Bauchschmerzen in der Schwangerschaft

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
15.02.2009 | 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben,

ich bin in der 17. SSW und hab seit gut 1 1/2 Wochen Bauchschmerzen im Unterleib. Wehen sind es keine, auch nicht die Bänder.
Am Montag war ich bei der Vorsorge und hab das angesprochen. Er hat sehr gründlich untersucht, soweit alles in Ordnung. Nichts verdächtiges.
Der Schmerz ist hinter dem Schambein und scheint auf den ganzen Unterleib auszustrahlen. Hab schon auf die Symphyse getippt. Wäre aber auch ein wenig früh.
Der Arzt vermutet eine Verkrampfung und hat mir Magnesium nahegelegt. Hilft aber nicht, wird sogar immer schlimmer.
Bin seit heute Nachmnittag richtig kaputt und war vorher in einer heißen Wanne. Wärme soll ja helfen. In der Wanne war alles ok, aber als ich raus bin und mich abgetrocknet habe, ging es gleich wieder los.
Ich mach mir Sorgen.

Kennt das jemand? Was kann ich noch tun? Muss morgen eh beim Doc wegen ein paar Blutuntersuchungen anrufen. Werd nochmal nachhaken. Es schränkt mich sehr ein und mein Mann hat die Kleine aufs Auge gedrückt bekommen. Bin völlig platt.
Vielleicht hat ja jemand eine Idee. Wäre euch sehr dankbar.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Eure Antworten
Erstmal lieben Dank für eure Ideen. Den Darm schließ ich aus, weil ich lange Zeit Darmkrämpfe hatte. Fühlt sich anders an. Ich kenne die Schmerzen auch von meiner ersten Schwangerschaft. Aber damals hatte ich die erst gegen Ende. Irgendwie ist alles anders. Meine erste Schwangerschaft verlief völlig komplikationslos und ich hab normal entbunden. Ich weiß nicht, ob der Fuffel so tief liegen kann, das es weh tut. Der Doc hatte mich ja untersucht und Ultraschall gemacht. Da hat er eigentlich nicht so weit unten geschallt und aufgefallen war ihm auch nichts. Das ist ja schon mal beruhigend. Aber so schlimm wie heute war es eben noch nie. Werd wohl doch morgen nochmal hinmarschieren und mir den Anruf sparen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2009
3 Antwort
Schmerzen
Hallo , erst mal herzlichen Glückwunsch ! Sag mal , könnte es vielleicht sein das Dein Baby sehr tief liegt mit dem Kopf nach unten ? Das war nämlich bei mir so , als mein Gyn in der 18. Woche ein Ultraschall machen wollte , dachte ich er bricht mir mein Schambein , weil der Kleine so tief unten lag . Ich kann Dir da echt nachempfinden . Wie hast Du denn Dein erstes Kind bekommen , normal oder mit Kaiserschnitt , davon kann es eventuel auch abhängen , ich habe beide Kinder mit kaiserschnitt bekommen , allerdings im Abstand von 14 Jahren und das war auch nicht ohne . Na ja , ich hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen , ich wünsche Dir noch eine schöne Schwangerschaft weiterhin . Wenn Du magst kuck doch mal bei mir rein , vielleicht bis bald , Tschüüüßß
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2009
2 Antwort
Kann es vielleicht auch vom Darm kommen?
Mir fällt eben ein, ich habe mal zwischendurch mal elendige Schmerzen gehabt und dachte, ich hätte richtig Wehen. Aber der Arzt konnte nichts feststellen. Er tippte damals auf den Darm, weil der von der Gebärmutter verdrängt wird. Vielleicht ist es das?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2009
1 Antwort
Warum zu früh
für die Symphyse? Ich würde mir noch eine zweite Meinung einholen. Ich nehme an, es ist wirklich ein eingeklemmter oder belasteter Nerv, aber ich würde das noch mal von einem anderen Arzt checken lassen. Eine Bekannte von mir ist seit der 20 SSW krankgeschrieben, weil das Kind auf den Ischias drückt. Von daher ist es für die Symphyse nicht unbedingt zu früh, schätze ich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Bauchschmerzen
14.07.2012 | 11 Antworten
Bauchschmerzen in der Schwangerschaft!
02.10.2011 | 2 Antworten
Leichte Schmerzen im Bauch!
08.10.2010 | 1 Antwort
Merkwürdigkeiten in der 31 SSW!
05.10.2010 | 1 Antwort

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading