HILFE

sun80
sun80
15.01.2009 | 15 Antworten
Hallo bin total verzweifelt habe das gefühl kein mensch versteht mich mir ist ständig schlecht erbrechen 1-2mal am tag seid ca 1 woche bin ständig auf 180 das hab ich mir nicht so vorgestellt und die ärzte gehen mir auch am nerv den keiner zeigt verständnis ich meine ich weiß das das normal ist aber ein bisschen netter kann man es schon sagen bzw darauf eingehen. arbeiten gehe ich auch noch und hab eigentlich keine zeit mich auf meine schwangerschaft zu konzentrieren das kotz mich an.danke das war jetzt mal notwendig das ich das los werde.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
mmh...
war das ein Wunschkind??? Warum kannst du dich nicht auf deine ss konzentrieren?Verstehe ich nicht ganz...
Trouble
Trouble | 15.01.2009
2 Antwort
wenn du
etwas zeit brauchst und dich überfordert fühlst, dann bleib einfach eine woche zu hause.und wegen dem erbrechen..es kommen auch wieder besser zeiten.leg dich einfach bissel hin und ruh dich aus.lg
pueppivw
pueppivw | 15.01.2009
3 Antwort
hey
ich kann dich gut verstehen ich lag 5 Wochen im krankenhaus wegen erbrechen, das ging dann bis zur 20. woche. ab da konnte ich die schwangerschaft etwas geniessen. was gut hilft sind Vomex zäpfchen. 3 mal täglich. gute besserung
Bodyrock
Bodyrock | 15.01.2009
4 Antwort
heeeeyy
das wird schon wieder du machst es ja für dein baby also halt noch ein wenig durch.. mir gings am anfang auch so scheiße aber das is auch weg.kopf hoch schau dir dein mutterpass oder ein usbild an dann weist du wofür
mia220
mia220 | 15.01.2009
5 Antwort
Kann dich
gut verstehen. Das Problem ist, das die Ärtze die Frauen nicht für wichtig halten. Ich habe wörtlich zu hören bekommen, als ich gebeten habe das man mich für eine Woche krank schreibt, weil ich schmerzen habe und selbst mein Chef war dafür. Daraufhin meine FA: Das ist uninteressant, solange es dem Kind gut geht, gibt es keinen Grund sie Krank zu schreiben. Alles getreu dem Motte : Schwangerschaft ist keine Krankheit Wenn du garnicht mehr kannst, wende dich an deinen Hausarzt. Wenn nichts mehr geht, sag ihm was los ist, er wird sicher einen Weg finden, dich zumindest für wenige Tage mal krankzuschreiben. Damit du dich etwas erholen kannst.
Delphi81
Delphi81 | 15.01.2009
6 Antwort
Kann dich gut verstehen...
Mir ging es die ersten 17 Wochen genauso. Habe teilweise bis 10 mal täglich brechen müssen und hatte eine Laune die meinen Freund in den Wahnsinn getrieben hat aber seit 1 Woche geht es langsam bergauf. Aber das geht auch vorbei und du kannst die Schwangerschaft danach sicher genießen. Wünsche dir aufjedenfall gute Bessserung. Vlg
kleine999
kleine999 | 15.01.2009
7 Antwort
....
Oha...Du musst aber viel Ruhiger werden ! und versuche Dich zwischendurch mal zu entspannen! Lg
wuschel36
wuschel36 | 15.01.2009
8 Antwort
Hebamme + Hausarzt
Ich hatte auch so meine Probleme mit den FA's. Habe im 5. Monat auf die Kombination Hebamme + Hausarzt umgestellt. Das war deutlich besser. Da ich nachts ständig Wehen hatte und meine Blutwerte sehr schlecht wurden, hat mein Hausarzt mich krank geschrieben, der FA hielt das nicht für erforderlich und hat einfach gar nichts gemacht. Von der Hebamme bin ich dann mit Magnesium versorgt worden und die Schwangerschaft ging immerhin noch bis in die 36. Woche. Ich bin der festen Überzeugung, dass mein Sohn noch viel früher gekommen wäre, wenn ich weiter nur einen FA gehabt hätte. Empfehle Dir auch eine Änderung. Ich blogge unter www.mami2008.de Zum Thema Hebamme findest Du mehrere Artikel. Schau doch einfach mal rein. Wegen der Übelkeit: eine Freundin von mir hatte Globulis genommen. Die hießen glaube ich auch Vomex und hatten ihr ganz gut geholfen. Gibts in der Apo.
Sylviax
Sylviax | 15.01.2009
9 Antwort
och das kenn ich noch
die ganze welt ist schlecht, keiner versteht einen und man ist nur am meine ersten wochen schwangerschaft waren auch so. wenn die kotzerei aufhört ist das wieder besser, das sind jetzt die hormone.
Cathy01
Cathy01 | 15.01.2009
10 Antwort
Antwort
Krank fühl ich mich auch nicht nur so hab ich mir das nicht vorgestellt denn es nervt wenn man 24 Std übelkeit hat und erbrechen muss. es ist ein Wunschkind auf jedenfall ich kann mich nicht konzentrieren weil ich arbeiten muss und ich keine zeit habe mich zu Informeiren z.B. hebammme, Krankenhaus usw...
sun80
sun80 | 15.01.2009
11 Antwort
antwort
ind der 12SSW
sun80
sun80 | 15.01.2009
12 Antwort
antwort
Nur das kann ich nicht mehr hören das ich ich nicht die einzige bin das ist mir klar aber das ist meine erste schwangerschaft und ich bin diese körperliche und stimmungs veränderung nicht gewöhnt und ich möchte einfach ernst genommen werden und das man auf das eingeht auch wenn übelkeit normal ist für mich ist es nicht normal und das bringt ma nix wenn mir jemand sagt ich bin nicht die einzige schwangere
sun80
sun80 | 15.01.2009
13 Antwort
Hey...
Ich kann sehr gut verstehen, wie es Dir geht! Bei mir war, bzw. ist es genauso... So langsam wird es besser, was aber weit davon entfernt ist, dass es mir gut geht! Wenn es wenigstens mal für ein paar Stunden aufhören würde... Aber mir war auch 24 Stunden am Tag übel und habe unterschiedlich am Tag! So hatte ich mir den Beginn meiner Schwangerschaft auch nicht vorgestellt! Mittlerweile ist es so, dass ich wenigstens ein paar Stunden mal ohne diese Übelkeit mich über die Schwangerschaft freuen kann! So sehr man sich auch vor Augen hält, dass es ja einen zauberhaften Grund dafür gibt, ist der Moment halt einfach zum Ich nehme seit ca. einer Woche Nux vomica und irgendwie hilft es... Wie geschrieben, mir geht es nicht gut, aber besser! :-) Vielleicht hilft es Dir ja auch! Mein Arzt sagte, dass diese Globolis völlig unbedenklich sind! LG Lara
LaraEmmely
LaraEmmely | 15.01.2009
14 Antwort
.....
Oh man Du Arme...! Lass Dich Krankschreiben ...denke mal , das Du noch kein Beschäftigungsverbot bekommst! Und..., mensch, wenn Du eventuell unzufrieden mit Deinem Frauenarzt bist , seh zu das Du den wechselst !!! Sorry... jetzt kann ich Dich auch verstehen! Nimm es mir bitte nicht übel und es war auch nicht bös gemeint! Lass Dich Krankschreiben ! Wenn es Dein Frauenazt nicht macht , gehe zu Deinem Hausarzt ...die sind meist verständnisvoller und werden es unter diesen voraussetzungen sofort machen! Wünsche Dir viel Glück und drücke Dir die Daumen , das du entlich zur Ruhe kommst
wuschel36
wuschel36 | 15.01.2009
15 Antwort
huhu
meine freundin hat das auch sie hat nebenbei noch zahnfleisch und nasen bluten und extreme bauchschmerzen mein Tipp: entspannungspausen einlegen : ab auf die couch beine hoch und ein gutes buch lesen oder bei der lieblingsmusik relaxen ober besser ein warmes Bad mit berugigenden und entspannenden Aroma, sehr toll und angenehm oder die beste Freundin oder auch deinen Schatz und ab ins Schwimmbad und wenn du mit deinem Artzt unzufrieden bist weil du dich missverstanden fühlst dann such dir auf jeden Fall einen neuen und wenn du dann das erste mal CTG hast mach es dir bequem und lausche den herztönen deines bauchzwergs das ist toll und total faszinierend fals ich noch was für dich tun kann sag bescheid!!! liebe grüße Jenny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2009

ERFAHRE MEHR:

verzweifelt wegen stundenlangem stillen
11.12.2014 | 22 Antworten
Kein Gefühl im Bauch nach Kaiserschnitt
19.02.2013 | 11 Antworten
Nach der U4 total verzweifelt
15.07.2011 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading