Oma mit 34?

sharawadgi
sharawadgi
09.01.2009 | 5 Antworten
Leider habe ich nicht das Problem schwanger zu sein, zu werden oder sonstiges, denn seit dieser Woche einen großen Schock zu verdauen!

Meine 15 Jährige Tochter ist in der 20 Woche schwanger. Was nun. Fest steht natürlich, das sie das Kind auf die Welt bringen muss. Jedoch ist sie der Meinung es war ein \\'Unfall\\' und ohne groß zu überlegen gibt sie es zu adoption frei. Dies wahr Ihr erster Satz.

Bitte versteht mich nicht falsch, ich stehe zu meiner Tochter, bin Ihr auch nicht böse auf sie evtl. sehr entäuscht, das sie mich belogen hat bzügl. \\'mach dir keine Sorgen wir Kuscheln nur !?\\' Natürlich bin ich auch bereit mich um das Kind zu kümmern wenn sie in der Schule, Ausbildung, Beruf .. ist.

Nur im Moment bin ich und mein Mann ratlos, was ist richtig. Natürlich mache ich mir auch Sorgen um sie, da ich aus eigener Erfahrung weis eine Schwangerschaft ist kein Zuckerschlecken, und birgt doch auch eingige Risiken.

Hat den jemand ähnlich Erfahrungen gemacht, und kann mir einen Rat geben.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Junge Oma
Ich bin 35 und habe einen 1jährigen Sohn, nich wär glaub ich in Ohnmacht gefallen mit 34 Oma zu werden. Aber ich find es super das du bzw. ihr zu eurer Tochter steht. Nur find ich es von ihr total verantwortungslos zu sagen das sie es abgeben will. Wer nun mal Sex macht muss auch damit rechnen das etwas passieren kann und dann muss man dazu stehen, zumal sie ja nicht allein da steht und auf euch zählen kann. Ich seh es so wie die anderen das ihr mal zu einer Beratungsstelle gehen sollt. Aber weg geben würd ich das Kind nicht. Sie sollte schon die Verantwortung übernehmen mit eurer Hilfe natürlich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2009
4 Antwort
schwanger mit 15
hallo! ich finde es grossartig das du dazu stehst! denn aus meiner erfahrung weiss ich das deine tochter sehr viel unterstützung braucht. ich war damals auch erst 15. klar ist es nicht in ordnung das sie dich belogen hat, aber vilt hatte sie einfach nur angst??!! meine mutter hatte es anfangs auch probleme aber man wächst da in die oma ich wünsche euch viel glück und alles gute
Baby-Josie
Baby-Josie | 09.01.2009
3 Antwort
hallo
naja einen rat kann ich dir nur geben macht einen termin bei pro familia oder bei der garitas und lasst euch mal beratenwas es alles so gibt was deiner tochter zusteht und aufjeden fall bitte halte zu deiner tochter sie braucht dich jetzt mehr wie alles andre ich weiß es ist schwierig sie ist ers 15 aber ihr schaft das schon und wenn nicht gibt es immer noch ein mutter kind heim aber lasst euch mal beraten und sie soll das kind blos nicht zur atoption her geben das ist der größte fehler wo man machen kann und meine meinung ist wenn man miteinem jungen sex hat muss man auch die konziqenten ziehen aber trotzdem euch allen viel glück drück euch die daumen. lg
ladynicole20
ladynicole20 | 09.01.2009
2 Antwort
ich habe auch ein kind mit 19 bekommen ich wahr auch in der schule alles und jetz bin ich mutter
der kleine wird am 13.1 j 1 jahr alt sie würde es später vonn ihrem kind zu hören bekommen mama warum hast du mich frei gegeben und das kind stelllt lauter fragen dann deine tochter kann mich ja gerne mal anschreiben und mich fragen
sohn-tayler
sohn-tayler | 09.01.2009
1 Antwort
Ich kann dir nur raten
geh zusammen mit deiner Tochter zu einer Beratungsstelle...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading