Sekt zu Silvester

Danni0707
Danni0707
21.11.2008 | 12 Antworten
Hallo ihr Lieben,
ich weiß zwar von meinem Arzt, dass es nicht schädlich ist, wenn man maleins ein Gläschen Wein oder Sekt trinkt. Versteht mich nicht falsch. Bin jetzt in der 11. SSW und trinke wirklich nichts. Möchte gern wissen, wie ihr dazu steht, wenn man zum Beispiel Silvester mit dem Partner anstoßen möchte. Ist für euch ein kleines Glas Sekt in der Schwangerschaft vertretbar?
Lg Danni
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Prost!
Also ehrlich gesagt: ich habe mir letztes Jahr an Silvester ein Glas Prosecco schmecken lassen. Geschadet hat das definitiv keinem!! Natürlich "muss" man nicht mit Sekt anstoßen; war aber trotzdem lecker! Entscheide das einfach für Dich selbst! Hier wird es immer sehr unterschiedliche Meinungen geben. Und meistens macht Dich das nicht klüger, sondern eher konfuser. Und außerdem: Du bist ein erwachsener Mensch; die Erlaubnis für EIN GLAS SEKT musst Du dir von niemandem holen!! LG und eine schöne
Chaos-Queen
Chaos-Queen | 21.11.2008
11 Antwort
Das ist nicht gut!
Es ist auch nachgewiesen worden das jedes Glässchen Sekt, Rotwein oder sonstigen Alkohol schon Schäden verursachen können! Es ist für mich ein Tabuthema. Alkohol gehört nicht in die Schwangerschaft.
mum21
mum21 | 21.11.2008
10 Antwort
@ lassome
auch wenn ich keinen verurteilen möchte, aber das kann ich mir jetzt nicht verkneifen... Man kann es auch übertreiben...
Danni0707
Danni0707 | 21.11.2008
9 Antwort
Hallo
Ich würde auch lieber ganz drauf verzichten und alkoholfreien Sekt trinken. Dann braucht man auch kein schlechtes Gewissen haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2008
8 Antwort
hatte das problem nicht
bin februar schwanger geworden und november kam sie. aber an meinem geburtstag wollten alle mir mir anstoßen und für mich kam kein gläschen in frage. ich nehms da sehr genau und hab schon immer die straßenseite gewechselt, wenn mir jemand rauchendes entgegen kam. ich war da sehr extrem *gg*
Lassome
Lassome | 21.11.2008
7 Antwort
nein, Akohol in der SS
ist absolut nicht vertretbar!
daktaris
daktaris | 21.11.2008
6 Antwort
Gibt doch Alkoholfreien Sekt
der schmeckt fast genau so und man kann super mit den andern anstoßen! Wir feiern dieses Silvester mit 3 Schwangeren und wir teieln uns eine Pulle Alkfreien Sekt ;-)
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 21.11.2008
5 Antwort
Alkohol in der Schwangerschaft
Ich würde es nicht machen. ich denke man kann auch verzichten. Man hat ja nicht wirklich viel von Sekt, man kann genauso mit anderem zeug anstoßen. Wozu also Sekt? Ich sehe keinen Grund Sekt zu trinken...
scarlet_rose
scarlet_rose | 21.11.2008
4 Antwort
ein kleines Gläschen ist ok
hat auch mein FA zu mir gesagt... ich trinke ja auch so nichts...habe aber an meiner Hochzeit ein Glas Sekt getrunke um mit meinem Mann anzustosen und an Silverster werd ich mir dann ein Glas Sekt-Orange gönnen! Denke nicht das diese zwei Gläschen über die kompletten 40Wochen dann meiner kleinen Prinzessin schaden lg jessi 28SSW
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2008
3 Antwort
...
das mit dem alkoholfreien sekt hört sich gut an, danke für die info ;-)
Danni0707
Danni0707 | 21.11.2008
2 Antwort
ja
ich war ca. 4 monat zu silvester und hab zum anstoßen ein halbes gläschen getrunken aber sonst eben nur wasser oder saft
Taylor7
Taylor7 | 21.11.2008
1 Antwort
hm, also ich habs gemacht
aber nicht mit ruhigem Gewissen. Probier doch einfach mal den Alkoholfreien Sekt, der schmeckt Super und den haben mir die damals nicht-Abstinentler alle weggesoffen, genauso wie das alkoholfreie Bier oder Radler. Kann ich nur empfehlen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Wieviel Wein/Sekt ist okay?
02.12.2012 | 6 Antworten
Ein Glas sekt während der Stillzeit!?
17.11.2012 | 10 Antworten
Sekt in der Schwangerschaft?
31.12.2011 | 21 Antworten
Silvester 35 SSW
29.12.2011 | 8 Antworten
Kennt sich wer mit Sekt aus?
03.04.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading