Trisonomie 18

LeahsDreams
LeahsDreams
24.04.2009 | 12 Antworten
Meine Freundin ist in der 21.SSW, und bei ihr wurde der verdacht auf Trisonomie18 festgestellt! Habs vorhin mal Gegoogelt und bin echt schockiert! Kinder mit Trisonomie18 haben keine Überlebenschance .. die wenigsten überleben die ersten 8 Wochen. Sie ist völlig fertig! Bei wem hatte man in der SS auch verdacht auf Trisonomie 18 und wer kennt sich damit aus? Bin absolut hilflos, weiß nicht wie ich ihr helfen soll..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
gering!
wenn es doch gering ist dann soll sie zum screening wie die chance genau steht und sie soll es besser machen lassen weil diese ungewissheit brngt sie um ich kenn das.
virginia19
virginia19 | 24.04.2009
11 Antwort
@virginia19
Sie hat mir das ergebniss der Nackenfaltenmessung gesagt, aber es fällt mir grad nicht mehr ein...Die Ärtzte meinen die Chance das es so ist, wär gering, aber halt da.Sie haben ihr nur die fruchtwasseruntersuchung Vorgechlagen und die möchte sie nicht machen. Ich hoffe ganz fest für dich das alles Gut wird!
LeahsDreams
LeahsDreams | 24.04.2009
10 Antwort
ich weiss wie es ihr geht
hallo stehe das im mom auch alles durch!!! und zwar hat bei mir der farzt eine nackenfalten messung gemacht die ergab 4, 8!!! wie hoch war sie denn bei Ihr?? dann hatte ich danach noch mal screeing warscheinlichkeit von 1:22 ich war so schockiert so nun ging es diese woche weiter hatte eine chroniozottenbiopsie die kann man schon ab der 10 woche machen!!! sollte heute die ergebnisse bekommen aber leider sind noch keine da! muss also noch bis montag warten. werd noch verrückt aber was soll ich machen heißt warten. bei mir könnte es tresomi 21, 18 oder 13 sein man weiss es nicht oder vllt auch gar nix wer weiss. wünsche euch viel kraft denn die brauch sie
virginia19
virginia19 | 24.04.2009
9 Antwort
hier viele erfahrungsberichte von betroffenen, vielleicht hilft dir das weiter
Trisomie 18 Selbsthilfegruppen, allgemeine Informationen http://www.trisomie18.de/ trisomie18.de http://trisomy18support.org/ http://www.trisomy.org/ http://www.chromosome18.org/ Erfahrungsberichte http://www.trisomie-18.de/ http://www.mandybirklein.q27.de/ Erfahrungsbericht http://www.leona-ev.de/berichte/marie-christin.html http://www.michelle-bissel.de/ http://moana-veeser.magix.net/ http://www.leona-ev.de/berichte/kristin.html http://www.leona-ev.de/berichte/janina.html http://www.leona-ev.de/berichte/lena.html http://www.leona-ev.de/berichte/hannah-sophie.html http://www.maximilianprojekt.de/ubb.....b/Forum9/HTML/000018.html http://www.prenat.ch/d/erf/susanna.htm http://www.leona-ev.de/berichte/nils.html http://www.realhomepage.de/members/.....s/engelsabrina/index.html http://www.withoutwheels.org/Profiles/dwilley/ http://www.trisomy18angel.com/index.htm http://jordan.newlifeshasta.com/index.php http://www.hopewessman.net/index.html Bilder http://trisomy18support.org/modules/xoopsgallery/ http://www.gyneweb.fr/sources/echog.....enoit/patho3D/faceT18.jpg Filme http://www.chius.ch/viktoria11/mein.....einkleineskind/index.html Mein kleines Kind http://forum.3sat.de/ubb/Forum28/HTML/000001.html 3Sat-Forum http://video.on.nytimes.com/?fr_sto.....a0a000074e41deda20072c923 „Perinatal Hospice Care - Preparing for birth and death” / Hospiz-Programm für Säuglinge mit lebensverkürzender Erkrankung / Videoreportage auf englisch)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.04.2009
8 Antwort
Hallo
auch eine meiner Freundinnen hatte diese Diagnose und entschied sich auch dafür das Baby auszutragen. Sie bekam die Diagnose im Mai und im August waren die Herztöne zu schwach. Die Geburt wurde eingeleitet und die Eltern durften die Kleine noch eine halbe Stunde erleben bevor sie für immer die Augen schloss. Es wurden keinerlei Lebensverlängerten Massnahmen gemacht. Die Mama legte die Kleine sogar noch kurz an und das Kleine Mädchen nuckelte zufrieden. Da ich die Patentante von der Kleinen war/bin durfte ich diese letzte halbe Stunde auch mit meinem kleinen Sonnenschein verbringen. Ich kann sagen die Kleine litt in keinster Weise. Ich bewundere noch heute die Eltern für die Kraft sich für diesen Weg zu entscheiden, doch ich glaube ich hätte auch diesen Weg gewählt. Mir wäre nur auch wichtig gewesen das keine Lebensverlängerten Massnahmen gemacht werden würden. Die Eltern erlebten die Schwangerschaft ganz bewusst und redeten viel mit ihrem Kind. Egal für welchen Weg sich Deine Freundin entscheidet sei einfach für sie da und versuche ihr Kraft zu geben für sich die richtige Entscheidung zu treffen. Manchmal hilft es einfach nur da zu sein, ohne das viele Worte fallen. Nehme sie auch mal in den Arm und gebe ihr auf jeden Fall zu verstehen dass Du immer für sie da sein wirst. Egal ob Abtreibung oder Austragen es ist beides keine leichte Entscheidung. Ich wünsche Dir als Freundin viel Kraft und den Eltern des kleinen Babys ebenso und das sie für sich die richtige Entscheidung treffen. lg conie
coniectrix
coniectrix | 24.04.2009
7 Antwort
nicht kirre machen lassen
ein verdacht ist nur ein verdacht. deine freundin sollte am besten eine fruchtwasseruntersuchung machen lassen und erst wenn da was rauskommt, dann könnt ihr weiter überleben. Ich arbeite übrigens mit schwerst mehrfach behinderten kinder und jugendlichen und wir hatten auch lange Zeit einen jugendlichen mit trisomie 18. er ist dann allerdings mit 19 an einer sehr heftigen lungenentzündung gestorben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.04.2009
6 Antwort
spezialuntersuchung
es gibt dort solch unersuchung bei der die wahrscheinlichkeit aus den maßen der nackenfalte des kindes und dem alter der mutter berechnet wird...soll mal bei ihrem gyn fragen...drück ihr die daumen das es sich als irrtum bestätigt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.04.2009
5 Antwort
@mamavonjohn
Die ärzte sind sich nicht ganz sicher, glaubst du es gibt eine Chance das sie sich irren? Sie möchte keine Fruchtwasseruntersuchung und Abtreiben würde sie auch auf keinen Fall...
LeahsDreams
LeahsDreams | 24.04.2009
4 Antwort
trisomie 18
ich kenne mich etwas damit aus.ich studiere gerade heilerziehungspflege und leider stimmt das was du sagst das kinder mit einer trisomie 18 keine überlebendschance haben.so schwer wie es auch sein mag aber für die mutter die das ungeborene kind unter ihrem herzen trägt und natürlich auch für den vater werden schwere zeiten bevorstehen und es werden schwierige entscheidungen zu treffen sein.also sei eine gute freundin und stehe deiner freundin so weit sie will und du vom psychischen und physischen kannst bei.das wäre das was ich dir dazu sagen kann
mamavonjohn
mamavonjohn | 24.04.2009
3 Antwort
trisomie 18
ich kenne mich etwas damit aus.ich studiere gerade heilerziehungspflege und leider stimmt das was du sagst das kinder mit einer trisomie 18 keine überlebendschance haben.so schwer wie es auch sein mag aber für die mutter die das ungeborene kind unter ihrem herzen trägt und natürlich auch für den vater werden schwere zeiten bevorstehen und es werden schwierige entscheidungen zu treffen sein.also sei eine gute freundin und stehe deiner freundin so weit sie will und du vom psychischen und physischen kannst bei.das wäre das was ich dir dazu sagen kann
mamavonjohn
mamavonjohn | 24.04.2009
2 Antwort
oh
das ist gar nicht schön zu lesen.aber vielleicht hilfts, mein kleiner sollte auch nen trisonomie haben, ich meinte die 21 weiss jetzt nicht mehr genau, habs vergraben, da er kern gesund auf die welt kam .es wurde bei mir fruchtwasseruntersuchung gemacht
harmony-chantal
harmony-chantal | 24.04.2009
1 Antwort
Eine gute Freundin bekam diese Diagnose
Im falle von trisomie 18 kann man das baby abtreiben lassen, da diese kinder wirklich eine sehr geringe Lebenschance haben. Aber es gibt auch Ausnahmen! Wenn die babys überleben sind sie meist Schwerbehindert, dessen muss sie sich klar sein! Ach ja, meine Freundin wollte den jungen trotzdem austragen, aber er starb in der 19 SSW.
Ashley2008
Ashley2008 | 24.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Hoffnung endgültig dahin : (
11.12.2008 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading