Ich habe gehört

Bina0908
Bina0908
16.02.2009 | 56 Antworten
Hi, also ich hab jetzt schon mehrmals gehört, dass es gefährlicher ist wenn das Kind im 8.Monat zur Welt kommt, als im 7.?!Kennt einer vielleicht den Grund?

Und eine Frage an die Raucher:wie sieht das denn bei euch so mit dem Rauchen, während der Schwangerschaft aus? Ist klar das es nicht gut ist,
aber haben es trotzdem welche nicht geschafft aufzuhören und hat es geschadet?
LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

56 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
alle schwangeren Raucherinnen werden jetzt schreiben , mein Kind ist gesund
und lügen sich selbst in die Tasche SOFORT AUFHÖREN ist das EINZIG RICHTIGE
Fabian22122007
Fabian22122007 | 16.02.2009
2 Antwort
Das mit den Monaten
weiß ich nicht. Aber zu dem Thema Rauchen: Das muss jeder wissen. Klar, kann es auch "gut" gehen. Aber könntest Du es Dir verzeihen, wenn was schiefgeht und Du bzw. Deine Sucht vielleicht "schuld" daran ist. Ich habe immer gesagt, die Schwangerschaft wäre der einzige Grund für mich, um aufzuhören. Ich bin froh, dass ich ca. ein halbes Jahr bevor ich schwanger wurde, aufgehört habe. Denn es war echt nicht einfach. Aber ich weiß, dass es die "Strapazen" wert war....
Katharina27
Katharina27 | 16.02.2009
3 Antwort
zur ersten Frage
kann ich dir nichts genaues sagen. Hab das aber auch schon gehört. und, zur zweiten Frage. Wenn man in der SChwangerschaft einfach weiterraucht ist das schon krass. Meine Freundin hat das auch gemacht und das Kind hat ein Loch im Herzchen, ist nun 1 Jahr alt, viel zu klein, hat jetzt schon Aufmerksamkeitsstörungen, Asthma und Husten ohne Ende. Abgesehen davon war es einfach unmenschlich dieses damals neugeborene Kind im brutkasten zu sehen und dazu hatte es noch brutale Entzugserscheinungen... Da frag ich mich ernsthaft...IST ES DAS wirklich wert, weiter zu qualmen??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.02.2009
4 Antwort
also ich habe geraucht bis ich erfahren habe das ich schwanger bin es war in der
9 ssw !!! und nach einer woche habe ich auf gehört weil ich keinnen rauch mehr richen habe können !!! ja es is besser wenn mann nicht raucht !! aber bei meine mama hat auch geraucht bei uns allen 4 kinder und alle sind gesund !!!
mama0018
mama0018 | 16.02.2009
5 Antwort
hallo
ich hab damals sofort reduziert und innerhalb ner woche komplett das rauchen aufgrhört. meine große wird dieses jahr drei und rauche immernoch nicht. bin total zufrieden, hab auch kein verlangen mehr danach. lg meli
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.02.2009
6 Antwort
hallo,
ich hatte bei allen drei kindern aufgehört, bei der letzten im 4 monat, hmm rauchen klar es schadet dem ungeborenen kind es muss man nicht aussen sehen aber was ist innen oder die späteren folgen zb, bronchittis, oder asthma! bei mir war es ich hatte ab dem 8. monat plötzlich ein bedürfniss zum rauchen gehabt aber ich machte es nicht wegen meinem kind. ich überlasse es jedem selbst ob er fraucht oder nicht, aber besser wäre halt nicht zu rauchen. meine kinder kammen 37ssw, und 38ssw ich lies meine kleine in der 37ssw hollen und sie war 50cm 3150gramm schwer
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.02.2009
7 Antwort
Huuuu, gleich kommt's wieder.... Geh schon mal in Deckung
Fakt ist: Es schadet, inwieweit wird dir keiner beantworten können, bei einem Kind mehr, bei einem eher weniger. Welche Spätschäden für das Kind mal entstehen ist auch noch nicht absehbar. Das Rauchen verengt die Gefäße und schnürt somit ja nun mal die "Luftzufuhr" deines Bauchzwerges ab. Mal abgesehen von den Giftstoffen, die ja außer des Nikotins im Tabak enthalten sind. Das mit den 8. und 7. MOnat kann ich Dir leider nicht beantworten. Es gibt Frühchen, die in der 22. SSW geboren wurden und überlebt haben und andere schaffen es nicht mal in der 28. Woche.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.02.2009
8 Antwort
mein kleiner wurde auch in der 36 ssw
geholt !! und ihm geht es super !!!
mama0018
mama0018 | 16.02.2009
9 Antwort
Hallo
Es ist definitiv gefährlicher je früher ein Frühchen zur Welt kommt! Ab der 24. Woche bestehen erste Chancen das das Kind überlebt, liegen wohl so um die 25 %, das steigt dann bis zur 30. Woche auf ca. 95%. Hab selber geraucht, nachdem ich die Pille abgesetzt hab nur noch gelegentlich und als ich wußte das ich schwanger war gar keine mehr. Fällt mir auch jetzt nicht immer leicht, würde aber niemals auf die Idee kommen mir schwanger eine Zigarette anzuzünden! LG
Chau
Chau | 16.02.2009
10 Antwort
ich hatte
im 8 monat bis zur geburt ein bedürfniss zu rauchen und bei mir raucht jeder in der fam. UND ICH HABE TROTZDEM NICHT GERAUCHT DEN WENN ICH ES GETAN HÄTTE UND ES WÄRE WAS PASSIERT KÖNNTE ICH ES MIR NIE VERZEIHEN: jetzt rauche ich wieder nur nicht in der wohnung aber in meinen ganzen ss habe ich das rauchen UNTERLASSEN mein kind ist mir wichtiger als eine ZIGGARRETTE!!!!!!!!!!! und darauf bin ich sehr stolz
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.02.2009
11 Antwort
Frühgeburt
Hi, soweit ich mich erinnere, hat mir damals der Arzt gesagt, dass es für meine Tochter günstiger wäre, im 7. Monat geboren zu werden, weil es wegen der Hirnreifung zu einem Reifungsstopp der übrigen Organe, Hauptsächlich der Lunge kommt.Deshalb bekommen Mütter von drohenden Frühgeburten Cortison zur LungenreifungIch hoffe, ich sage Dir jetzt nichts Falsches, ich hab gegoogelt, aber nichts richtiges gefunden. Ich habe sie übrigens dann doch noch übertragen und die Geburt musste eingeleitet werden.Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.02.2009
12 Antwort
ich habe bis zum schluss geraucht
und meine ist kerngesund und auch weiter in der entwicklung wie manch andere babys.....laut arzt entwickelt sie sich prächtig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.02.2009
13 Antwort
Rauchen
Ich hab zwei Monate bevor ich die Pille abgesetzt habe, aufgehört, weil ich es persönlich unverantwortlich finde, während der SS zu rauchen. Natürlich bleibt es jedem selbst überlassen, ob er weiter raucht. Aber auch auf die Gefahr hin, dass ich jetzt von einigen Verfechtern des Rauchens gesteinigt werde, ich finde es richtig schlimm, wenn unter dem Deckmäntelchen der Sucht und der Lüge, man solle nicht sofort aufhören, wenn man schwanger ist, weil das Kind darunter leiden würde, weitergeraucht wird. Ich war selber süchtig und habe fast zwei Schachteln Kippen geraucht über 12 Jahre lang und ich weiß, wie schwer es ist aufzuhören. Aber für mein Kind war es schaffbar. Wenn ein Kind geboren ist, dann darf man ihm keinen Schaden zufügen, aber wenn es noch im Mutterleib ist, dann darf man das, indem man weiter raucht. Sowas finde ich richtig arsch! Aber wie gesagt, jeder ist seines eigenen Glückes Schmied. Das Risiko des plötzlichen Kindstods ist um das 8fache erhöht, wenn man während der SS geraucht hat. Vielleicht reicht das ja für den ein oder anderen, um GAR NICHT zu rauchen während der SS.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.02.2009
14 Antwort
@katja
Tausend Daumen nach oben! Mädels, hier haben wir den Beweis, dass Rauchen in der Schwangerschaft nicht schadet! Mein Opa hat Kette geraucht und ist 94 Jahre alt geworden. Das ist ja dann auch der Beweis, dass Rauchen der Gesundheit nicht schadet.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.02.2009
15 Antwort
hallo................
Also ich habe auch geraucht in der schwangerschaft..... Natürlich ist das beste NICHT zu rauchen, aber das ist nicht so leicht wenn man nicht den richtigen willen dazu hat... Meine kleine ging es Prima ...... Aber wenn du aufhören möchtest dann nicht von jetzt auf gleich aufhören das ist schädlicher für das kind als wenn man ganz langsam aufhört .... lg saskia
gelbehonigblume
gelbehonigblume | 16.02.2009
16 Antwort
@maulende-myrthe
vllt liegt es ja daran das mein kind soweit voraus ist, weil ich geraucht habe....lol keine angst das war nen scherz
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.02.2009
17 Antwort
wie gesagt
ich finde es auch nicht gut, das mann bis zum schluss raucht, man muss doch auch irgendwie ein schlechtes gewissen gegenüber des ungeborenen haben!!!! also ich konnte durch mein gewissen und angst es wäre was mit dem kind nicht rauchen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.02.2009
18 Antwort
Ich hab nochmal was nachgesehen
und das hier gefunden: http://www.familienhandbuch.de/cmain/f_Aktuelles/a-_Gesundheit/s_459.html Und außerdem gibt es ja auch noch das Gerücht von früher, als viele Babys 7 Monate nach der Hochzeit geboren wurden, völlig ausgereift und normal groß. Keine Ahnung, vielleicht gibts noch jemanden, der es weiß. Antworten zum Thema Rauchen hast Du ja genug bekommen. Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.02.2009
19 Antwort
@gelbehonigblume
das stimmt so nicht..mein fa hat es mir so erklärt, wenn das kind da ist, kann man es ja auch nicht mit qualm anpusten damit es langsam entwöhnt wird.....also völliger quatsch ob man gleich aufhört oder nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.02.2009
20 Antwort
Wenn aufhören dann sofort.
Für das Kind ist ein langsamer Entzug quatsch. Und schädlich ist ein sofortiges Aufhören gar nicht.... Dem Kind schadet jeder Zug. Trotzdem sollte man hier nicht immer gleich wie die Wilden auf die "Rauchenden" losgehen. Aber das mit dem 94-jährigen OPA ist gut.... Stimmt, dann schadet Rauchen nicht der Gesundheit und fördert die Entwicklung des Kindes.... :-))
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.02.2009

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

Wann habt ihr aufgehört mit Rauchen?
07.03.2011 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading