Caritas

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.11.2008 | 20 Antworten
Ich habe bei der Caritas angerufen um ein Termin aus zumachen um etwas Unterstützung zu bekommen.
Wir haben zusammen 2750 Brotto das dürfen wir auch haben die grenz für Paare ist bei 2800 Brotto.
und meine Frage ist mit Wieviel könnte ich den so rechnen?
Hat jemand das gleiche?
interessiert mich mal so der termin ist noch ein bissel hin :-P
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
ich denke schon
das wir etwas bekommen sonst würden die nicht die grenze ziehn mit 2800 brutto mit partner. naja mal sehn
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2008
19 Antwort
@dynamit
klar kann sie es probieren.Ich verbiete es ihr ja nicht.Ich hab nur meine Meinung gesagt, wie ihr alle hier.Wenn sie was bekommen, ist es doch schön.
WildRose79
WildRose79 | 06.11.2008
18 Antwort
caritas
wie ich schon sagte, ich habe keine ahnung von caritas. das ist eine stiftung, ja? ich finde es traurig dass stiftungen für mutter und kind etc pp gegründet werden müssen um zu helfen. da hat papa staat kein geld für. wofür unsere steuergelder draufgehen frag ich jetzt nicht das wissen wir ja aber wie gesagt. gleiches recht für jeden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2008
17 Antwort
@wilderose
aber sie hat recht, jeder ist sein glückes schmied heute oder nicht... jeder nimmt das was er brauch, der eine mehr der andere weniger... und probieren geht über studieren...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2008
16 Antwort
@nickay1985
ich versteh dich voll , und bin ganz deiner meinung.. leute die sich immer den arsch aufreissen, haben die grössten probleme wenn sie mal hilfe benötigen oder unterstützung... seh das ja an mir... war nie arbeitslos, erst jetzt durch die schwangerschaft, verliere ich mein job durch ein befristeten Vertrag- und was hat man durch nur ärger mit den ämtern...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2008
15 Antwort
@nickay
wir haben auch alle Ausgaben und wissen wie teuer alles ist.Brauchst du uns nicht sagen.Aber es gibt viele Hilfsbedürftige die nichts bekommen, weil sie vielleicht 5 euro überm Satz liegen.Da fragt auch keiner, von was die das bezahlen.Da find ich halt deine Frage nach Hilfe schon etwas dreist.Ihr hättet ja jeden monat von dem Einkommen 100 euro weg tun können.Und 1700 euro für 2 Leute ist viel.Ich bin alleinerziehend und hab 1000 euro.Davon muß ich auch viel bezahlen.Und bekomm ich da Hilfe?Nein.
WildRose79
WildRose79 | 06.11.2008
14 Antwort
Stiftung Mutter und Kind
wird nicht vom Staat finanziert. Das hat also nichts mit Steuerzahlern zu tun - eine Stiftung finanziert sich durch Spenden.
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 06.11.2008
13 Antwort
ich sag mal
wenn ich den Topf nicht leer mach mach das ein anderer und heut zu tage ist sich jeder selbst der Nächste normal
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2008
12 Antwort
@wilde rose
bin deiner meinung! weil die die es brauchen könnten genieren sich oft solche gelder zu beantragen..... aber wie gesagt ich will das niemanden zum vorwurf machen nur irgendwann siend die töpfe leer und es bekommt keiner mehr was...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2008
11 Antwort
das sehe ich nicht so
Warum sollten nur die was bekommen die nie ein Finger krumm machen. das finde ich SCh...e. ich sag ja nicht das ich gleich das ganze Kinderzimmer einrichtet haben will. Nur etwas, ich freue mich auch über 100euro. Mir ist das auch unangenehm aber warum soll man das nicht ausnutzen. Und Viel Geld haben wir auch nicht. Gerade mal 1700Euro und Miete von 600 dann noch die ganzen anderen Rechnungen jeder weiss wie teuer alles ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2008
10 Antwort
Ihr habt
doch eigentlich genug Einkommen.Oder?Soviel hat manchmal nicht ne 4 köpfige Familie.Ich finde, daß es da bedürftigere Leute gibt, als euch.Aber es wird mal wieder so laufen, wie immer.Die die genug einkommen haben, bekommen Unterstützung und welche die es nötig haben, bekommen nichts.Sorry, aber das ist meine Meinung.
WildRose79
WildRose79 | 06.11.2008
9 Antwort
BRUTTO!!!!!
ich glaube hier verwechseln das einige. brutto ist das was man verdient und NETTO das was auf dem konto landet. ich hab keine ahnung von caritas oder so, aber wer ständig an den staat zahlt sollte hat auch das recht mal was von dem zu bekommen. ich möchte nicht dass das jemand falsch versteht, natürlich sollen menschen hilfe bekommen die hilfe brauchen, aber es wird immer vergessen, dass sie keine hilfe hätten wenn gar keiner mehr arbeiten würde und steuern zahlen würde. von 100 verdienten euro bleiben 63 den rest bekam der staat. nur ein beispiel. 100 brutto 63 netto = tara 37 ergo 37 prozent abzüge.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2008
8 Antwort
oje...
sorry, aber ich stelle mir grad die Frage, warum braucht ihr bei dem Einkommen denn noch finanzielle Unterstützung? Sehe da irgendwie keine Bedürftigkeit
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 06.11.2008
7 Antwort
meine Freundin ist alleinstehend
verdient 1100 brutto und hat nur 300Euro bekomm... der satz liegt bei 1000Euro Bruttoverdienst, wenn man höher ist im einkomm, hast du keine chance, nur mit begrünung. Sie hat schulden hat das angegeben, dadurch kam ein wenig noch was raus..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2008
6 Antwort
s
ich glaub auch das ihr nix bekommt ... würd mich mal interessieren was bei euch rauskomtm ! also ich denk nich aber man weiß ja nie lg sunny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2008
5 Antwort
garnihcts
ihr bekommt nichts.. nur wenn de allein stehend bist und oder keine arbeit habt....null chance bei euren einkomen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2008
4 Antwort
also das ist jetzt nur meine meinung
aber meinst du nicht das ihr netto genug habt??? ich finde ja immer das solche geldfonds nur was für bedürftige sein sollte...also wie z.b alleinerziehende oder welche die wirklich sehr sehr wenig geld haben.... aber gut ich denke das muß jeder selber wissen... will dir da jetzt auch ekien vorwurf machen ...ist halt nur meine meinung...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2008
3 Antwort
was
für unterstützung von der caritas wollt/könnt ihr denn haben?
xavida
xavida | 06.11.2008
2 Antwort
oh bestimmt nicht viel
wir hatten ca 2000 euro zusamm und haben 400 euro erhalten. drück dir die daumen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2008
1 Antwort
oh,dann
habt ihr doch gutes geld.wir haben zusammen nur 1800, - inkl.kindergeld.ich glaube nicht, dass ihr noch was bekommt und wenn, dann müsste ich mich mal beschweren;-)
xavida
xavida | 06.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Erstausstattung Caritas
05.10.2011 | 34 Antworten
arbeit bei Caritas?
19.07.2011 | 12 Antworten
Caritas oder Profamilia
25.03.2010 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading