kann mir jemand was sagen über den kaiserschnitt

MiriamB
MiriamB
28.10.2008 | 11 Antworten
ich bekomm am 11.11 einen kaiserschnitt wollte mal eure erfahrungen hören auch wegen der spritze welche ihr da hattet es gibt ja die pda und die spinale. wie lange hat der engriff so durchschnittlich gedauert.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
PDA
heißt Peredualanästhesie und das ist das Mittel was über den PDK=Peredualkatheter gegeben wird!!! Also man bekommt sowas sehr wohl bei nem KS der Unterschied ist nur wie weit man den Katheter reinschiebt... Spinalanästhesie wir bis in den Spinalraum hinein.. und eine PDA nur in den Epiduralraum!!!
JaLaJo2008
JaLaJo2008 | 28.10.2008
10 Antwort
geburt
die versorgung ist nicht so optimal und dieplazenta liegt zu tief meinarzt hat gemeint das da ein ks besser wäre um das kind nicht weiter zu gefährden da die versorgung ja nich so gut ist
MiriamB
MiriamB | 28.10.2008
9 Antwort
Hatte auch Kaiserschnitt
Hallo Miriam Ich hatte auch einen Kaiserschnitt bei der Geburt meiner Zwillinge. War komisch, am schlimmsten fand ich die Vorbereitungen. Kittel, Kanülle für den Tropf Es war wunderschön. Ich konnte meine Kinder noch im Op bewundernDer Vorteil eines Kaiserschnittes ist dass deine Kinder weder gräulich-bläulich aussehen noch Verformungen am Kopf haben. Nahc dem Eingriff hatte ich überhaupt keine Schmerzen da Schmerzmittel. Ich konnte trotzdem normal stillen. Natürlich springst du nicht am ersten Tag rum wie wenn nichts gewesen wäre aber weh tut dir nichts. Bei mir war der Kaiserschnitt notwendig da mein Mädchen nicht richtig lag. Ich würde schon gerne noch einmal spontan entbinden....
zweieimami
zweieimami | 28.10.2008
8 Antwort
PDA beim kaiserschnitt??
man bekommt nie eine PDA beim kaiserschnitt, da würde man ja sterben vor schmerzen. beim kaiserschnitt bekommt man wenn dann nur eine vollnarkose oder die SPINALE.
tatjana2908
tatjana2908 | 28.10.2008
7 Antwort
du
kriegst ne spinalanästhesie- die pda ist die spritze die die wehenschmerzen hemmt, das ist was anderes- dauert an sich nicht lange, es wird bisl an dir rumgeruckelt, ist ein blödes gefühl und das zunähen dauert länger als der rest, hab meine kleine dann leider erst nach 1stunde aufwachraum bekommen, im kreissaal nur ganz kurz....würd aber immer ne spontangeburt vorziehen, hatte nen not ks und die tage danach waren nicht so der renner...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2008
6 Antwort
Pda
hatte ich und fand es super... die Chance danach starke Kopfschmerzen zu haben ist sehr klein im Gegensatz zur Spinalen... ist zwar etwas schwieriger zu legen aber eigentlich weiter verbreitet als ne Spinale!!! Ks an sich war ganz okay aber es sind schon Schmerzen danach... warum bekommst nen Ks??? Der Eingriff an sich hat ca. 45 gedauert wobei mir das zunähen wie Jahre vorgekommen ist!!!
JaLaJo2008
JaLaJo2008 | 28.10.2008
5 Antwort
hi
is pda und spinal nicht das selbe? also ich hatte auch eine. aber glaub beides is echt das selbe.. wird beides ins rückenmark gesetzt.. naja, jedenfalls hat der eingriff nur ein paar min. gedauert bis meine tochter da war. dann mit allem drum und dran bis ich im aufwachraum lag und meine tochter richtig im arm hatte ca.30min..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2008
4 Antwort
also
da es bei mir ein notkaiserschnitt war kann ich zu den spritzen nichts sagen. habe lediglich wehenhemmendes mittel bekommen übern tropf...als das dann los ging habe ich sauerstoffmaske aufbekommen und nakosemittel und war weg... aber ich kann dir sagen das wenn man aufwacht das es brennt, normal auch wenn man aufgeschnitten wird...jedenfalls hat man dann schmerzen gegen die man etwas bekommen kann, das wird auch nur die ersten 2 tage so heftig sein, ich hatte probleme mit dem laufen-das ging die ersten tage nicht so gut, ich lief wie eine alte frau mit gebeugtem rücken.und bei mir hielten die schmerzen wochen an.aber mit den schmerzen kann man leben. Viel glück und mach dich nicht verrückt, wird shcon gut gehen ;-) lg
Yvetta87
Yvetta87 | 28.10.2008
3 Antwort
ich hatte ne
PDA.Die Spritze in den Rücken hat mich in dem Moment gar nicht gestört.War nur ein kleiner Picks.Der Eingriff war in ner halben Stunde vorgenommen.Da merkst nicht wirklich viel.Als sie meinen kleinen rausgeholt haben, hab ich nur gemerkt wie der Bauch geruckelt hat.Sonst merkst davon gar nichts.Katheter bekommst noch gelegt, aber das merkst du auch nicht.Der kam bei mir am nächsten Tag aber schon wieder raus.
WildRose79
WildRose79 | 28.10.2008
2 Antwort
hallo
Hab die Spritze ihn den Rücken bekommen ist etwas unangenehm aber nicht schlimm..als die angefangen hat zu wirken..wurden meine Beine warm und nachher spührte ich meinen Unterleib nicht mer nach ca 15 min sah und hörte ich den kleinen und dann mussten die Ärzte noch 20 min lang alles zu nähen..alles gute wünsche ich dir.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2008
1 Antwort
....
hallo, also ich hatte nach zwei spontan geburten einen notfall kaiserschnitt, mein kleiner wollte umbedingt etwas früher raus und dann war er auch noch mit einem fuß im geburtskanal. ich hatte die spinale, den pda geht da nicht. die spinale ist so, du bist ab brustkorb bis zu den zehenspitzen betäubt, fühlst gar nichts, ist ein echt komisches gefühl. der kaiserschnitt selber hatte nur einige minuten gedauert bzw. bis sie das baby rausgeholt haben, dass zunähen dauert einige minuten länger. musst du umbedingt einen kaiserschnitt machen??? ich habe meinen zweiten sohn per steißlage normal entbunden.
tatjana2908
tatjana2908 | 28.10.2008

ERFAHRE MEHR:

Über den Kaiserschnitt!
29.05.2012 | 149 Antworten
Weiss jemand was über Trisomie 12?
18.12.2009 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading