baby miss youu so

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
08.11.2010 | 27 Antworten
da ich mein baby am 5.11. hergeben musste zu den sternenkindern(11.ssw) habe ich heute zwei helium luftballons besorgt, ich möchte sie mit ein paar lieben worte in den himmel steigen lassen:(
. meine familie findet das so schön, da sie mit trauern. aber meine eine freundin(bekanntin) ist überhaupt nicht dafür, die sagt ganz kalt zu mir, du machst dich nur fertig. meine oma sagte gleich die musst du aussortieren das hopfen von dem weizen trennen ganz schnell. Die hat doch gar keine ahnung wie es ist sein herzugeben. sie kann doch froh sein das sie ihr kind haben darf heul. sie treibt ab wenn sie ein problemchen hat, so eine ist se.
Es ist doch ok wenn ich das tue mit den luftballons ne? -wein-
die ärtze und schwestern haben mir doch zugesprochen meine trauer ausleben zu können traurig guck
mein baby fehlt mir so :(
herz hat einfach aufgehört zu schlagen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten (neue Antworten zuerst)

27 Antwort
Süsse
du bist nicht alein mit deinem schmerz! ich habe vorgestern auch mein baby zur welt bringen müssen um es zu den sternen gehen zu lassen. bin totall am ende. ich fühle mit dir! bussi
wonchen
wonchen | 16.11.2010
26 Antwort
Mein Beileid
Ich persönlich denke wenn man sich ein kind wünscht oder sich freut schwanger zu sein ist die woche egal in der man das kind verliert ... klar länger schwanger u schon kurz vor der entbindung stell ich mir doch wesentlich schwerer damit klar zu kommen! Allerdings finde ich sollte jede frau die ein kind egal ob ungeboren oder geboren machen was sie für richtig hält um damit klar zu kommen! Finde die Idee wunderschön u wünsche dir alles gute für die Zukunft, grad jetzt über Weihnachten u die Dunkle Jahreszeit is das bestimmt sehr schwer! Fühl dich gedrückt, wir sind alle bei dir!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2010
25 Antwort
Hey
ich kann dich sooooooooooo gut verstehen !!! Musste mein Baby am 2.11. hergeben 7. SSw - es ist einfach nicht gewachsen. Und keiner versteht meine Trauer... !!! Mach das mit den Luftballons ruhig !!! Es wird bestimmt gut tun !!! Hoff du findest die Kraft es zu verarbeiten !!!
Nicolsche
Nicolsche | 08.11.2010
24 Antwort
Ich finde...
es ganz toll, deine Idee. So könnt ihr euch alle verabschieden und es verarbeiten! Für jeden ist das doch anders. ich finde es nicht okay, dass deine Freundin so reagiert. Würde mich auch fragen, was das für eine Freundschaft ist. Es tut mir so leid für dich, muss schrecklich sein. Ich hatte Blutungen in der 12.Woche, ist aber zum Glück alles gut gegangen. Aber Angst hatten wir auch. Kann dich verstehen! Mache es auf deine Weise und lass dich nicht unterkriegen!
engelnetty
engelnetty | 08.11.2010
23 Antwort
ich drück dich ganz fest
ich finde das eine super idee und wünsche dir kraft, das ganze zu überstehen... ich weiß wie schwer sowas ist, ich hab vor knapp einem jahr auch in der 11 ssw mein kind zu den sternen ziehen lassen, hatte allerdings ne eileiterschwangerschaft die zu spät bemerkt wurde.der eileiter war nicht mehr zu retten.... ich wünsch dir alles gute
SueAnn86
SueAnn86 | 08.11.2010
22 Antwort
....
jeder sieht es anders jeder hat das recht zu trauen egal ob 10 ssw oder 40 ssw... Aber ich glaube was florabin damit sagen wollte... Erst stellt man sich auf die schwangerschaft ein. Zu der Zeit als sie ihr Kind verlor schon auf Baby Kinderzimmer und co.... Mein Kind starb auch sehr spät und mir wäre es auch lieber gewesen wenn sie in der frühss gestorben wäre.... ABER ich würde nie sagen das man deswegen nicht die gleichen recht hat.... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2010
21 Antwort
@florabini
es ist sehr hart, was du durchmachen musstest! aber die aussage das es in der 11.woche ja noch kein baby ist, kannstd u dir gerne sparen! für dich war dien erlebnis super schlimm und für andere frauen, ist es eben genauso schlimm, wenn si ees in der 11.woche verlieren!!!schicksalschläge sollte man nciht miteinander vergleichen !!! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2010
20 Antwort
ja
auf alle fälle. du darfst trauern wie du willst und wenn es so ein weg für dich ist abschied zu nehmen dann solltest du es tun. ich wünsche dir viel kraft und es tut mir sehr leid für dich....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2010
19 Antwort
die idee ist ok
aber du solltest anfangen das zu vergessen und dich da nicht so reinsteigern, es war ja auch noch kein baby.ich habe ein baby in der 23 ssw tot entbinden müßenund währe froh gewesen wenn ich es in der 11 ssw einfach verloren hätte.
florabini
florabini | 08.11.2010
18 Antwort
Wer nicht in so einer Situation drinne steckt kann bestimmte Dinge nicht nachvollziehen
Versuche es ihr also nicht ganz so übel zu nehmen, denn sie weiß nicht wovon sie spricht. Lass deine Ballons mit Wünschen fliegen und nimm so Abschied ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 08.11.2010
17 Antwort
Ja so ist es leider....
....viele können sich einfach nicht in die Lage reinversetzen wie es ist ein Baby gehen zu lassen...
LenaMarieMami
LenaMarieMami | 08.11.2010
16 Antwort
*festdrück*
fühl dich umarmt süße!!! ganz ehrlich:deine sogenannte "freundin" hat einen knall!!!! sie sollte dich lieber dabei unterstützen das alles zu verarbeiten. ich finde du machst das richtig.nur so kannst du besser mit der situation umgehen.es ist hart, aber du musst stark bleiben!
jacky-o
jacky-o | 08.11.2010
15 Antwort
du musst das tun
was dir in dieser situtation am besten tut. jeder lebt seine trauer anders. ich finde es eine absolut schöne idee ! mein herzliches beileid *drückdich*
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 08.11.2010
14 Antwort
ich finde es eine sschoene idee, auch wenn ich persoenlich
finde, das du anfangen solltes nach vorn zu schauen! klar solltest du trauern aber dich dennoch damit abfinden! um so mehr du trauerst, um so tiefer ziehts dich runter und die changen dann wieder schwanger zu werden, sind geringer, einfach weils deiner psyche nicht gut geht! lass los und gibt nem neuen leben die change zu entstehen! ich war auch vor ganz langer zeit in der selben sit.!
susi_nolan
susi_nolan | 08.11.2010
13 Antwort
jeder so wie er will!!!!
Kenne ich so etwas. Zu mir sagte man 8 stunden danach "ach du bist noch Jung dieses Kind ist nicht das letzte gewesen"... Finde wenn man den Schmerz nicht kennt sollte man einfach die "fre**" halten.... Mach es so wie du es für richtig hälst..... Ps. Herzliches beileid.... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2010
12 Antwort
hatte ich auch in der 12.ssw
jeder trauert anders. wenn es dir hilft mach es. mir hat einfachgeholfen drüber zu sprechen! bin 1 woche nach der AS wieder arbeiten gegangen und nach 2 monaten war ich schon wieder schwanger. ich hab mein sternchen nie vergessen und das werde ich auch nicht. man darf nur nicht dran kaputt gehen undmuss den kopf oben halten so gut es geht! ich wünsche dir viel kraft! lg schnubbie
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2010
11 Antwort
ich finde das eine schöne Idee
wenn Du das machen möchtest, mache es, egal, was die anderen sagen. Und Deine Oma hat schon recht. Erst in der Not sieht man, wer seine wahren Freunde sind.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 08.11.2010
10 Antwort
....
Denke auf so eine Freundin solltest Du verzichten...Sind Freunde nicht gerade dann auch wichtig wenn es einem schlecht geht!! Du machst etwas sehr schönes und auch das richtige... Alles Liebe und Kraft send ich Dir!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2010
9 Antwort
xx
Es tut mir unendlich leid für dich, dass du dein Baby verloren hast! Ich habe das auch schon zweimal erleben müssen und weiß, wie sich das anfühlt! Ich glaube, als Außenstehender kann man das nicht nachfühlen. Nimm ihr das nicht so dolle übel- sie weiß einfach nicht, wie sie damit umgehen soll, da sie selber solche Erfahrungen noch nicht machen musste. Klar- abtreiben aus nichtigen Gründen ist nich OK, aber das ist ein anderes Thema. Ich habe meinen beiden Sternchen ein Zeichen gesetzt, indem ich sie als Sterne in eines meiner Tattoos eingebunden habe- so sind sie doch irgendwie immer bei mir! Übrigens bin ich wieder schwanger und entbinde in 2 Wochen! Mach dich also nicht zu dolle fertig, es wird irgendwann auch bei dir klappen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2010
8 Antwort
...
Es tut mir wirklich leid für dich... kann mir vorstellen was du durchmachst! Aber die Idee mit den Ballons ist eine ganz tolle!!!! Mach das ruhig, lebe deine Trauer, denn nur so lässt sich alles verarbeiten! Das machst du genau richtig! Höre nciht auf leute, die solche beschi****ne meinungen haben... jeder wie er meint! Kopf hoch und habe die mut deine trauer zu leben!
Saboom
Saboom | 08.11.2010

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

6 Wochen altes Baby schreit nur hilfee!
23.03.2012 | 7 Antworten
Baby spuckt seit drei Tagen vermehrt
10.10.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading