Rauchen in der Schwangerschaft

KatharinaC
KatharinaC
20.08.2008 | 61 Antworten
Ich würde gern mal eure Meinung dazu wissen.
Ich sehe immer mehr Frauen (z.T. auch im Fernseher) die während der Schwangerschaft rauchen. Auch in meiner Ausbildung habe ich erfahren das einige in der SS geraucht haben.
Ich finde das gewissenlos, ekelhaft und einfach nur furchtbar! Oder sehe ich das zu krass? Ich habe schon aufgehört mit rauchen als ich wusste wir wollen ein Baby! Wenn man aufhören will schafft man das und ich habe auch vorher 7 Jahre geraucht.
Habt ihr in der SS geraucht? Wenn ja warum? Würde wie gesagt gern mal eure Meinung dazu hören.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

61 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
sehr gewagtes thema
hast du jetzt angeschneiiten ich geh schonmal in deckung
palle1479
palle1479 | 20.08.2008
2 Antwort
ich hab auch geraucht...
bis ich den positiven Test hatte...und seitdem nicht mehr. Man kann aufhören, WENN MAN DAS NUR WILL. Man machts ja für die Gesundheit seines Kinds.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.08.2008
3 Antwort
Also ich habe ein Jahr
bevor wir die Pille abgestzt haben aufgehört zu rauchen wir haben immer gesagt wenn ich ein jahr net mehr rauche setzten wir die Pille ab naja und im April war es ein Jahr!!! Und seid dem sind wir am üben mein Freund hat auch aufgehört weil ja das rauchen auch seinen kleinen Kämpfern schadet!!!!!! ich finde es besser so so hat man das Problem nicht wenn man schwanger sit !!!!!! Weil rauchen aufzuhören ist nicht leicht!!!
Tyra03
Tyra03 | 20.08.2008
4 Antwort
Schwanger und Rauchen
ich habe es so gemacht wie Du: als wir wussten, wir wollen ein Baby, habe ich sofort aufgehört mit dem Rauchen. Letztendlich hat es dann noch ein Jahr gedauert, bis ich schwanger war, aber dann war mein Körper wenigstens auf alle Fälle clean! Ich finde es auch sehr gewissenlos und ekelhaft, wenn schwangere rauchen. Ich kann es z.B. auch gar nicht haben, wenn Muttis auf dem Spielplazt - während die Kleinen spielen -rauchend da stehen oder sitzen! Furchtbar!! Ja, selbst in den Medien gibt es rauchende Muttis , furchtbar! Es ist ausserdem nachgewiesen, dass diese kinder später mal ADHS haben und oft untergewichtig und zappelig sind.
FlorianundSarah
FlorianundSarah | 20.08.2008
5 Antwort
@ palle
wieso? kann doch jeder seine Meinung äußern oder ist das verboten?
KatharinaC
KatharinaC | 20.08.2008
6 Antwort
*duck* im bunker versteck....
da wird's gleich abgehen hier ;o)! also ich war relativ starke raucherin - meinem oder passivem. hab, als ich erfahren hab, dass mein kleiner unterwegs is von jetzt auf sofort aufgehört - hab aber allen gesagt, wenn ich abgestillt hab, dann fang ich wieder an.
Noah2007
Noah2007 | 20.08.2008
7 Antwort
in meinen augen...
... ist es auch einfach nur verantwortungslos und nichtbegreifbar wenn jmd in der schwangerschaft, oder auch später bei einem kind raucht! schon in der schwangerschaft setzt man den kleinen wurm solchen gefahren aus.. das ist nicht richtig die gesundheit eines babys so leichtsinnig aufs spiel zu setzten!
et_ailuj
et_ailuj | 20.08.2008
8 Antwort
@KatharinaC
mit meinung äußern und andere meinungen akzeptieren ist das hier so eine sache
palle1479
palle1479 | 20.08.2008
9 Antwort
wer das tut ist
ganz einfach nicht reif ein kind zu erziehen, da er ja selbst so dumm ist und raucht! Auch wenn immer gesagt wird, ich hab geraucht, mein Kind ist gesund....das kommt alles später im Schulalter. Solche Frauen dürften keine Kinder bekommen, wenn sie nicht bereit sind darauf zu verzichten! Ich habe selber 10 Jahre geraucht, es war überhaupt nicht schwer aufzuhören, weil ich wusste warum und für wen!!
OskarsMummi
OskarsMummi | 20.08.2008
10 Antwort
Das ist eine gute Frage!
Ich bin jetzt schwanger und muss ehrlich sagen, es fällt mir verdammt schwer aufzuhören. Seitdem ich den Test gemacht habe habe ich mir eigentlich geschworen, keine Zigarette mehr anzufassen, aber muss auch gestehen, dass ich das noch nicht ganz geschafft habe. Gestern war es 1 Zigarette . Klar könnte ich die auch weglassen, aber ich muss ehrlich sagen, dass es mir sehr schwer fällt und ich mir einrede, die eine ist ja nicht so schlimm . Und ich merke derzeit noch, wenn ich die eine abends rauche, dass ich, wieso auch immer, nicht gereizt bin und den Tränen nahe, weil es ja doch ein Entzug ist, den ich meinem Körper antue. Ich bewundere die Leute die sofort sagen, dass sie aufhören zu rauchen, aber ich weiß, dass ich dazu noch ein paar Tage brauche, bis ich ganz aufhöre. Ich bin deswegen aber nicht gewissenlos oder furchtbar.
DiniS
DiniS | 20.08.2008
11 Antwort
rauchen
ich sehe das genauso. sowas ist ekelhaft. habe auch aufgehört als ich wusste das wir schwanger sind und rauche heute noch nicht. wenn ich sehe das mütter mit der zigarette in der hand den kinderwagen schieben krieg ich nen wutanfall. sowas dürfte es nicht geben. es sieht einfach nur schäbig aus und ist ungesund und unverantwortlich gegenüber dem kind. so seh ich das
babytristan
babytristan | 20.08.2008
12 Antwort
hab auch jahrelang geraucht
und hatte angst ich könne nicht aufhören. hab es schon auf ca 3 zigis am tag reduziert als ich ahnte das ich schwanger bin. in der 6.ssw kriegte ich ne blutung und mein fa machte mir keine hoffnung. als dann aber beim nächsten termin das herzchen schlug, war ich überglücklich und hab ab dem zeitpunkt keine mehr geraucht. ich wußte ja wofür ich das mache und ein blick auf meinen sohn und ich weiß das es sich mehr als gelohnt hat. ich verurteile rauchende mamis jetzt aber nicht so, weil ich weiß wie schwer es ist.
| 20.08.2008
13 Antwort
nicht nur Schwangere
ich finde es genauso schlimm, wenn die Muttis dann scheinbar direkt nach der Geburt wieder anfangen - warum auch immer, wenn man´s 9 Monate ohne ausgehalten hat. Verstehe nicht, warum die dann in der Fußgängerzone stehen bleiben müssen und erst mal über den Kinderwagen hängend eine rauchen
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 20.08.2008
14 Antwort
Ich rauch schon nicht
in unserer Wohnung, in der sich die Kids aufhalten.. ergo... werde ich mir garatiert auch keine Kippe anstecken, wenn ich ein baby im Bauch habe... das ja noch vieeel weniger die Möglichkeit hat... dem Qualm zu entgehen... Ich find das so fürchterlich, wenn Jemand sagt... Ich schaff das nich... Ich ab Jahrelang geraucht, locker 2 Päckchen geschafft... alles geht... man MUSS NUR WOLLEN! LG Madeleine
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.08.2008
15 Antwort
Dein Beitrag
Ich selber rauche momentan noch. Bin nicht shwanger und habe mir vorgenommen aufzuören, sobald ich es bin. Meine beste Freundin hat während ihrer Schwangerschaft geraucht und das nicht zu knapp, das Baby ist letzte Woche geboren, allerdings viel zu klein. Klar all diese Dinge können auch passieren, wenn du nie geraucht hast, aber ich möchte mich nicht irgendwan fragen müssen, ob ich daran "schuld" bin.Wenn man es lassen kann, dann sollte man es auch tun. Man kann ja nachher wieder rauchen. Bei einer o.g. Freundin war die Plazenta total verkalkt und ihre Tocher war völlig unterversorgt...Ich verureile aber niemanden , der nicht schafft aufzuhören, das steht mir nicht zu. Susann
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.08.2008
16 Antwort
nicht so toll..
also ich habe ein Jahr vor der SS aufgehört zu rauchen, aber aus anderen Gründen. Davor habe ioch 12 Jahre lang gepafft was das Zeug hält. Heute bin ich froh, denn meiner Maus gehts bei mir im Bauch super. Ne Bekannte von mir hat während beiden SS geraucht wie ein Schlot und auch Alkohol genossen. Beide Kinder sind nicht wirklich gesund.Die Tochter war ganz grau und die Nabelschnur grün bei der ET und hat seid beginn an einen Sehfehler und ist geistig ein wenig benachteiligt. Es ist auch vom Doc erwiesen das das aufs rauchen zurück zu führen ist. Der Junge ist auch nicht ganz normal in der Entwicklung, nur da weiß man nicht ob es vom rauche kommt. Ich für meinen Teil finde solche Frauen unverantwortlich, weil die gar nicht wissen was die ihren Muckels antun. Außerdem riecht die Muttermilch auch wie ne alte Zigarette und das KANN doch nicht gesund sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.08.2008
17 Antwort
Ich denke das jeder für sich selbst verantwortung übernehmen muss ob mann raucht oder nicht!!!
aber wenn ich diese aussagen hier lese bin ich echt geschockt!!!!!Ihr seit also wirklich der meinung das frauen die in der schwangerschaft rauchen nicht in der lage sind sich richtig um ihre kinder zu kümmern...das ich nicht lache sorry aber alle die so eine scheiße hier schreiben sind in meinen augen noch im Kindergartenalter........
neula85
neula85 | 20.08.2008
18 Antwort
Rauchen
Ich finde auch schlimm, ich bin selber nicht raucherin aber habe 2 bekannte das in der SS haben geraucht und beide Babys sind früh aus der Welt gekommen wegen rauchen....eine war meine Kollegin, Sie wollte nicht mit mir arbeiten weil ich immer sie geschimpt habe...das letzte war ich frage Sie, was erwartest du, Mädchen oder Junge? Beantworte Sie, egal hauptsache gesund! Super, na dann raucht weiter... Respekt von alle Raucherin das Sie abgehort haben zu rauchen in die S.S!!!
chupete69
chupete69 | 20.08.2008
19 Antwort
Also
Ich habe soweit ich wußte das ich schwanger bin in jeder schwangerschaft aufgehört mit dem rauchen ich finde es einfach verantwortungslos , und schadet dem ungeboren baby wenn man will kann man aufhören und mein mann hat leider nicht aufgehört alerdings raucht er sowie so nur auf dem balkon allein wegen unseren anderen beiden kids
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.08.2008
20 Antwort
@ dini
hey wir sind ja fast gleich....bin auch in der 6. SSW :-) naja wenigstens machst du dir Gedanken und willst aufhören! Ich meinte auch mehr die richtigen Räucherstäbchen...die ohne Verstand ihre Schachtel weiterqualmen schade das hier einige denken das man über so ein Thema nicht reden kann...dabei ist es so wichtig
KatharinaC
KatharinaC | 20.08.2008

1 von 5
»

ERFAHRE MEHR:

rauchen in der schwangerschaft
29.07.2012 | 10 Antworten
Rauchen in Schwangerschaft
09.05.2011 | 27 Antworten
aufhören mit rauchen in der 21ssw
03.05.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading