Ultraschalls zahlen?

MausiIn
MausiIn
06.02.2009 | 19 Antworten
Hallo,
habe mal ne Frage an euch, musstet ihr eure Ultraschalls selber zahlen, bis auf die 3 wo die Krankenkasse zahlt?

Mir sagen alle ich soll den Arzt/Ärztin (in meinem Fall ist es die ärztin) wechseln. Ich muss für 3 weitere 81€ oder für 6 weitere, die würden dannbei jedem Mal gemacht werden 150€ zahlen.
Ich finde das schon bissl viel, ich mein mir wäre es schon Wert, aber wenn andere dafür nichts zahlen müssen, finde ich schon gemein..

Dass es überhaupt noch so unterschiede gibt :-(

Bin jetzt 11+3, soll ich wirklich wechseln? Das doofe ist noch, sie ist die einzigeste Frau hier in der Nähe, wo ich weiß. Sonst alles nur männliche Gyn. Und ich würde gerne bei einer Frau bleiben :-(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
meine US haben gesamt 125 Euro gekostet
hab gesamt 25 Bilder, davon sind 10 3D US.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.02.2009
2 Antwort
....
also die drei ist ja normal und wenn ich so noch einen haben wolllte müste ich den auch bezahlen... 20 pro ultraschall... bei meinem ersten FA muste ich das auch nicht aber leider ist der jett zu weit weg
Chelly1985
Chelly1985 | 06.02.2009
3 Antwort
nein
ich musste nix zahlen hab auch die 3d bilder machen lassen die waren auch umsonst. allerdings habe ich auch den fa gewechselt bei der ersten hätte ich 50cent zahlen müssen pro bild, aber nie so große summen wie du
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.02.2009
4 Antwort
...
das mit dem zahlen stimmt.. aber ich habe dasnicht gemacht... und natürlich macht die FA immer ultraschall um zu sehen wie sich das kind entwickelt, du bekommst halt nur nicht immer ein bild... aber ich habe nicht bezahlt. und bekomme trotzdem oft bilder also nicht nur drei... sag du nimmst das nicht und sie wird trotzdem immer nachsehen per US, sie muss ja immer eintragen im mutterpass ob das kind lebenszeichen zeigt und herz usw.
nika111
nika111 | 06.02.2009
5 Antwort
Puhh
soviel, ne ich musste nichts zahlen, es wird nicht jedesmal Ultraschall gemacht, nur wenn was nicht in Ordnung ist und das zahlen alle Kassen, ausser du willst jedes mal ein Ultraschallbild dann musst du etwas bezahlen, aber doch nicht soviel.Ich würde mal bei einem anderen Arzt nachfragen.LG
drittephase
drittephase | 06.02.2009
6 Antwort
..............
i mußte auch nix bezahlen habe sogar bei der feindiagnostik nen film kostenlos dazu bekommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.02.2009
7 Antwort
....
Mein Arzt hat bei jeden Termin einen Ultraschall gemacht und ich musste nie was bezahlen. Bin bei einem Mann und da voll zufrieden. LG
kruemel310382
kruemel310382 | 06.02.2009
8 Antwort
...
bei mir ist es auch so das es die dre gibt und jeder weitere muß bezahlt werden...aber ich laß auch nur die drei machen.. denke nicht das die unbedingt notwendig sind, sonst wären die ja vorgeschrieben...aber das ist ja jedem seine entscheidung...
jeanny2611
jeanny2611 | 06.02.2009
9 Antwort
also so weit ich weiß
musste das meine schwester auch also zum mindest wurde es ihr gesagt...und zu den gyn wechseln würde ich auch mal testen....ich finde mnnliche gyns eh besser die sind wenigstens vorsichtig..und sie nehmen sich mehr zeit als wie die frauen ...also ich habe jedenfalls nur schlechte erfahrungen...wen nich rufe doch erst bei einen anderen gyn an und frage ob es bei ihn auch so is..
dahotmomy
dahotmomy | 06.02.2009
10 Antwort
3 bezahlt die Kasse
Ich bin ja eine von den altertümlichen Kandidatinnin, die glaubt, dass mehr Ultraschall als wirklich nötig dem Kind eher schadet. Aber ich hatte erst eine FÄ und habe nun einen FA und bei beiden sind nur 3 kostenlose Ultraschalluntersuchungen drin. Wenn du den Artzt wechselst, macht der natürlich alle drei, auch wenn du vorher schon welche hattest, aber an sich musst du jeden sonst extra zahlen. Wenn deine FÄ jedoch auch diese 3DFilme vom Baby anbietet, bezahlst du einmal um die 100€ und bekommst dann so viele wie du willst und auch noch bunte 3D-Aufnahmen auf DVD! Frag deine FÄ, die muss es am besten wissen!
Strandsophie
Strandsophie | 06.02.2009
11 Antwort
.
Man, da habt ihr es ja richtig gut, seid ja richtig gut davon gekommen... Naja, die 3D bilder kosten dann auch noch extra. Pro Bild 40€. Und ein Video bei der Feindaignostik.. Das weiß ich noch nicht ;-)
MausiIn
MausiIn | 06.02.2009
12 Antwort
also
ich wollt auch jedesmal ultraschall haben und musste einmalig 50 euro bezahlen und habe jedes mal 2 bis 3 bilder un 4 D bekommen. bereu es aber nicht sondern bin froh das ich es gemacht hab
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.02.2009
13 Antwort
Habe auch
100 Euro bezahlt und hatte dann bei jedem Arztbesuch meinen Utraschall. Wenn du dich bei deiner Ärztin wohl fühlst bleib da. lg Bastet
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.02.2009
14 Antwort
Hallo
Bei mir ist es noch krasser.ich hätte für jedes mal Ultraschallbild 300euro zahlen müssen.Das ist krank, oder? Mein Frauenarzt ist super lieb und vorsichtig, aber in der Hinsicht schon heftig mit Geld.Hab nur 3 Bilder die vorgeschrieben sind. LG
Mami084
Mami084 | 06.02.2009
15 Antwort
..
ich hab dann für weitere 3 ultraschalls einmalig 50euro bezahlt...hab aber mehr ultraschalls gehabt da ich ihn frühkarrenz bin und die hab ich dann nicht mehr bezahlen müssen....aber das was du da aufgeschrieben hast find ich echt zu teuer... mir persönlich ist auch ein männlicher FA lieber.... wünsch dir alles gute
baby080808
baby080808 | 06.02.2009
16 Antwort
Ja
Also wenn ich außer der Reihe einen Ultraschall gewollt hätte, hätte ich den auch selbst zahlen müssen, das ist, glaube ich, überall so!
Zwilling87
Zwilling87 | 06.02.2009
17 Antwort
lass dich nicht abzocken
hallo, also ich bin jetzt zum zweiten mal schwanger und ich musste beim ersten und jetzt auch beim zweiten kind nichts bezahlen. es wird jedesmal bei mir ein ultraschal gemacht und ich bekomme ich bekomme immer ein bis zwei bilder mit, muss ich noch nicht mal dazu sagen. ich musste auch diese untersuchung nicht bezahlen, das mit der nackenfalte, mir fällt leider nicht das fach wort dazu ein. auch die 3D bilder musste ich nicht bezahlen. das einzige was ich bezahle ist, die praxisgebühr. was man ja normal in ner schwangerschaft nicht muss, aber da hab ich meinen arzt drauf angesprochen und da meinte er eben auch das ich dafür alles andere so bei ihm bekomme. deine ärztin wirtschaftet sich alles so in die eigene tasche, also ich würde mich nicht drauf einlassen. leider machen das aber viele ärzte. liebe grüsse
lutrischa
lutrischa | 06.02.2009
18 Antwort
Risikoschwangerschaft
Also, ich muss, lt. meinem FA auch nix zuzahlen. Soweit ich weiß... bin aber noch gar nicht weit, war jetzt zweimal da, bin jetzt gerade mal in der 7. Woche. Nächste Woche Dienstag habe ich Termin, da werde ich zum ersten Mal das kleine Herzchen schlagen sehen! Hoffentlich, ein bißchen Angst bleibt immer, nehme starke Medikamente gegen Epilepsie. Aber zurück zum Thema: Ähm, bei mir ist das ganze eine Risikoschwangerschaft auf Grund meiner Epilepsie. Daher kann es auch durchaus möglich sein, dass ich daher öfter Ultraschall machen lassen muss. Aber so genau habe ich da nicht nachgefragt, also, ob das nun daran liegt. Man wird sehen. Aber weil ja nun mal ein erhöhtes Risiko für das Gummibärchen in meinem Bauch gibt, werde ich keine Kosten scheuen. LG Maya2006
maya2006
maya2006 | 06.02.2009
19 Antwort
Link
schau einfach mal hier: http://www.focus.de/gesundheit/arzt-klinik/mein-arzt/igel/alle/baby-fernsehen_aid_19556.html
maya2006
maya2006 | 06.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Verwechselt 6 und 9, Kind 5 Jahre
23.01.2014 | 10 Antworten
Ab wann SSW denn nun zählen? =)
01.03.2013 | 8 Antworten
ab wann zählen und Farben erkennen?
05.02.2012 | 4 Antworten
Geschwisterzahlen
27.10.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading