Baby und finanzielle Situation

naddl1988
naddl1988
16.02.2009 | 6 Antworten
Hallo liebe Mamis,

ich bin mir jetzt total unsicher wie und was mir zusteht und wie das alles weitergeht ..

also ich schildere kurz, ich mache momentan eine ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten, werde diese im juli beenden mein baby kommt ende august (montan verdiene ich 440 euro und zahle miete in höhe von 300 euro). Mein Freund beginnt im August eine ausbilsung und verdient dort 550 euro. Wir wohnen nicht zusammen.

Von Caritas wurde mir empfohlen, dass er sich nicht bei mir anmelden sollte, da mir so mehr zusteht. ich mag aber net dass er unterhalt mich zahlt, und auch keinen unterhaltsvorschuss, da er das sonst zurpckzahlen muss.

aber wieviel belomme ich denn für mich und das baby? alg II , Kindergeld, eltergeldn (sind bei mir 300 euro aber mag ich splitten auf 2 jahre), was bekomme ich denn noch?

kann mir jemand mal helfen wie ich das alles machen soll? (kinderw01)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Geld
hast du bei der caritas schon einen antrag für die stiftung mutter und kind ausgefüllt? Evtl. bekommst du noch entsprechende zuschüsse vom Sozialamt für die erstausstattung etc.
zwillerlingerin
zwillerlingerin | 16.02.2009
5 Antwort
........
auch wenn er nicht bei dir wohnt muss dein freund kein unterhalt zahlen.... wenn du angibst das er sich regelmäßig um das kind kümmert... außerdem wenn ihr zusammen seit kann das keiner verlangen das er unterhalt zahlt.... aber alg2 bekommst du...
NaDieMelle
NaDieMelle | 16.02.2009
4 Antwort
....
kindergeld steht dir auch noch zu wenn du nach deiner lehre arbeiten kannst mach das wenn es klappt mit dem kind , denn wenn du zur arge gehst um harz zu beantragen bist du dazu verplichtet unterhaltsvorschuss zu beantragen sonnst beckommst du einiges gestrichen oder wenn die das böse wollen alles und dein freund kommt dann auch nicht um den unterhalt rum
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.02.2009
3 Antwort
Ich weiß
nur das du mehr Elterngeld bekommst! Wenn du nur 440 verdienst bekommst du 100% Elterngeld auf dein Gehalt! Dir steht Wohngeld. Ich glaube auch wenn ihr zusammenziehen solltet hast du das Recht auf zuschuss vom Amt, dein Freund verdiehnt zu wenig! Es gibt da sowas wie Existensminimum was euch bleiben muss ohne das das irgendwie angerechnet wird!
BelMonte
BelMonte | 16.02.2009
2 Antwort
elterngeld
hey, du kannst elterngeld beantragen, da bekommst du den mindestsatz von 300 euro. mit allem anderen kenne ich mich nicht aus.
Tanja883
Tanja883 | 16.02.2009
1 Antwort
hi
wenn du splittest wird es aber nich mehr an elterngeld..da bekommst dann nur die hälfte pro monat was dir sonst monatl.für ein jahr zustehen würde...ansonsten 164 kindergeld und alg2 ansonsten gibts noch nen kindergeldzuschlag für ein jahr glaub ich da musste dich dann aber beim arbeitsamt oder sozialamt informieren
gina87
gina87 | 16.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Finanzielle Unterstützung vom Amt
18.04.2012 | 4 Antworten
Dringend hilfe
19.04.2011 | 8 Antworten
Welche finanzielle Unterstützung?
02.09.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading