Verzweifelt

kseb
kseb
15.01.2009 | 21 Antworten
hallo Mädels bräuchte mal eure Meinung. Bin vor 5 1/2 Monaten Mama geworden. Letzte Woche hätte ich normalerweise meine Regel bekommen sollen kam aber nicht. Hab mir nichts dabei gedacht da ich sonst auch einen unregelmäßigen Menstruation habe. Bloß ich wurde von Tag zu Tag immer nervöser bis mein Mann sagte ich soll mir ein Test kaufen und mich nicht verrückt machen meine Tage würden eh immer nach Lust und Laune kommen. Heute morgen war ich bei Schlecker hab den Test gekauft und natürlich auch sofort durchgeführt, und was wars -POSITIV-. Ein Schock damit habe ich überhaupt nicht gerechnet. Weiß nicht ob ich weinen soll oder lachen soll. Es wär nämlich mein drittes Kind und ungeplant. Ich habe eine Tochter die ist 6 J. und mein Sohn halt 5 1/2 Monate . was soll ich bloß machen , Abtreiben?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Überlege dir gut...
... schlaf erstmal ne Nacht drüber oder auch zwei... mal dir nicht gleich den Teufel an die Wand. Was sagt denn dein Mann dazu?? Und geh doch erstmal zum FA... Ob du abtreibst oder nicht, bleibt eure Entscheidung und das solltet ihr auch zusammen entscheiden.
paulea
paulea | 15.01.2009
2 Antwort
hm...
wenn ich ehrlich sein soll behalten hört sich zwar doof an und wird stressig aber ich persönlich könnte sowas nicht. aber am ende entscheidest du es mit deinem mann!!!!
Junge-Mama08
Junge-Mama08 | 15.01.2009
3 Antwort
na du fragst sachen....
mußt du mit euch ausmachen. anstrengend wird es mit sicherheit, da 2 kleinkinder!!! hatte ich auch, 2 kinder unter 2J. das waren die stressigsten 2 jahre meines lebens
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2009
4 Antwort
********
ob du abtreibst ist natürlich deine sache..... ich persönlich könnte es nicht... hast du den irgendwie unterstützung...??? denkst du nicht das du das vielleicht doch packen könntest ??? lg mandy
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2009
5 Antwort
ich glaube
abtreiben würdest du bereuen... aber erlich gesagt scheiß situation... wüste auch nicht was ich da machen sollte...haber geh mal zu Frauenarzt und las es dir bestätigen... Viel Glück egal welche entscheidung du trifst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2009
6 Antwort
sorry aber abtreiben??????
aus welchen gründen auch immer, ich könnte das nie im leben!!!!! Für mich unbegreiflich und unvorstellbar!!!!!! Jedes Kind auch in den ersten wochen der schwangerschaft ist am leben und hat auch ein recht drauf!!!!! wenn du nicht verhüten kannst was kann dein kind dafür????? dann gib es lieber zur adoption frei oder sonst was aber ich würde es nie im leben abtreiben!!!!!!!!!!!!!!!!
calamaris
calamaris | 15.01.2009
7 Antwort
Hallo
klar wäre es superstressig, aber könntest du damit Leben abgetrieben zu haben? Auch dieses Krümelchen wird älter werden und die Zeiten auch ruhiger. Ich persönlich könnte und würde nie abtreiben. Alles Gute
luca24
luca24 | 15.01.2009
8 Antwort
das musst du wissen
ob du es dir zutraust und es schaffst mit zwei so kleinen mäusen...meine mäuse sind 18 monate auseinander das war super stressig aber auch wunderschön so schön das wir uns auch nach zwei einhalb jahren trotz meines jungen alters für noch ein für uns letztes würmchen entschieden haben und ich freue mich rießig darauf....wenn dein partner zu dir steht und auch sonst keine einwände sind würde ich mich freuen und das nochmal genießen ich bin jetzt 16 ssw und genieße jeden tag... ich wünsche dir ganz viel kraft für deine entscheidung wenn du mal reden willst kannst du dich gerne melden
fela2005
fela2005 | 15.01.2009
9 Antwort
Warum gleich an Abtreibung denken?
Erstmal den Schock verdauen! Rede mit Deinem Mann darüber, ist ein 3. Kind denn gar so schlimm für Dich bzw. Euch? Meine Maus ist 6 Monate alt und auch ich habe heute vormittag einen SS-Test gemacht, weil ich beim Arzt zum Röntgen gehen musste. Ich wollte einfach auf Nummer sicher gehen. Der Test wahr natürlich negativ, aber wäre er positiv gewesen, hätte ich mich trotzdem gefreut. Kinder sind so was schönes, vielleicht kannst Du Dich ja freuen wenn der 1. Schock überwunden ist. LG und Alles Gute!
Tornado
Tornado | 15.01.2009
10 Antwort
Ich frage mich
warum ihr nicht verhütet habt wenn es so ein Schock ist!! Ob ihr abtreibt ist eure Sache ...ich könnt es nicht...schon gar nicht wenn ich die Schusseligkeit selbst zu verantworten habe! Das Krümelchen kann nichts dafür! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 15.01.2009
11 Antwort
Ach was
doch nicht abtreiben, warum willst du denn nicht noch ein drittes? Wer 2 schafft, bei dem geht auch noch eindrittes rein. Danach solltest du dann eben verhüten!!!
Mala
Mala | 15.01.2009
12 Antwort
--
ihr habt schon recht es ist unser verschulden. Bloß das finanzielle ist das Hauptproblem . Wir können es uns jetzt noch ein Kind nicht leisten. Ich hatte vor im Sommer wieder zu arbeiten
kseb
kseb | 15.01.2009
13 Antwort
-
es ist halt ein kompliziertes Thema und manchmal halt Schicksal finde ich. Mann kann auch trotz Verhütung schwanger werden. Ich kenne auch Leute die trotz Pille oder Spirale schwanger geworden sind.
kseb
kseb | 15.01.2009
14 Antwort
Abtreiben?????
Den Schock kann ich verstehen, bin vor 3 Monaten Mama geworden und hatte letzte Woche die Vermutung wieder schwanger zu sein. Aber Negativ. Für mich hätte sich diese Frage nicht gestellt, aber im Ersten Moment wär ich nervlich wohl auch ziehmlich am Ende gewesen. Kinder in dem Abstand, das ist zu schaffen, auch wenn das natürlich super stressig wird.Meine Schwägerin hat einen Jungen und ein Mädchen die den gleichen Abstand haben wie es dann bei dir wäre. Red doch mal in aller Ruhe mit deinem Mann, schlaf mal ne Nacht drüber und ich würd auf jedenfall mal zum Arzt um Sicherheit zu haben. Denk dran, das Würmchen kann nix für. Das wäre unfair, ihm nicht die Chance zu geben zu leben. UND: Mit dem wärst du genau so froh, wie mit den Beiden die du schon hast. Wünsch dir alles Gute! Entscheidung musst du natürlich treffen, aber das ist ne Wichtige, würd das nicht innerhalb von nem Tag entscheiden. Liebe Grüße
Lydia85
Lydia85 | 15.01.2009
15 Antwort
tja wenn man es sich so "einfach" macht
deine kinder tun mir leid!!!!
calamaris
calamaris | 15.01.2009
16 Antwort
-
Mein Ehemann will es nicht so 100% wegen der finanziellen Situation. Meine Mum hats vorhin erfahren die meinte auch lieber abtreiben. Meine Tochter hab ich nur so gefragt was wäre wenn ich noch ein BABY bekommen würde , sie ist ausgerastet.
kseb
kseb | 15.01.2009
17 Antwort
Finanziell..
he, darum würd ich mir mal keine Sorgen machen. In Deutschland muss niemand hungern. Es gibt so viel Unterstützung für Eltern. Würd mich mal erkundigen, bei Pro Familia z.B..
Lydia85
Lydia85 | 15.01.2009
18 Antwort
na wenn das schon gründe für dich sind.....
ich hab heute noch im radio gehört, das in anderen ländern frauen bei schwangerschaften und geburten sterben, weil keine versorgung und so weiter und du sagst hier och finanziell "sieht es nicht gut aus" bei wem sieht es das heutzutage schon, aber dann brauch man kein kind zeugen wenn man keines will, ja verhütungsmethoden versagen, aber willst du wegen solchen fällen, dein kind TÖTEN????????????
calamaris
calamaris | 15.01.2009
19 Antwort
-
ich habe auch immer gesagt Abtreibung kommt nicht in Frage . Aber es ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Wenn mann selber in dieser Situation steckt sieht mann es mit anderen Augen und denkt ganz anders. Ich kann denn Kindern später nicht sagen ich kann das nicht kaufen dies nicht kaufen das nicht leisten was soll ich denn denen bloß bieten.Mit 3 Kindern werde ich wohl schlecht wieder arbeiten gehen können und das was mein Mann verdient reicht nicht aus und die dich auch nicht unterstützen wie willst dudas alleine schaffen
kseb
kseb | 15.01.2009
20 Antwort
würdest du ein deiner kinder das neben dir sitzt töten können???
wahrscheinlich nicht , warum dann das was sich wahrscheinlich in deinem bauch befindet??? warum bringst du nicht ein anderes kind um und lässt das in deinem bauch leben, dann hast du auch 2 kinder......... sorry weiß nicht was ich noch sagen soll...........
calamaris
calamaris | 15.01.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Verzweifelt und traurig.
20.04.2016 | 26 Antworten
verzweifelt wegen stundenlangem stillen
11.12.2014 | 22 Antworten
Langsam echt verzweifelt !
11.10.2014 | 20 Antworten
Verzweifelt 34+4 ssw Baby sehr zierlich
08.05.2014 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading