Erinnert ihr euch noch? adoption

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.11.2008 | 11 Antworten
Also hier war eine Junge Frau Milka hiess sie..sie wollte ihr Kind zur Adoption freigeben..hab gerade vorhin bei google adoption nachgeschaut und da kamm Informationen bei Mamiweb adoptionen.
Da habe ich geschaut und da stand: sie haben das Kind behaltet.
find ich toll (top)
wollte das nur mal gesagt haben.lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
grins
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2008
10 Antwort
.............................
ne, ich bin da gestanden, mund offen... so unter dem motto... HÄÄ??
bineafrika
bineafrika | 21.11.2008
9 Antwort
hallo
@bine boah die Bekannte het ja echt nen Schuss sorry aber wie kommt die auf so nen Kack? deinen Gesichtsausdruck hätte ich aber gerne gesehen :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2008
8 Antwort
also,
mein mann ist adoptivkind, er hatte damit nie probleme, ich denke es kommt immer darauf an wie die familie mit der sache umgeht, seine eltern waren immer ehrlich, haben nie versucht ihm zu erzählen das er ein leibliches kind ist, haben ihm in bezug auf seine leiblichen eltern alle möglichkeiten offen gehalten...er wollte nie den kontakt suchen, nicht mal zu der zeit als er mit seiner family echt probleme hatte... also, ich denke, es gibt auch viele bei denen es problemlos war... mir hat neulich doch wirklich ne bekannte gesagt das es vieleicht besser sei, wir würden den zwillingen erzählen sie seien meine kinder, aus nem seitensprung mit einem farbigen ich glaub ich hab geguckt wie ein auto, auf die idee wär ich nie gekommen...watt fürn bullshit...
bineafrika
bineafrika | 21.11.2008
7 Antwort
hallo
ja es gibt schon Fälle wo es besser ist das Kind zur Adoption freizugeben ist sicher tausend mal besser als abzutreiben..das Kind kann ja nichts dafür...aber ich könnte das nicht..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2008
6 Antwort
klar ist es sehr schlimm ein kind zur adoption freizugeben.....
das richtet bei vielen soooo viel an! aber das ist immernoch besser als sein kind im bauch zu töten oder sein kind verkommen zu lassen oder sogar zu schlagen weil man es eigentlich nicht will.............aber schön das die familie sich zusammengerafft hat.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2008
5 Antwort
jana,
das finde ich nicht wirklich, ich denke, für manche ists sicher die beste lösung! es gibt immer wieder schlagzeilen bei denen man sich nachher denkt...gott, warum haben die das kind bekommen und nicht zur adoption freigegeben... oder nicht?? manchmal passt es einfach nicht, und dann ists doch gut das es die möglichkeit gibt...
bineafrika
bineafrika | 21.11.2008
4 Antwort
die Frage
@bine ist schon etwas her..lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2008
3 Antwort
hallo
also ich würde mein kind nie zur adoption frei geben. ich bin der meinung das es nur ein weglaufen vor problemen ist. wir leben in der heutigen zeit, wo es für jedes problem eine lösung gibt. probleme sind zum lösen da und nicht zum weg laufen. lg
Jana1933
Jana1933 | 21.11.2008
2 Antwort
wie watt??wer??
wann?? schon auf der welt gewesen??
bineafrika
bineafrika | 21.11.2008
1 Antwort
das wäre noch der Link
http://www.mamiweb.de/forum/1301361_kann-man-einen-geburtstermin-zur-adoption-vereinbaren.html
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Adoption
07.08.2012 | 3 Antworten
Adoption: Geburtsnamen wieder annehmen?
03.08.2012 | 3 Antworten
Adoption Geburtsurkunde
19.01.2011 | 20 Antworten
Adoption ohne Ehe?
01.10.2009 | 4 Antworten
kind zur adoption freigeben
23.04.2009 | 36 Antworten
freigabe zur adoption
10.12.2008 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading