Übelkeit und Müdigkeit!

krisentine
krisentine
25.02.2009 | 4 Antworten
Hallo an alle!
Ich dachte die ersten 2-3 Wochen nachdem ich erfahren habe schwanger zu sein, bei mir setzen keinerlei Anzeichen ein, aber seit einer Woche gehts mir so schlecht. Mir ist immer übel(fast bis zum erbrechen), der Kreislauf ist im Keller und diese Lethargie! Ich bekomm nichts mehr hin und will auch nichts machen. Nur schlafen.
Gibts ein Mittel dagegen? Medikamente sind ja wohl tabu(wie eigentlich alles .. )

Danke für eure Tipps, bin echt verzweifelt, das halte ich so nicht lange aus.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Kopf hoch ;-)
Moin, dein körper stellt sich gerade auf die schwangerschaft ein und dein hormonhaushalt ist total durch einander. vielen frauen geht es wärend der schwangerschaft so. lass dich beim nächsten termin von deinem frauenarzt untersuchen und rede mit ihm darüber. sollte allerdings deine übelkeit in ständiges dauerbrechen ausarten dann wird es gefährlich. ansonsten gönne dir auch mal die auszeit und ruhe :-) wenn du die gelegenheit hast dann lege dich ruhig hin und lass deinen körper und deine hormone mal etwas arbeiten und sich im körper anfreunden. manchmal helfen schon schwangerschaftsvitamine mit folsäure um hier etwas mehr energie zu bekommen. aber ganz ehrlich gönne dir ruhe und spreche mit deinem frauenarzt darüber, glg andrea
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2009
3 Antwort
gegen die übelkeit gibt es tabletten, die VOMEX heißen.
die verschreibt dir dein frauenarzt. ich hab sie leider nicht vertragen. homöpatische mittel halfen auch nicht, weil ich da eh nicht dran glaube. du musst nur immer viel trinken. am besten ohne kohlensäure und nicht zu säurehaltige säfte. kalter fenchel- oder kamillentee haben mir geholfen. kein schwarztee, da er dem körper das eisen entzieht. vor dem aufstehen eine kleingkeit essen zb. zwieback soll auch helfen. sollte das erbrechen allerdings zu arg werden, ist es besser zum arzt zu gehen, damit dein kind nicht unterversorgt wird. dann wirst du ein paar tage im krankenhaus verbringen, wo sie dich aufpeppeln. die übelkeit ist meistens nur die ersten drei monate. danach wird´s richtig schön, bis der bauch zu groß wird. bis dahin musst du es leider aussitzen. schlafe so viel wie du kannst. wünsche dir alles gute und noch eine schöne
babyflocke
babyflocke | 25.02.2009
2 Antwort
Normalerweise
mußt du das auch nicht lange aushalten! Gerade die extreme Müdigkeit hält nur in den ersten 12 Wochen - üblicherweise. Da dürftest Du ja schon einen Teil überstanden haben. und gegen die übelkeit ist Limonen-Ingwer-Tee gut.
elvira14
elvira14 | 25.02.2009
1 Antwort
Frag, mal
deinen Arzt. Meine hat mir etwas verschriben. Dannach ging es mir viel besser!! Lg
locke85
locke85 | 25.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Heute muss ich mal jammern
13.07.2012 | 4 Antworten
Plötzliche Übelkeit in der 30 SSW?
22.06.2012 | 5 Antworten
Müdigkeit in der SS?
22.11.2010 | 2 Antworten
extreme müdigkeit 17 ssw?
22.09.2010 | 6 Antworten
Was tun gegen die Müdigkeit?
29.08.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading