direkt schwanger nach as?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.03.2013 | 8 Antworten
Hallo...hoffe das ich auf ähnliche Erfahrungen treffe....also ich hatte am 15.2.13 , also vir 17 tagen eine as in der 8ssw wegen plötzlicher fehlender herzaktivität. Ich habe mich damit abgefunden, denn ich habe mich von anfang an schlecht und krank gefühlt...mein Körper scheont geahnt zu haben das es nicht richtig läuft. .denn es wuchs auch nicht zeitentsprechrnd. Habe die schwangerschaft schon bemerkt als der test noch nicjt mal ansatzweise dran gedacht hat anzuzeigen;) der Arzt sagte nach der as ich solle die erste mens abwarten und dann loslegen mit erneutem versuch..bei mir war bei kontrolle eine woche nach der as alles ok lt Ultraschall und das ok für gv haben wir dann bekommen.weil wor wie gesagt die erste mens abwarten wollten mit der kinderplanung haben wir das ganze mit coitus Interrupts gemacht...hm...ss anzeichen waren 3 tage nach as verschwunden.hatte vor ca 1wo den es..merke das IMMER.tja..und nun frage ich mich was los ist...schwindel...Übelkeit.und wahnsinns brustschmerzen. Bin ein sehr realer mensch...also wunschtraum oder einbildung kenne ich nicht...es ist wirklich da. Nun gehen die meinungen auseinander ob im "lusttropfen" Spermien vorhanden sind oder nicht. ..nehme seit 2 tagen auch aus dem inneren Gefühl heraus wieder folio....meine frage nun..ist hier jemand direkt nach einer fehlgeburt wieder ss geworden?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@israela sorry, aber selbst wenn man denen sagt, dass man letztlich vom Fach kommt, wird man selber als dumm angegangen. Und dann kann ich irgendwann auch nicht anders. Und dich hab ich auch nicht als dumm hingestellt. Klar, wenn man Fragen hat, beantworte ich die gerne, aber wenn man dann als dumm hingestellt wird, weil die Antwort nicht das ist, ws sie hören wollen, sorry, da kann auch ich anders. Du sagst selber, die Meinungen wegen dem Lusttropfen gehen auseinander. Bist dir also bewusst, dass er mit Vorsicht zu geniessen ist. Also, no problem, oder? Hab dich so eingeschätzt, dass du verstehen würdest, wie ich es meine, was ich schreibe. Bist ja auch recht direkt.
Rhavi
Rhavi | 04.03.2013
7 Antwort
@Rhavi Denke mal dieses Forum ist da um fragen zu stellen....es gibt menschen die kennen sich in der einen sache...andere in anderen dingen aus...wenn ich hier etwas frage muss man nicht beleidigend werden und von Dummheit sprechen..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2013
6 Antwort
hallo ist bei mir schon lange her aber ich würde im Juli ausgeschabt 7 ssw und bin im Sep dann zum Arzt weil ich dann noch nicht meine Mens bekommen habe und war da in der 6ssw.Mein Sohn ist jetzt fast 12.alles Gute!
veilchen76
veilchen76 | 04.03.2013
5 Antwort
Ähm, sorry, bin gerade etwas in Rage geraten, weil ich mich über die Dummheit macher Menschen ab und an extrem aufrege. Nuja, zumindest zeigt es nochmal auf, wie sehr die Meinungen auseinader gehen. Maulende und ich auf der einen, du neutral und viele, viele auf der anderen Seite...!
Rhavi
Rhavi | 04.03.2013
4 Antwort
@Maulende-Myrthe Selbst hier wird von manchen Frauen behauptet, dass im Lusttropfen nur dann Spermien vorhanden sind, wenn er bereits kurz vorher einen Samenerguss hatte. Ich habs damals noch anders gelernt, nämlich dass IMMER Spermien vorhanden sein können, und so höre ich das auch von meinem Chef und von den Ärzten. Ich habe kein Ahnung, wer das GErücht gestreut hat, dass im Lusttropfen keine drin sind, aber es hält sich hartnäckig. Wurde hier auch schon angegangen weil ich eben das Gegenteil behaupte. Und das waren auch Frauen in Mitte 20- 35. Also kommt es nicht nur von den Teenys. Leider denken erwachsene Frauen auch oft so. Es ist was drin und damit fertig, jeder, der was anderes behauptet, soll sich freuen, wenn er dann den dicken Bauch schaukeln darf und an die unbefleckte Empfängnis glaubt.
Rhavi
Rhavi | 04.03.2013
3 Antwort
Die Meinungen gehen auseinander, ob im Lusttropfen Spermen vorhanden sind? Wessen Meinung geht denn da auseinander. Die Meinung der Ärzte mit der Meinung von Teenagern? Entschuldige... Du bist 39, du weißt, dass man so nicht verhüten kann. Sei es drum. Wenn du schwanger bist, dann ist dein Körper auch bereit dazu. Man soll dem Körper einmal die Chance geben, die Gebärmutterschleimhaut aufzubauen. Aber wenn sich da jetzt schon was einnisten kann, dann ist es auch in Ordnung. Allerdings ist es eher unwahrscheinlich, dass du 14 Tage nach der AS einen Eisprung hast, wenn du in der 8. SSW warst. Das HCG muss ja erst mal abgebaut werden, bevor ein ES stattfinden kann. Aber ist alles schon passiert, von daher. Wirst du halt abwarten müssen und einen Test machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2013
2 Antwort
@Capucchino Oha...hm...na dann warte ich mal ab und stelle mich darauf ein das es so sein könnte. Hoffe bei dir ist beim nächsten anlauf alles gutgegangen...:)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2013
1 Antwort
Es kann schon sein das es gleich wieder klappt. Mein FA meinte damals das der Körper schon auf einen SS eingestellt ist und daher kann es wieder ganz schnell gehen. Wir haben nach der AS 1 Blutung abgewartet und dann brauchten wir noch 3 Monate. Aber ist ja auch nicht lange. Habe aber schon oft gelesen das Frauen direkt nach einem Abgang oder AS ganz schnell wieder ss werden. Ich drück euch auf jeden Fall die Daumen das es schnell klappt und dann alles gut geht.
Capucchino
Capucchino | 04.03.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Glück direkt um die Ecke
18.01.2012 | 20 Antworten
direkt noch ne Frage
05.07.2011 | 14 Antworten
direkt schwanger nach fehlgeburt?
03.03.2011 | 8 Antworten
Direkt nach FG wieder schwanger?
26.12.2010 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading