hebamme nur zur nachsorge?

_melek_
_melek_
31.01.2009 | 4 Antworten
ich bin in der 34. ssw und habe keine hebamme. ich bin mit meiner FÄ immer sehr zufrieden gewesen, da sie auch bei mir um die ecke ihre praxis hat, kann ich immer zu ihr gehen.
nun würde ich aber gerne wissen ob man eine hebamme nur zur nachsorge, bzw für´s wochenbett, haben kann?
wenn ja - meint ihr das ich etwas spät dran bin und vielleicht keine chance hätte ien zu finden?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
eine hebamme...
habe ich auch nur zur nachsorge... & diese habe ich nach der entbindung in der klinik gefunden... am besten du hörst dich mal um & suchst dir eine aus... einfach mal ein kurzes treffen vereinbaren & zu klären, ob die chemie stimmt... wünsche dir noch eine schöne ss
mami_28
mami_28 | 31.01.2009
3 Antwort
hebamme
hey ich bin jetzt in der 36.ssw und habe mir jetzt auch erst eine gesucht, also zu spät ist es noch nicht. ruf einfach bei einer hebamme an und dan wird sie dich fragen ob du sie noch mal vorher kennen lernen möchtest oder nicht!lerne sie am besten vor der geburt noch kennen! lg Knuddelmaus89
Knuddelmaus89
Knuddelmaus89 | 31.01.2009
2 Antwort
Hi,
eine hebamme kannst du immer inanspruch nehmen, habe auch vorher keine gehabt, und erst nach der geburt, mir die dann genommen die bei der geburt dabei war :) keine angst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.01.2009
1 Antwort
hallo
Ne Hebamme kannst du auch nur für die Nachsorge/ Wochenbett nehmen. Du kannst dir auch im Krankenhaus eine aussuchen, z.B. die bei der Geburt dabei ist. Ruf doch am besten da mal an.
nelly9980
nelly9980 | 31.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Wann habt ihr euch eine Hebamme gesucht?
05.05.2014 | 19 Antworten
Wann eine Hebamme suchen?
14.07.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading