Fehlgeburt in der 5 ssw

baechen10
baechen10
21.09.2010 | 18 Antworten
Hallo ihr lieben,
also ich habe gestern erfahren das ich eine fehlgeburt hatte ich würde gerne wissen ob ich eigentlich auch schon sagen kann "mein baby" ich bin fast den ganzen tag nur am heulen ich komme irgendwie nicht mit der situation klar ich weiß auch nciht wie lange das alles andeuert mein freund sagt naja ist halt so aber ich komme damit überhaupt nciht klar könnt ihr mir vielleicht sagen wie ich das alles besser verarbeiten könnte ich bin irgendwie den ganzen tag nicht anwesend irgendwie immer mit dem gedanken daran was passiert ist
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Das tut mir leid
.. aber hast du denn keine Freunde / Familie die dich da etwas unterstützen ? Es ist echt Traurig :( .. aber wenn nicht wende dich doch bitte an einen Psychologen wenn es garnicht geht sowas kann man oft nicht alleine kontrolieren wenn man sich immer mehr hinein verteigert .. schön ist sowas natürlich nicht aber dein freund sollte jezt immer da sein für dich dir da helfen gut zureden und und und .. ansonsten melde dich bei einen Psychologen oder bei einer hebamme // Ärtzin vllt können die dir da helfen hier kannst du mir auch gerne persönlich schreiben ich helfe auch gerne auch wenn es nur online ist ! ;) ich wünsche dir alles gute LG
Seraphiine
Seraphiine | 22.09.2010
2 Antwort
ouh man
erstmal tut mir leid das du sowas "auch" erleben musstest...ich hab auch schoon 2 hinter mir.... Ich konnte und kann es auch immer noch nicht verstehen "wieso" das passiert ist... Ich kann dir nur sagen das mutter natur das geregelt hat, denn vllt hat mit deinem BABY etwas nicht gestimmt...du solltest versuchen das so zu sehen...ich kann verstehen das es schwer ist aber es hilft ein wenig...ich hatte meine 2.te FG grade letzten monat...und es tut verdammt weh... Vielleicht schreibst du einen brief an dein baby das kann auch helfen zu verarbeiten...ich wünsche dir alles gute und fühl dich gedrückt lg vanessa
jeremy-joel
jeremy-joel | 22.09.2010
3 Antwort
mein beileid
hey das leben geht weiter auch wenn es jetz erstmal schwierig ist für dich aber wie meine vorgängerin schon geschrieben hat wend dich an hebammen oder deinem fa und und erzähle ihr ihm das vieleicht hat er ja ein paar addressen für dich wo du dich hinwenden kannst ich kenne das gefühl selber hatte 2007 in der 7 ssw eine fehlgeburt des wegen fühle ich gerade mit dir und red mit deinem freund darüber ich denke mal er kommt damit selber nicht klar des wegen müsst ihr darüber reden egal wie weh es tut alleine wirste es aber nicht schaffen mit der trauer umzugehen ich wünsche dir trozdehm weiter hin viel glück egal was noch kommt
liebeszicke88
liebeszicke88 | 22.09.2010
4 Antwort
danke
also mein freund meinte ja klar ist des schwer also solche sachen er hat mich auch getröstet aber er sagt halt auch das es weiter geht und ich mir nciht so viele gedanken machen soll naja so viele freund habe ich nciht und die eine ist davon überhaupt nciht begeistert also von der ganzen sache mit schwanger werden und so naja da sieht mann halt auf wehn man sich verlassen kann und auf wehn nicht naja und mein dad wohnt in america und mit meiner mum habe ich nicht sooo ein gutes vehältnis ich denke das sie zwar da wäre für mich aber ich kann da nicht so mit ihr drüber reden naja und ich war ja beim fa aber hat hat mir keine hilfe oder so angeboten ich glaube ich wechle auch mal den fa
baechen10
baechen10 | 22.09.2010
5 Antwort
danke
also mein freund meinte ja klar ist des schwer also solche sachen er hat mich auch getröstet aber er sagt halt auch das es weiter geht und ich mir nciht so viele gedanken machen soll naja so viele freund habe ich nciht und die eine ist davon überhaupt nciht begeistert also von der ganzen sache mit schwanger werden und so naja da sieht mann halt auf wehn man sich verlassen kann und auf wehn nicht naja und mein dad wohnt in america und mit meiner mum habe ich nicht sooo ein gutes vehältnis ich denke das sie zwar da wäre für mich aber ich kann da nicht so mit ihr drüber reden naja und ich war ja beim fa aber hat hat mir keine hilfe oder so angeboten ich glaube ich wechle auch mal den fa
baechen10
baechen10 | 22.09.2010
6 Antwort
danke
also mein freund meinte ja klar ist des schwer also solche sachen er hat mich auch getröstet aber er sagt halt auch das es weiter geht und ich mir nciht so viele gedanken machen soll naja so viele freund habe ich nciht und die eine ist davon überhaupt nciht begeistert also von der ganzen sache mit schwanger werden und so naja da sieht mann halt auf wehn man sich verlassen kann und auf wehn nicht naja und mein dad wohnt in america und mit meiner mum habe ich nicht sooo ein gutes vehältnis ich denke das sie zwar da wäre für mich aber ich kann da nicht so mit ihr drüber reden naja und ich war ja beim fa aber hat hat mir keine hilfe oder so angeboten ich glaube ich wechle auch mal den fa
baechen10
baechen10 | 22.09.2010
7 Antwort
danke
also mein freund meinte ja klar ist des schwer also solche sachen er hat mich auch getröstet aber er sagt halt auch das es weiter geht und ich mir nciht so viele gedanken machen soll naja so viele freund habe ich nciht und die eine ist davon überhaupt nciht begeistert also von der ganzen sache mit schwanger werden und so naja da sieht mann halt auf wehn man sich verlassen kann und auf wehn nicht naja und mein dad wohnt in america und mit meiner mum habe ich nicht sooo ein gutes vehältnis ich denke das sie zwar da wäre für mich aber ich kann da nicht so mit ihr drüber reden naja und ich war ja beim fa aber hat hat mir keine hilfe oder so angeboten ich glaube ich wechle auch mal den fa
baechen10
baechen10 | 22.09.2010
8 Antwort
tut mir sehr leid
habe das im bekanntenkreis auch gehabt...sie war zur selben zeit schwanger wie ich...auch so ziemlich in der selben woche "väter" reagieren in so einer situation nicht ganz so emotional...sie können es nicht richtig erfassen, da das baby ja noch nicht wirklich für sie greifbar ist...für uns frauen ist das ganz anders...es ist in uns und wächst dort heran..somit haben wir von anfang an einen engen bezug zu dem kind leider sind fehlgeburten in den ersten schwangerschaftswochen nichts seltenes...auch hat man sogar unbemerkte fehlgeburten...das einzige positive ist , dass sehr viele nach einer fehlgeburt schnell wieder schwanger werden und nicht so lange "üben" müssen bis es wieder klappt
carrie6
carrie6 | 22.09.2010
9 Antwort
teil eins meines schreibens an dich
hallo , ich hatte im jahre 2008 sommer eine fehlgeburt ca. in der vierten woche. das Was DU durchmachen musst, kenne ich zu gut. Ich war am boden, sehr fertig, denn es es war noch so sehr klein, ich habe das kleine wesen in mir gespürt, auch wenn es noch nicht einmal auf der erde war, doch hatte es mir gezeigt, das es Leben in mir gibt. ES ist egal, wie ein kind von uns geht, auch du hast ein sternenkind , wie ich im himmel, das jetz gut auf dich aufpasst. Ich muss manchmal immer noch darüber weinen. ich habe an seinen möglichen geburtstag gedacht und wie es wohl ausgesehen hätte? . . . . all diese fragen bleiben offen, manchmal, wenn ich sehnsucht danach habe stelle ich mir vor, wie es dort oben mit den anderen kindern lacht und spielt, so ein sonniges lachen, dass durch die sonne auf mich herab scheint, um mir zu sagen, das es ihm gut geht. das tut mir gut, dieses vorzustellen! wenn du ein ultraschallbild hast, bitte hebe es gut auf, wenn du damit reden möchtest dann tue es ruhig.>>
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2010
10 Antwort
teil zwei
>> sag ihm oder ihr das mama es lieb hat, und immer wird. Ich habe oft mit meinem sternenbaby gesprochen. Ich habe am boden gelegen, und auch viel gerufen, dass ich es vermisse./ Es braucht viel viiel zeit, das zu verarbeiten. Wenn du möchtest mache eine kerze an oder auch ein süßer tipp von mir- Mach ein kleines segelschiff für einen see und eine kopie von dem ultraschallbild, oder ein paar liebe zeilen zum abschied. Oder einen niedlichen helium luftballon mit etwas schriflichen für dein sternenlind. Mama vermisst dich schrecklich, so hab ich es gemacht :(. weißt du, du bist trotzdem eine Mama, denn du hast es verdient.!!!!! Ich drücke dich ganz ganz lieb
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2010
11 Antwort
Mein tiefstes Mitgefühl
Es tut mir leid, dass auch diese Erfahrung machen musstest. Es ist ein schreckliches Ereignis. Die Männer brauchen manchmal länge rum sich damit auseinander zu setzen. Habe selbst vor 2, 5 Jahren eine Fehlgeburt gehabt. Mein Freund hat meinen Schmerz erst fast ein Jahr später " richtig"verstanden. Er hat sich dafür auch entschuldigt. Bin mir sicher das dein Partner dir gerne helfen möchte und doch den starken zeigen möchte. Wünsche dir ALLES GUTE! Setze dich mit dem Thema auseinander und verdräng es nicht. Liebe Grüße Nati
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2010
12 Antwort
Drück dich ganz fest!!!
Das tut mir sehr leid für dich, auch ich hab am 1.4.2008 mein Baby in der 7 ssw verloren. Es ist schwer damit klar zu kommen. Auch mein Partner hat für mich in der Situation emotionslos reagiert. Im Nachhinein betrachtet weis ich, das er für mich Stark sein wollte. Bei unseren Freunden war er traurig vor mir hat er das leider nie gezeigt, obwohl ich mir das sehr gewünscht hätte. Wir haben nach einem halben Jahr oder so darüber gesprochen, und er meinte, er hatte Angst das ich mich in der Trauer verliere. Du wirst sicher einen Weg finden um damit umzugehen, hier wurden schon viele gute Vorschläge gemacht. Und wie carry6 schreibt, man wird danach viel leichter wieder schwanger. Bei mir hat es danach 5 Monate gedauert und ich war wieder schwanger, jetzt habe ich einen enzückenden 4 Monate alten Sohn. Mein erstes Baby werde ich nie vergessen, ich hab es Hope getauft, es wird immer in meinem Herzen bleiben. Ich wünsch Dir alles gute!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.09.2010
13 Antwort
hallo
ich weiß wie du dich fühlst ich habe mittlerweile zwei Sternchen das erste hab ich im April 2009 verloren in der 5SSW und das zweite dieses Jahr im Januar in dr 7SSW
Lilie1983
Lilie1983 | 30.09.2010
14 Antwort
hallo
ich weiß wie du dich fühlst ich habe mittlerweile zwei Sternchen das erste hab ich im April 2009 verloren in der 5SSW und das zweite dieses Jahr im Januar in dr 7SSW
Lilie1983
Lilie1983 | 30.09.2010
15 Antwort
@Lilie1983
naja ich hoffe das es bei uns nicht deshalb auseinander geht weil wir streiten nur noch
baechen10
baechen10 | 30.09.2010
16 Antwort
du bist nicht allein
ich habe unser wunschkind in der 9. ssw verloren. die ausschabung ist nicht mal eine woche her. ich tröste mich mit dem gedanken, dass mein körper wohl gewusst hat, dass in der entwicklung was schief gegangen ist. schlimmer wäre es für uns gewesen, wenn wir erfahren hätten, dass das kind schwer behindert sein wird und wir uns dann dafür o dagegen hätten entscheiden müssen. ich bin schon der ansicht, dass du trotz des frühen stadiums von DEINEM BABY reden kannst. denn auch wenn der bauch noch nicht sichtbar ist, spürst du doch, wie dein körper sich verändert u auch das gehört dazu. lass dich nicht hängen!!! versuch dich aufzurappeln u wieder die schönen dinge im leben zu sehen.das hilft auch deinem körper sich besser u schneller zu erholen. versucht es einfach in nem viertel jahr nochmal. meine cousine hat genau dasselbe erlebt u ist jetzt grade ein jahr danach stolze mami geworden.
harzlady
harzlady | 01.10.2010
17 Antwort
Ich habe auch mein Sternchen in der 5.ssw verloren. Bin komischerweise gut drüber hinweggekommen. Und weisst du auch warum? Die Natur ist so schlau und stößt das kleine ab, wenn es sich nicht richtig entwickelt. Das klingt jetzt echt fies, aber ich finde es egoistisch, mich gegen die Entscheidung der Natur zu stellen, nur, weil ich doch so gern ein Kind hätte. Es sollte halt nicht sein, und das beruhigt mich. Nicht auszumalen, wenn das Kind schwerbehindert geworden wäre, oder mit mir bei der Geburt etwas gewesen wäre.. Nein, dann doch lieber so. Und abgesehen davon..es gibt hier Frauen, die haben ihr Kind in 10., oder 20ssw verloren :( Das find ich echt schlimm... Aber bei uns war es noch so frisch. Du darfst trauern! Versteh es nicht falsch. Aber lass der Natur ihren Lauf und vertraue ihr!
blondie833
blondie833 | 09.05.2015
18 Antwort
ups, sehr alter thread..
blondie833
blondie833 | 09.05.2015

ERFAHRE MEHR:

Fehlgeburt oder Periode?ca.Ende 5.ssw
04.05.2015 | 14 Antworten
Schmerzen nach Fehlgeburt 5 ssw?
07.05.2009 | 3 Antworten
Fehlgeburt in der 5 SSW
03.01.2009 | 10 Antworten
Fehlgeburt 5 SSW, wann kommt die Regel?
11.07.2008 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading