal am Tropf bei der FA Ich glaub, da war noch mehr, liegt alles noch bei mir in der Schublade rum. Aber ich habe drei Kreuze geschlagen als das vorbei war. Tja, da musst Du durch - aber danach gehts Dir wieder gut, wirst sehen! :_) Und bei allen dauerts unterschiedlich lang und manche haben gar nichts. Ist alles normal. LG Xera
xera
xera | 28.04.2009
5 Antwort
Nausema
Ich nehme seit beginn der Ss "Neusema" ist ein Vitamin B Präparat. Hat mir mein FA empfohlen. Mir ist nur noch hin und wieder mal etwas übel aber erbrochen habe ich bisher noch nicht. Bin jetzt 8+2 ssw. Kann Dir allerdings nicht sagen obs an dem Präparat liegt. Aber gehe davon aus, weils mir in der 1. Ss ganz anders ging :-( Gute Besserung!
LauraCeline2007
LauraCeline2007 | 28.04.2009
4 Antwort
Das kenne ich...
Hatte ich bei beiden Kindern bis zur 16.Woche...War nicht schön...Habe mir in der Apotheke Globuli besorgt, die heißen Ipecacuana, das hat ganz gut geholfen.Meiner Freundin haben die nicht geholfen, die hat Pulsatilla Globuli genommen und kam damit gut zurecht! Vielleicht hilft dir ja etwas davon?! Viel Erfolg und denke dran, es kann nur besser werden ;-) LG Katinka
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
3 Antwort
Ohje....
das hört sich ja prickelnd an =(
eXotic2hOney
eXotic2hOney | 28.04.2009
2 Antwort
Hatte..
..ich auch. Mir war sogar schlecht, wenn ich nachts wach wurde und aufs Klo mußte. ICh habe es einfach durchgestanden. War dann von einem Tag auf den anderen in der 11. oder 12. Woche vorbei. Halte durch, es wird besser!
dorli71
dorli71 | 28.04.2009
1 Antwort
Glückwunsch zur ss
Hallo ich musste fast 4 mt lang brechen das war echt hart.Ich musste sogar ins kh an den Tropf.Am besten isst du morgends etwas im Bett im liegen das hat mir geholfen :-) wen es ganz schlimm ist gibt es auch Zäpfchen ansonsten hilft nur abwarten und Tee trinken
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Extreme Schwangerschaftsübelkeit
31.07.2012 | 8 Antworten
allergie gegen tampons?
08.05.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading