abtreiben?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.02.2009 | 20 Antworten
hallo,


ich habe voll das problem ich bin schwanger in der siebten woche aber mein freund meint das er noch nicht bereit für ein kind ist ich bin 23 und er 25 ich finde das totaler blödsinn es gibt doch keinen richtigen zeitpunk für ein kind oder? jetzt meint er ob es nicht besser währe das baby abtreiben zu lassen, ich könnte das nicht mit meinem gewissen verarbeiten und auch so ich hab schon eine tochter und finde es ist das schönste auf der welt :-)

was soll ich tun ich weiss es ist meine sache, aber ich habe angst das wenn ich mich für das baby entscheide er keine intresse dafür zeigen wird und ich mich dann auch nicht richtig freuen kann :-)

habt ihr erfahrungen damit ? oder habt ihr welche tipps für mich wie ich ihm das näher bringen kann ?

bitte helft mir irgendwie ich weiss einfach nicht was ich tun soll!


danke euch

lg jessi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
Hallo Du
ich finde es auf alle Fälle besser, wenn Du auf Dein Herz hörst und nicht abtreibst!!! Du hast geschrieben, dass Du schon eine Tochter hast. Wenn Du Dir eine gemeinsame Zukunft mit Deinem Freund wünschst, dann wäre ja eh schon ein Kind da, dass er ja auch akzeptieren müsste. Und ein Geschwisterchen dazu ist ja sowieso besser. Ich finde, wenn er Dich liebt, dann soll er auch zu dem Kleinen stehen. Zeig ihm doch mal ein Bild, wie die Kleinen in dieser Woche schon aussehen und da gibt es eine Beschreibung dazu, die Du ihm vorlesen kannst: Zum beispiel, das dass kleine Herzchen schon schlägt usw. Es ist kein Zellklumpen, sondern von Anfang an schon ein richtiges Geschöpf; versuch ihm das mal rüberzubringen. Er hätte ja sonst auch aufpassen müssen, jetzt muss er seine Mitverantwortung auch annehmen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2009
19 Antwort
also
ich sag nur..männer kommen und gehn..aber das kind bleibt dir..wenns da is sieht er es viell ganz anders..mach das was für dich richtig ist un wenn du es willst , dann behalte es..denn du bist sonst diejenige, die damit nich klar kommt..er macht sich sicher keine gedanken darüber, weil er nich weiß wie es is, schwanger zu sein..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2009
18 Antwort
Nun, das ist sicherlich eine verdammt schwere Entscheidung, die du aber...
...nur für dich treffen kannst. Einer Freundin von mir geht es ähnlich, da ist es der Ehemann der kein 2tes Kind haben möchte. Sie ist jetzt in der 9ten SSW und hatte vor ca. 2 Wochen einen Termin bei Pro Familia zwecks ´´Problembesprechung´´ und was soll ich dir sagen, mittlerweile ist ihr Mann auch davon überzeugt das sie das mit einem zweiten Kind schon schaffen werden. Wie auch immer, die Entscheidung liegt in deiner Hand! Du MUSST mit dem Risultat leben können, es bringt nichts nur um des Hausfriedens ein Kind abzutreiben und nachher mit den eigenen Vorwürfen leben zu müssen. Was machst du denn wenn du es abtreibst und dein Freund trennt sich trotzden von dir ?! Ich habe mal einen Spruch gehört an dem wirklich was drann ist: Mit meinen Kindern bin ich verwand, mit meinem Mann nicht! Es gibt dir niemand die Garantie, das eine Beziehung ewig hält aber ein Kind hast du dein leben lang!! Du musst für dich abwägen was in deinen Augen her das beste für dich ist, bist du in der Lage über Leben und Tot zu entscheiden und wenn ja, kannst du damit leben?
Canim01
Canim01 | 20.02.2009
17 Antwort
Unfall oder Gewollt?
Wolltest Du schwanger werden? Oder ist es ein Unfall gewesen? Also ich wollte ein Kind und bin auch so frech... ich hab meinen Freund nicht gefragt. Aber ich hätte die Konsequenzen meines Handelns getragen. Wegen ihm hätte ich nicht abgetrieben...
Aziraphale
Aziraphale | 20.02.2009
16 Antwort
hi
ich finde auch, du solltest tun, was du dir wünscht und was dein herz sagt. eine abtreibung kann heftige psychische probleme mit sich ziehen. ich denke wenn du jetzt schon zweifelst und eigentlich das baby gern haben würdest, dann lass dir nicht von deinem freund rein reden. klar, es ist leicht gesagt, mir ging es genauso. irgendwie fühlte ich mich nicht bereit für ein kind und es kam total unerwartet. ich war völlig fertig und wusste ja schon, dass der "erzeuger" das baby nicht will. er hat gesagt, ich will das du abtreibst! ich hab mich dann hingesetz, mir im internet durchgelesen, wie eine abtreibung vorgenommen wird, was gemacht wird etc. dann habe ich mir vorgestellt, wie ich dort hin geh und in dem moment war mir klar, ok vergiss es, freu dich aufs baby :-) und das habe ich! ich bin soooo undendlich glücklich, dass ich nur auf mich gehört habe. es ist wunderschön so einen zwerg zu haben. naja, mein "Freund" hat gekotzt und gejammert, sein leben sei vorbei. und kaum fing der bauch an zu wachsen und der kleine war da, siehe da, ganz plötzlich hat er sich gefreut. allerdings hab ich mich im zweiten monat der schwangerschaft von ihm getrennt, nachdem er sich so angestellt hat, wollte ich das alleine machen und meinen frieden. wurde dafür wohl belohnt und habe einen super tollen schatz kennen gelernt, bin mit ihm zusammenm, haben gemeinsam die schwangerschaft verbracht, die geburt und sind jetzt eine zwar nicht ganz korrekte, aber sehr glückliche familie :-) ich wünsche dir alles liebe, wie auch immer du dich entscheiden magst
Kadisha
Kadisha | 20.02.2009
15 Antwort
..........
Ich stand in Dezember vor einer Entscheidung og ich mein 5.Kind möchte. Weil ich eigentlich mit meinen 4 Kindern Genug habe. Aber als ich dachte ich sei "Erst" in der 10.SSW sagte meine FÄ ganz Trocken: Wenn sie es nicht möchten müßen sie es auf normale wege bekommen, weil sie schon in der 13.SSW sind. Nein das Kind Kann nichts dafür weil immer 2 Dazu gehören. Bereuen tue ich es bestimmt nicht das ich mich FÜR das Kind entschieden habe.
lucyzicke
lucyzicke | 20.02.2009
14 Antwort
danke danke danke :-)
ihr habt alle recht und ich werde das kind behalten! vielen dank ihr habt mir sehr weitergeholfen lg jessi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2009
13 Antwort
mit oder ohne Verhütung schwanger geworden ????
wenn ich fragen darf ????
Fabian22122007
Fabian22122007 | 20.02.2009
12 Antwort
wenn du es mit deinem gewissen nicht vereinbare kannst
mach es suf keinen fall!!! du würdest dir den rest deines lebens vorwürfe machen... und dein freund wird sich sicher spätestens dann freuen wenn das kind erstmal auf der welt ist. wenn ich sowas höre bekomm ich echt die kriese er war doch auch bereit dazu sex zu haben oder und mit 25 jahren weiß man doch was es für konsequenzen haben kann. ihm zu , liebe würde ich nicht abtreiben und wenn er letztendlich wirklich nichts damit anfangen kann, zeugt das wirklich von charakterschwäche, aber man wird ja heute als alleinerziehende auch gut unterstützt. natürlich ist es mit partner leichter aber bei solche angelegenheiten sollte man immer auf sein herz und nicht auf andere hören, ich bin auch 23 und grade mit meinem 2 kind schwanger... ich wünsche dir viel kraft und glück... lg
ich85
ich85 | 20.02.2009
11 Antwort
Für einen Mann
würde ich auch kein Knd umbringen.Entweder kommt er damit klar oder nicht.Das wäre nicht der erste Mann der selbtsüchtig genug wäre zu gehen.Aber vielleicht erfreut er sich daran wenn er das erste mal spürt wie das Baby tritt oder er die Bilder sieht.Männer wissen garnicht wie schwer das für eine Frau ist. LG
CindyJane
CindyJane | 20.02.2009
10 Antwort
Du hast die Entscheidung doch schon getroffen, oder?
Man kann nicht jemand anderem zu Liebe abtreiben. Das würde dich fertig machen. Ich könnte mir vorstellen, dass dein Freund jetzt erstmal Angst hat. Aber wahrscheinlich wird er sich bald selbst auf das Kind freuen. Natürlich kann es sein, dass er deine Entscheidung nicht akzeptiert. Aber ändert das wirklich etwas an deiner?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2009
9 Antwort
wieso verhütet ihr nicht,
wenn er sich nicht bereit fühlt? Find ich echt ziemlich kindisch?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2009
8 Antwort
abtreiben
Ja höre auf dein Herz!! Wenn du das baby willst dann ist es so. Für ein Baby gibt es kein richtigen Zeitpunkt, meine ich! Dein Freund ist nicht bereit für ein Kind, aber bereit es zu zeugen-Oder war es eher ein Unfall?? Oder hat er angst vor der Verantwortung? also kann dir echt nur raten, treibe nicht ab, nur weil es dein Freund will-Höre auf dein Herz. VLG Tanja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2009
7 Antwort
...
Hört sich doch so an, als ob du das Kind gerne bekommen möchtest. Dann tu das auch! Andernfalls wirst Du ihm ein Leben lang Vorwürfe machen, und eine Beziehung würde das auch nicht aushalten. Mit 25 Jahren sollte man eigentlich schon reif für ein Kind sein. Aber bei vielen Männern löst Schwangerschaft eine große Angst aus. Dann werden Männer auf ein mal wieder zu kleinen Jungs! Hör auf Dein herz!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2009
6 Antwort
ich würde sagen
Wenn du das Kind willst dann auf keinen Fall abtreiben weil du dein Leben lang damit nicht fertig wirst. Das beschäftigt dich immer und immer wieder. Zu deinem Freund, wenn er es ernst mit dir meint und dich liebt dann mit oder ohne Kind. Außerdem war er ja auch dran beteiligt am machen nicht nur du. Er muß zu seinem Kind stehen und Verantwortung zeigen. Er ist alt genug.
ellu
ellu | 20.02.2009
5 Antwort
hör auf dein Herz
aber ich würde es nicht machen. Auch wenn dein Freund sagt er ist nicht bereit aber bereit fürs machen war er ja auch....Nicht böse gemeint... Ich hoffe du entscheidest für dich richtig.... Alles Liebe
Engerl
Engerl | 20.02.2009
4 Antwort
Du bekommst einfach Dein Kind.
Völlig unabhängig davon, ob er sich dafür interessiert oder nicht. Du kannst Deine Entscheidung unmöglich von jemand anderes abhängig machen, so wirst Du nur unglücklich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2009
3 Antwort
ich kann nur sagen
hör auf dein herz denn nur du kannst es entscheiden weil auch du am meisten von den konsiquenzen der entscheidung betroffen bist. und wenn du das kind doch willst auf keinen falll abtreoben egal wer was sagt, denn ich denke nicht das du mit klarkommen würdest wo du es dir doch wünscht
carryX
carryX | 20.02.2009
2 Antwort
..
Hmm das ist schwierig also ich würde das Baby auf jeden Fall behalten ob er sich damit anfreundet oder nicht, er hätte ja vorher aufpassen können...wen er es dann live sieht freud er sich sicher sehr oder meinst du nicht?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2009
1 Antwort
Hmmm
Also das Kind würde ich auf jedenfall behalten!!!!Wenn nicht soll er gehen!!!Ich mein dann hätte er ja auch besser aufpassen sollen oder nicht???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Abtreiben oder nicht?
13.11.2010 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading