Kreative Mütter und Väter gesucht, die einem Studenten und zukünftigen Eltern helfen möchten

wustudent2007
wustudent2007
15.11.2007 | 5 Antworten
Hallo allerseits,

ich bin Student an der Wirtschaftsuniversität Wien und suche im Zuge eines Innovationsprojektes nach Personen (Mütter und Väter), die bereits heute die Bedürfnisse von morgen haben - so genannte "Lead User".

Genauer gesagt, suche ich nach Bedürfnissen/Wünschen, die Ihr rund um die Geburt habt/hattet, bei denen Euch keiner helfen kann. Evtl. habt Ihr schon selber an Lösungen gedacht oder selbst etwas entwickelt/gebastelt, um das Problem zu lösen ..

Wer von Euch hat so etwas schon gemacht? Ich bin auch für alle Arten von Hinweisen und offene Bedürfnisse dankbar. Welche Routinetätigkeiten empfindet Ihr als "notwendiges Übel" (Windeln wechseln vielleicht?) oder welche Dinge könnte man vereinfachen?

Blödes, aber einfaches Beispiel einer Kaffeemaschine: 1 Knopfdruck - Latte Macchiato fertig. Kein Bohnen mahlen, Wasser kochen, Milch schäumen, etc. - übertragbar auf einen Eurer Wünsche?

Ich bin, wie gesagt, in erster Linie an Euren Problemen interessiert. Für Lösungen sind dann die Experten zuständig. Wer weiß, vielleicht sind Eure Postings hier der erste Schritt zu einem wirklich nützlichen, innovativen Lösung, die wir später alle dankend annehmen werden. Leider ist der Platz für die Frage beschränkt, also kein Platz für Details.

Für weitere Fragen stehe ich jederzeit zur Verfügung. Bin für jede Antwort und jeden Hinweis dankbar. Keine Antwort ist zu absurd. Das Umsetzen ist ja schließlich unsere Aufgabe.

Grüße aus Wien
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
tja eigentlich was ganz einfaches aber ich muss es mal los werden
meine Tochter wird jetzt vier Jahre alt und demnach geht sie auch aufs Klo ... aber egal wo wir in der Stadt hingehen, überall hat man das Problem, das es kein sauberes Klo gibt ... die Kids in dem Alter setzen sich noch auf die Klobrille und ich finde es sehr unangenehm wenn sie meine drauf setzt ... ich habe mittlerweile immer Desinfiziertücher dabei oder so Spray damit ich voher die Brille sauber machen kann ... wieso gibt es nicht auf allen Klos so was ... oder zumindest auf einigen???? Oftmals ist dann auch kein klopapier vorhanden oder man muss seid geraumer Zeit dafür zahlen ... und Kids müssen mal sehr häufig aufs Klo und ich finde es sehr unverschämt wenn dann jemand noch Geld dafür verlangt ... wieso wird heutzutage mit allem versucht geld zu machen????? Die Kids so sind so schon teuer aber den Eltern dann noch nicht mal entgegenkommen ... hm also ich sehe das als sehr grosses Problem hier zumindestens in der Stadt und irgendwie ist es auch traurig ... von wegen Deutschland ist Kinderfreundlich ... ES MÜSSTE MAL MEHR AN DIE GANZ KLEINEN GEDACHT WERDEN
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.11.2007
2 Antwort
desweiteren....
ich habe schon mal davon gehört das es ein Elternkino gibt ... das heisst dort wurd ein Nachmittag in der Woche ein Programm ausgewählt wo die Muttis oder auch Väters ihre Kleinen Zwerge mitbringen konnten ... es wurde nicht ganz dunkel gemacht und die Kids konnten da auch gestillt werden oder konnte dort spielen und die Eltern haben einen Film geschaut ... Wieso wird so was nicht weiterverfolgt??? Ich denke mal es würde wirklich grossen Anklang finden ... Ausserdem wenn Mutti mal ins Cafe will und Kinder dabei hat ... ohje ich will gar nicht weiter dran denken ... wie oft wird sich darüber beschwert das die Kids zu laut sind ... aber es sind Kinder und sie spielen nun mal unbefangen ... ausderm gibt es hier bei uns auch ein Cafe welches eine Spieleecke für Kids hat und dann geh ich doch als elternteil davon aus das dort Kids willkommen sind ... aber das ist auch so ziemlich das einzigste Cafe was so etwas hat ... WIESO WIRD AUCH DA NICHT MAL AN DIE KLEINEN GEDACHT????? WIeso ist alles so Kinderwagen unfreundlich ... ohje ich könnte hier noch ne Menge aufschreiben ... aber das sind die Dinge die mich am meisten stören ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.11.2007
3 Antwort
meine Unsicherheit vor der Geburt war
... also zuerst ich war 16 als ich mein erstes Kind bekommen habe, aber irgendwie habe ich mich selten Ernst gefühlt gehabt und so hab ich mich auch nur selten irgendwas gefragt ... wieso immer diese Vorurteile???? In der Schwangerngymnastik oder Vorbeireitungskurs haben mich dann alles so dumm angeschaut weil ich noch so jung war und ich hab mich si unwohl gefühlt das ich auch nur dieses einmal hin war ... im Krankenhaus während der Geburt verlief das alles so Rutiniemässig ab und ich hab mich nicht richtig wohl gefühlt ... ich hab schon Geburtshäuser gesehen die waren eingerichtet wie mein wohnzimmer aber wieso gibt es so was nicht in krankenhäusern??? Also die Kahlen Wände haben mir alles andere als gefallen ... was ich auch immer nervig fand ... meine Tochter war damals sehr wund am Po ... die Crems gibt es leider nur in Dosen oder Tuben ... als sie etwas älter war und ich dann immer diese Dose aufgemacht habe ... musste ich den Deckel auf die Wickelkommode legen und mit einem finger die Creme raus holen und dann Die Unterdose weg stellen und meine hat dann immer rein gegriffen und so hatte ich dann immer Sauerei ... es wäre doch sehr praktisch wenn es so was auch in den Behältern wie die Seife gibt ... wo man oben einmal drauf drück und dann Crem raus kommt ... ich hab so was noch nicht gesehen ... noch eins ... wieso ist nicht in allen Haarwaschmittel für kids so Spülung drinnen was es leichter macht die Haare aufzukämmen???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.11.2007
4 Antwort
dazu hätte ich auch noch einen
es gibt einfach zu wenig wickel möglich keiten und wenn welche da sind sind die entweder total verdreckt oder arsch kalt. auf den autobahnen gibt es ich weiß nicht wie lange schon aber jetzt toiletten wo man durch ein drehkreuz muss die kinder nicht die können so rein, aber dir toiletten sind sauber und war und auch der wickelraum ist sauber man kann da auch so rein ohne das man geld bezahlt, allerdings würde ich auch für einen sauberen ort wo ich bzw. das kind sein geschäft erledigen kann geld bezahlen. es wird einfach viel zu wenig rücksicht auf die kleinen genommen. spielplätze fehlen hier auch an allen ecken und kanten ich war im saarland da gabe es riesige spielplätze auf der einen seite war was für die größeren kinder die schon in die schule ging und auf der anderen seite war es genau richtig für meinen 20 Monate alten sohn ich konnte ihn da alleine spielen lassen ohne das ich überall mit drauf musste weil er das alleine noch nicht kann oder man sagen muss nein da bist du zu klein für. lg teufelchen
Teufelchen666
Teufelchen666 | 15.11.2007
5 Antwort
Danke an alle fleißigen Antworter
Ich bin positiv überrascht über Eure detaillierten Ausführungen. Ihr habt mir damit sehr viel weitergeholfen. Teilweise find ich Eure Antworten sehr "augenöffnend", da ich als Nicht-Betroffener nie mit diesen Problemen konfrontiert wurde. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die Lösung für das eine oder andere Problemfeld nur eine Frage der Zeit ist. Selbstverständlich bin ich weiterhin für alle Formen von Hinweisen offen und dankbar. Für weitere Fragen zum Projekt stehe ich auch jederzeit gerne zur Verfügung. Nochmals ein riesengroßes DANKESCHÖN!!!
wustudent2007
wustudent2007 | 21.11.2007

ERFAHRE MEHR:

Umzug Mutter mit Kind/Sorgerecht
09.02.2018 | 25 Antworten
Minderjährige Mutter ,Vater volljährig
28.01.2016 | 13 Antworten
suche Mütter wo Kind bei Vater lebt
13.05.2014 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading