Insulin schädlich für das ungeborene?

vika22
vika22
01.08.2008 | 5 Antworten
bin in der 25.ssw. und es wurde ss diabetes fest gestellt.
habe mich schon bei ärzten infomiert, aber ihr wisst doch wie ärzte sind jeder erzählt was anderes!
sind hier mamis die mit diabetes und insulin schwanger waren und mir erfahrungs berichte geben können? bitte ich mach mir so ne sorgen!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ne ist nicht schädlich
schädlich für das baby ist es wenn du diabetis hast und nicht dannach lebst.was deine bauchspeichedrüse nicht schafft übernimmt die des kindes!!!und was du hast ist ja eine schwangerschaftsdiabetis, die ist wieder weg wenn du nicht mehr schwanger bist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.08.2008
2 Antwort
warst du den schon im kh???
--
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.08.2008
3 Antwort
ss-diabetes
ne im KH nicht. nur bei meiner FA und diabetologen.
vika22
vika22 | 01.08.2008
4 Antwort
schwanger trotz Diabetes Typ1
Hallo Vika22, es gibt soo viele Frauen, die trotz Diabetes und Insulin schwanger geworden sind und ein gesundes Kind zur Welt gebracht haben. Da solltest du dir keine Sorgen machen. Allerdings soll es ein Unterschied sein, welches Insulin Frau spritzt. NovoRapid z.B. ist noch nicht erprobt, aber mit Actrapid hat man wohl noch keine Negativen Erfahrungen gemacht. z. B. Humalog geht wohl auch, aber ob man das bei Schwangerschaftsdiabetes bekommt, weiss ich nicht. Das entscheidende ist bei einer Schwangerschaft und Diabetes, dass die Werte in Ordnung sind und auf keinen Fall über längere Zeit hoch bleiben. . Viel Glück! Und berichte mal, wie es dir ergeht!
Doso
Doso | 03.08.2008
5 Antwort
Mach dir keine Sorgen!!
Ich selbst habe seit 12 Jahren Diabetes Typ1, brauche Insulin und plane jetzt auch, schwanger zu werden. Klar macht man sich Sorgen, aber das Insulin schadet auf keinen Fall deinem Kind!! Wie schon gesagt, ist es nur wichtig, dass deine Blutzuckerwerte konstant gut eingestellt sind, d.h. dass dein HbA1C im Normalbereich liegt - das ist quasi der Durchschnitts-Blutzuckerwert der letzten 3 Monate, dafür wird einem Blut abgenommen und dieses untersucht. Mach dich auf jeden Fall nicht verrückt :-) lg
ksari
ksari | 09.09.2008

ERFAHRE MEHR:

Hilfe, insulin ja oder nein?
16.10.2014 | 21 Antworten
ct schädlich?
30.07.2012 | 11 Antworten
Diabetes / Insulin spritzen
01.05.2011 | 6 Antworten
Aktive Ungeborene :(
17.04.2011 | 16 Antworten
Puzzlematten schädlich?
26.04.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading