Betäubung beim Zahnarzt gefährlich?

YoungFairy
YoungFairy
06.03.2009 | 5 Antworten
Ich bin in der 18. ssw müsste mal zum Zahnarzt weil mein Zahn abgebrochen ist. Aber ich lasse nichts mehr Ohne Betäubung machen ( nur die Zahnreihe betäuben lassen wo gearbeitet werden soll ;) )

wie sieht das denn aus? Kann ich Mir eine Betäubung geben lassen?
Ich wusste das ich zum anfang der Schwangerschaft das nicht konnte.
Aber wie sieht es jetzt aus?! Kennt sich dort einer aus?

Liebe Grüße und Danke im Vorraus (wink)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Sag deinem Zahnarzt, dass du schwanger bist
und der wird dir dann eine leichte Betäubung geben, die dem Kind nicht schaden wird!!!
engel1508
engel1508 | 09.03.2009
4 Antwort
Betäubung beim Zahnarzt
Bin Zahnarzthelferin, Und eine Betäubung in der Schwangerschaft ist nicht gefährlich.... Da gibt es ganz leichte, so wie es Curly81 schon geschrieben hat... lieben Gruß
olbia
olbia | 06.03.2009
3 Antwort
Bin Zahnmed. Fachangestellte
Und Du kannst eine Betäubung bekommen! Da gibt es ganz leichte, ohne Adrenalin, extra für Schwangere, sprech den Zahnarzt einfach darauf an! Liebe Grüsse
Curly81
Curly81 | 06.03.2009
2 Antwort
Bei meiner Tochter wurde das gemacht
aber bei der jetzigen machen sie das nicht mehr.Ich weiss auch nicht warum sie das dauernt ändern.Aber wenn nicht unbediengt notwendig würde ich es auch nicht machen.Nur bei schmerzen . LG
CindyJane
CindyJane | 06.03.2009
1 Antwort
ich war in
der sws jetzt auch schon beim zahnartzt und da wurde auch eine betäubung gemacht müsste so im 4 monat gewesen sein... man darf halt soweit ich weiß nur keine rönkenaufnahme machen. lg christin
christin18
christin18 | 06.03.2009

ERFAHRE MEHR:

Betäubung beim Zahnarzt
10.03.2016 | 16 Antworten
Zahnbehandlung mit Betäubung?
21.03.2013 | 9 Antworten
Angst vorm Zahnarzt
16.08.2011 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading