Ungewollt schwanger was soll ich tun?

sisssi86
sisssi86
04.01.2009 | 22 Antworten
Hallo,

ich habe am Freitag erfahren, dass ich von meinem Exfreund schwanger bin. Wir sind nich mehr zusammen und er möchte das Kind auf gar keinen Fall.
Zu mir ich bin 22 Jahre alt hab eine Ausbildung und arbeite in dem Beruf.
Ich bin mit der ganzen Situation total überfordert und habe Angst die falsche Entscheidung zutreffen.
Vielleicht könnt Ihr eure Erfahrungen mir mitteilen..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
.........
wie weit bist du den? hättest du freunde oder familie die unterstützen???
martina1984
martina1984 | 04.01.2009
2 Antwort
Hallo,
du schaffst das schon alleine. Irgendwann wirst du wieder einen Partner an deiner Seite haben. Du bist alt genug, um das Kind allein durchzubringen. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
3 Antwort
Also ich würde auf keinen Fall abtreiben,
wenn Du das Kind nicht willst gib es nach der Geburt zur Adoption frei, es gibt so viele Menschen die sich nichts senlicher wünschen, aber keine eigenen Kinder bekommen können.
winnetouch
winnetouch | 04.01.2009
4 Antwort
Hast du Familie
oder Freunde die dich eventuell unterstützen können?
123Nicole81
123Nicole81 | 04.01.2009
5 Antwort
Hallo
Was der Ex-Freund will ist eigentlich egal. Es zählt nur was du willst. Ich persönlich würde das Baby bekommen, aber ich kenne deine Situation natürlich nicht. Aus finanziellen Gründen abzutreiben oder weil es gerade nicht in die Lebensplanung passt, finde ich nicht gut. Hör einfach auf dein Herz. LG Denise
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
6 Antwort
......
also was der ex will wäre mir eh mal egal... ich bin ungeplant schwanger und habe schon einen sohn am anfang hatte ich oft zweifel ob es richtig ist das kind zu behalten. aber das baby kann nichts dafür. jetzt bin ich in der 18 ssw und freue mich...wenn man will schafft man das
jessiunit
jessiunit | 04.01.2009
7 Antwort
hallo
also wie weit bist du den???muss sagen das ich einen abbruch hinter mir haben und kann es nicht empfelen!! aber du musst es selber wissen wenn du mehr wissen möchte wie sowas abläuft kannst mir gerne schreiben liebe grüße bianka
Bianka19
Bianka19 | 04.01.2009
8 Antwort
am besten
vereinbart so schnell es geht ein Termin bei pro familia wegen einer Beratung. Alles Gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
9 Antwort
also was dein exfreund sagt
tut garnichts zur sache es ist dein körper und du musst mit der entscheidung leben also wenn du es behalten möchtest dann tu das egal was die anderen sagen wenn du es nicht möchtest aber wirklich nur wenn DU es nicht möchtest dann lass es wegmachen alles gut bei deiner entscheidung
Taylor7
Taylor7 | 04.01.2009
10 Antwort
Hallo
ich bin auch ungewollt schwanger von meinem Ex gewesen. Nur war ich schon im 7. Monat als ich es erfahren habe und hatte keine Auswahlmöglichkeit. Ich wüsste nicht wie ich mich entschieden hätte. Ohne meine Familie hätte ich es auch nicht geschafft, da ich gerade die 11. Klasse fertig hatte und noch keine Ausbildung etc. Mein Leben ist nun zwar einwenig auf den Kopf gestellt worden und ich muss in Hinsicht der Zukunft viel umdenken, doch bin ich froh meinen Kleinen zu haben. Wenn du Unterstützung von Freunden/Familie hast, wirst du es sicher auch als alleinerziehende Mutter gut schaffen und auch ohne die ist es möglich. Ich wünsche dir, dass du die richtige Entscheidung für dich triffst und später nichts bereust. Liebe Grüße aus Weyhe
Alina17
Alina17 | 04.01.2009
11 Antwort
hey
hi, also bei mir war genau das gleiche! Der Erzeuger meines Sohnes wollte ihn auch nicht und hat mich sitzen lassen. Ich bin FROH das ich meinen Sohn bekommen habe. Es gibt doch Unterstützung dachte auch das ich es nicht schaffe aber er wird in 2Wochen 4Jahre. Seit nem Jahr hab ich ne Beziehung wohnen alle 3 zusammen und erwarten im April Nachwuchs. Es geht immer irgendwie der Staat hilft dir auch. Hab Hartz4 bekommen in der Zeit, Unterhalt fürs Kind, Wohngeld und Erziehungsgeld. Jetzt hab ich nen eigenen Kindersecondhand seit August. Kopf hoch das packst du Alles erdenklich gute Liebe Grüsse
fruchthexe
fruchthexe | 04.01.2009
12 Antwort
bin gegen die abtreibung
du bist kerngesund, hast ne ausbildung; das ist das wichtigste; du hast die besten voraussetzungen für ein kind; was der ex will würde mich nicht jucken; er hat ja auch mit dir geschlafen dann muss er auch zu den konsequenzen stehen; ich würd kein kind dafür büsen lassen; du wirst es dein ganzes leben lang bereuen und vorallem kann es sein das du nach dem abbruch gar keine kinder mehr kriegen kannst; bekomm das kind
KleineMama85
KleineMama85 | 04.01.2009
13 Antwort
ich schließe mich an,
lass dich bei pro-familia beraten, es gibt auch noch andere stellen die dir in der situation helfen können. mach dir nen ruihgen "schönen" abend und mache dir gedanken was DU willst und nicht dein ex oder dir andere sagen es geht grad nur um DICH!!! hoffe du schaffst das und triffst die für dich richtige entscheidung. lg anna
skyxxx
skyxxx | 04.01.2009
14 Antwort
ungewollt schwanger
Hallo, mein Baby war auch nicht geplant, jetzt ist es da und ich bin einfach nur glücklich. Während meiner Schwangerschaft hab ich so viele nette Leute kennen gelernt und alle waren super aufmerksam mir gegenüber, gesundheitliche Probleme hatte ich kaum. Da Du eine Ausbildung hast und arbeitest, dürftest Du aus finanziellen Gründen keine Bedenken haben. Red doch mal mit Deinem Frauenarzt, ob er Dir ne Schwangerenkur verschreibt. Ich war in Bad Saarow zur Schwangerenkur und hab dort gemerkt, dass so eine Situation kein Einzelfall ist und man auch oder gerade als Alleinerziehende klarkommt. Ich drück Dir die Daumen, hoffentlich bald mit Deinem kleinen Schatz.
cocohexe
cocohexe | 04.01.2009
15 Antwort
Als meine mutter mit mir Schwanger war
wurde sie auch von meinem leiblichen Vater sitzen gelassen. Sie hatten noch meinen Bruder und hat es dank ihrer Familie geschafft. Ich hoffe auch das du Unterstützung von deinen Eltern bekommst!
Ashley2008
Ashley2008 | 04.01.2009
16 Antwort
hi
ich bin auch ungewollt schwanger worden war in der ausbildung und wusste auch nicht was ich machen sollte!!! ich hatte mich dann für einen abbruch entschieden aber als ich und mein freund dann im krankenhaus waren konnte ich das nicht mehr ich hatte einen nerven zusammen bruch! ich habe mich dann für das kind entschieden und musste meine ausbildung abbrechen!!! ich werde unterstützt von meinem freund und meiner familie! mein sohn ist jetzt acht monate und ich bin so froh ihn zu haben!!! einen abbruch zu machen ist sehr schlimm ich würde es dir abraten!! würdest du denn unterstützung von deinen eltern oder freunden bekommen???weiß dein exfreund denn schon das du schwanger bist??? rede doch mit ihm da rüber vielleicht ünterstützt er dich ja auch???
Syvanna
Syvanna | 04.01.2009
17 Antwort
Hi
Wollte dir nur sagen, das ich dich sehr gut verstehen kann. Lass dir von niemanden einreden, was du tun sollst. Willst du das Kind, behalte es. Wenn nicht, ist eine Abtreibung ok, denke ich. Ich würde an deiner Stelle gar nicht erst probieren, deinen Ex irgendwie umzustimmen oder so. Lass ihn einfach. Er will das Kind nicht, dann tu dir das gar nicht mehr an, mit ihm zu sprechen. Zahlen muss er trotzdem ob er will oder nicht.Du machst dich nur selber kaputt damit. Geh doch mal zu Pro Familia, dir können dir helfen. Alles gute.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
18 Antwort
Ich würde nicht abtreiben!
Hallo, kann Dich sehr gut verstehen. War mit 18 ungewollt schwanger und hatte auch keinen Partner und keine Ausbildung. Bei mir war das klar das ich das Kind bekomme. Und ich bereue keinen Tag. Es geht alles wenn man will. Du wirst es auch schaffen. Behalte das Kind! Wenn der Wurm da ist, bereust Du keine Sekunde!
sasalein
sasalein | 04.01.2009
19 Antwort
also maus..
ma tief durchatmen..bin nach einem monat au reingedappt, aber ich steh zu dem kind un wollte es au haben..hab au ausbildung hinter mir un arbeite selbstständig in mei beruf..mit mei" freund" is es au mom nich so, aber ich hab bald mei eigene wohnung un ich weiß au das ich das schaffe, bist doch in nem guten alter für ein baby...alleine schaffst du das au viel glück un horch mal in dein inneres, was du eigentlich willst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
20 Antwort
Hallo
Mutter-Kind Haus in Bremen: 0421 37 10 12 Frage doch mal hier nach!!! Es gibt für Dich und das Kind eine gute Lösung. Abtreibung ist auf jedenfall der falsche Weg. Denn es gibt immer Hilfe, auch für Dich!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Schwanger?!
10.07.2016 | 22 Antworten
1 woche überfällig und tests negativ
18.03.2013 | 16 Antworten
Warum werden Frauen ungewollt schwanger?
17.12.2012 | 34 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading