Baby würgt!

Surfmaus83
Surfmaus83
12.11.2008 | 5 Antworten
hallo
Ich habe folgendes problem, mein sohn ist jetz 9 tage alt. seit 2 tagen erbricht er sich manchmal nach der mahlzeit, nicht nach jeder. kennt das jemand ich hab immer grosse angst, ihn abends ins bett zu legen. ebenso hab ich probleme weil er kein bäuerchen macht. kann es sein das er zu schnell zuviel trinkt ? und deswegen sich dann erbricht ? ich hab mir heut diese Avent flaschen gekauft, da ist mir aufgefallen das er länger an einer flasche trinkt. hat jemand vielleicht nen tip wie man das erbrechen vermeiden kann ? ich hab echt angst das er mir mal nachts erstickt.

LG surfmaus.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
würgen
dann bin ich erstmal froh das das normal ist , dann muss ich jetz nur noch raus finden warum der kleine mir tagsüber alle 4 stunden kommt und abends dann auf einmal alle 2 stunden. LG
Surfmaus83
Surfmaus83 | 12.11.2008
4 Antwort
Unser Zwerg hat am Anfang auch viel gekötzelt...
...meine Hebi meint weil er zu schnell trinkt, dann zuviel reinsaugt und der rest ja wieder raus muss. Sie meinte aber auch, dass Flaschenkinder schon bäuern sollten weil die wohl immer Luft schlucken. Meiner wird zwar gestillt, hat aber nach nem Bäuerchen weniger gewürgt. Am Anfang hat's mit dem bäuern auch nicht so geklappt, je älter er wird desto besser geht das. Versuch mal, ihn auf deine Brust zu legen statt über die Schulter zum Bäuerchen, bei uns ging das viel besser. Wird schon...!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2008
3 Antwort
Keine Panik
Meiner hat das am Anfang auch gemacht. Ich hab dann zwischendrin immer mal eine kleine Pause gemacht. Was essen angeht ist er ein kleiner Geier und am besten gar nicht schlucken sondern nur laufen lassen. Mach dir keine gedanken das gibt sich wieder. Ich hatte auch die Flaschen gewechselt und irgendwann war schluss. Ich hab geschaut wie lange die abstände zwischen den Mahlzeiten sind wenn er Hunger hat und hab ihm dann immer etwas früher was zu Essen gegeben. Aber du kannst ihn ruhig ohne Bäuerchen ins Bett legen, dafür liegen sie ja auf dem Rücken. Da kann nichts passieren. Das kommt dann eben etwas später.
dinchen83
dinchen83 | 12.11.2008
2 Antwort
nabend
da die kleinen noch ein sehr kleinen magen haben passt da nicht immer soviel rein wie sie trinken und das überschüssige wird dann ausgespuckt das hatten wir auch lg nadine
Wirvier8475
Wirvier8475 | 12.11.2008
1 Antwort
speikinder sind gedeih kinder
solange er nicht im schwall alles erbricht ist das kein grosses problem
piccolina
piccolina | 12.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Wenn Baby will, aber noch nicht kann
16.11.2014 | 8 Antworten
6 Wochen altes Baby schreit nur hilfee!
23.03.2012 | 7 Antworten
Baby würgt/hustet im schlaf
19.03.2011 | 5 Antworten
Baby würgt beim essen
18.01.2011 | 4 Antworten
baby würgt
22.10.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading