Hilfe bei Magenkrämpfen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
17.04.2009 | 6 Antworten
ich bin in der 39.SSW und habe seit ca. 2Std. ziemlich heftige Magenkrämpfe. Das Abendbrot kam auch wieder raus. Woher das kommt weiß ich nicht wirklich, was würdet ihr machen? Damit ich wenigstens noch ein wenig Schlaf bekomme.
Dem Kleinen scheint es nicht zu stören er strampelt munter weiter^^
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
...
Danke für die Hilfe, aber es waren leider doch "nur" Magenkrämpfe.....nach ner halben Stunde war alles vorbei^^Der Kleine fühlt sich pudelwohl und lässt wahrscheinlich noch auf sich warten^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.04.2009
5 Antwort
Wehen??!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.04.2009
4 Antwort
würd
i a sagen. stopp mal die zeit, und wenn der "krampf" nur ne halbe bis ne min dauert und nach paar min wieder so, dann ruf deine hebi an oder fahr ins kh. und es gibt a "brech wehen", hat i a.
sweetmama88
sweetmama88 | 17.04.2009
3 Antwort
ich würd auch tippen
wehen meine liebe .... alles gute....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.04.2009
2 Antwort
.......
meine Tante hatte auch Magenkrämpfe und dann dauerte es nicht lange und der kleine war da
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.04.2009
1 Antwort
"´Magenkrämpfe " können auch Wehen sein
achte mal auf die Zeit zwischen den Krämpfen ;o)
Fabian22122007
Fabian22122007 | 17.04.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading