Zweifel wegen Schwangerschaft

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
14.12.2008 | 8 Antworten
Ich hoffe mir kann hier jemand helfen, ich denke allmählich, dass ich total verrückt werde. Bin jetzt in der 9. Woche und ich hatte die ersten Wochen so schreckliche Angst das Kind zu verlieren. Jetzt sagte mir die Ärztin das alles in Ordung sei, das Herz schlägt schon, und ich kann mich nicht mehr freuen. Was ist denn nur los mit mir? Mein Freund versteht die Welt auch nicht mehr. Ich muss dazu sagen, das ich schon eine Tochter habe, sie wird im März drei. Ich mach seit 2 Jahren Abends die Fachhochschulreife nach, und hab im Mai Prüfung. Ich denke ich habe Angst davor, wieder so lang nur daheim bleiben zu müssen. Nur zuhause sein erfüllt mich nicht richtig und da wir jetzt weg ziehen, bin ich weit weg von meiner Familie und Freunden. Das macht mir so Angst das ich mich nicht mehr auf das Kind freuen kann. Ist das normal?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Babyblues
Hallo, ich nenn das bei mir immer babyblues. Wir haben 4 jahre versucht ein baby zu bekommen, aber es hat nicht funktíoniert. Dann als wir die hoffnung aufgegeben hatte bin ich plötzlich schwanger geworden. ich wusste nicht ob ich lachen oder weinen sollte und selbst heute noch wo ich in der 19 ssw bin hab ich zwischendurch immer wieder ängste ob ich das alles schaffe. Ich denke das ist ganz normal. kopf hoch, wenn der wurm da ist, dann freust du dich bestimmt sehr. LG
Vivian07
Vivian07 | 14.12.2008
7 Antwort
hey ... kopf hoch
ist doch ganz normal, aber ein gutes zeichen, du hast angst um dein baby gehabt und jetzt kommen die hormone so richtig in fahrt und die vielen neuen situationen und herausforderungen ... zur stunde überwieen die zweifel, aber denk an deine erste schwangerschaft und wenn du das kleine fühlst wie es sich bewegt, ich nannte es schmetterlinge im bauch, überwiegt sicher wieder die freude ... alles liebe und gute für deine neue herausforderung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.12.2008
6 Antwort
hallo süße!!
klar ist das normal!! das neue kind , dann die schule under der umzug!! ist doch alles stress!! und wenn euer 2.kind bald da ist brauchst du doch nicht immer zu hasue hocken!! kannst doch vieles unternehmen!! und da wo ihr umzieht sind bestimmt auch ganz viele nette leute die du dann kennenlernen wirst !klar wirds vielleicht schwierig aber sehe es doch von der positiven seite: ein neu anfang!dein schatz ist bei dir und du hast deine beiden kinder dann bei dir!! wird schon alles schön werden , kopf hoch!!
eleyna2
eleyna2 | 14.12.2008
5 Antwort
Oh ja !
Ich glaube schon. So wie Du Deine Situation beschreibst, finde ich, klingt das alles sehr normal. Und die Freude auf und über Dein Baby kommt früher oder später sicher von ganz allein. Wenn man soviel organisatorischen und existenziellen Kram im Kopf hat, kann es vorkommen, dass positive Emotionen zeitweise auf der Strecke bleiben. Versuch Dein Leben so angenehm wie möglich zu gestalten, sodass Du zufrieden in die Zukunft blicken kannst. Es gibt Aus- und Weiterbildungsmäßig bestimmt auch Sachen, die Du trotz Kleinkind plus Baby machen kannst. Und wenn es ein Fernstudium ist oder oder oder... oder Du wirst Tagesmutter... weiß der Geier! Hauptsache, Du hast nicht das Gefühl, NUR noch Mutter zu sein. Plan das am Besten, sonst kannst Du Dich nicht wohlfühlen und entspannen. Ich drücke Dir die Daumen und hoffe, dass mein Geklugscheißer ein bisschen was hilft :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.12.2008
4 Antwort
Gib dir selber mal ein bischen Zeit.
Meinst du denn nicht, dass das vollkommen normal ist? Du bist schwanger, also ist dein Hormonhaushalt sowieso komplett durcheinander. Ihr zieht weg, dass macht dir Angst, weil du einen Teil deiner Familie zurück lassen mußt. Du magst nicht nur zu Hause rum sitzen, dagegen kannst du doch auch etwas tun. Das wird schon, ganz bestimmt. Du solltest dir aber selber mal ein bischen Zeit gönnen. Dein Leben ändert sich doch gerade total. Ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute.
Kudu03
Kudu03 | 14.12.2008
3 Antwort
ich kann dich beruhigen das ist normal
ich hab mich am anfang auch nicht so gefreut wie es sein sollte. das ist normal das sind die ganzen zukunfsängste die du hast. im übrigen habe ich fast dad gleich problem. ich mache momentan noch eine schulische ausbildung und das ist auch alles so stressig das da ein babys fast gar nicht rein passt. aber es gibt für alles ein lösung und irgenwann kommt auch der zeitpunkt wo du froh bist das es so passiert ist. mach dir keine gedanken das du verrückt bist!
christin18
christin18 | 14.12.2008
2 Antwort
was ist schon normal...
...jeder Mensch ist da anders. Du bist ja auch noch ganz am Anfang der Schwangerschaft und sehr wahrscheinlich kommt das *Freuen* durch, wenn Du das kleine Wesen spürst und der Bauch wächst....bis dahin warte doch erstmal entspannt ab was passiert. Wenn Du allerdings immer *unruhiger* wirst oder Deine Gefühle so gar nicht besser werden, dann suche Dir doch einfach Hilfe und sprich mit jemandem darüber ;-)
Shay
Shay | 14.12.2008
1 Antwort
ich denke mir das kommt
noch., spätestens wenn das baby anfängt zu boxen oder wenn du es schon spürst, wirst du dich freuen. ich glaube, du machst dir selbst ein bisschen stress.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.12.2008

ERFAHRE MEHR:

so viele zweifel beim 2 kind-sorry lang
12.04.2012 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading