⎯ Wir lieben Familie ⎯

Kein Ende in Sicht?

Skassi
Skassi
28.07.2010 | 11 Antworten
Nachdem ich am 14.07. mein Kind in der 14ten SSW tot gebären musste und danach die Ausschabung hatte, dachte ich eigentlich jetzt wäre das Schlimmste vorbei ..
Heute war ich zur Nachuntersuchung bei meiner Gyn, erstmal hatte sie noch gar keine Berichte von der Klinik, wo ich ja dann auch schon ziehmlich schlecht gelaunt war, aber okay, kann vorkommen.
Danach dann routine Untersuchung, MuMu iO, Gebärmutter fast wieder auf normal Stand, klingt ja schonmal nicht schlecht, keine Blutungen mehr.
Dann nochmal routinemäßig Ultraschall .. Schock .. "was zum Teufel ist das da in meiner Gebärmutter ?" dachte ich mir da so, es sah aus wie ein kleiner Mensch, wie vor 2 Monaten als ich den ersten US hatte mit meinem Baby.. Meine Gyn meinte dann nur es seien eben "Reste", okay was für "Reste", haben die bei der Ausschabung mist gebaut ? Kann mir mal einer Erklären was Los ist ? Meine Ärztin wollte mir eigentlich erst Medikamente verschreiben zum "Ausstoßen", meinte dann aber später dadurch das ich so schlank bin, warten wir erstmal so ab was passiert. wahrscheinlich werd ich nochmal Wehenähnliche krämpfe bekommen die das ganze dann ausstoßen .. und danach sollte ich dann 6-8 Wochen später wieder ganz normal meine Mens bekommen. Ich habe langsam echt die Nase voll.. Gab es bei euch auch solche Komplikationen ? Ich seh grad echt irgendwie kein Ende, ich war eigentlich so froh das ich alles hinter mir hatte .. Und was ist wenn es nicht ausgestoßen wird ? Ich soll mir erst wieder nen Termin geben lassen wenn ich meine Mens hatte..Ich krieg grad echt die Krise ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
Haben sie denn nach der OP keinen US mehr gemacht? Ich hab meine Kleine in der 18 SSW still geboren und nach der Ausschabung wurde dann einen Tag später noch im KH ein US gemacht wo sie kontrolliert haben ob alles weg ist.
Caro87
Caro87 | 28.07.2010
2 Antwort
@Caro87
nein, die meinten nur ich solle mich in den nächsten 1-2 tagen bei meiner gyn vorstellen zwecks nachsorge, mehr haben die mir nicht gesagt bei der entlassung . und in dem zeitraum war meine Gyn gar nicht da
Skassi
Skassi | 28.07.2010
3 Antwort
hallo.
das tut mir wirklich sehr leid für dich ich würde nicht zu lange warten und das auf jeden fall bald nochmal kontrollieren lassen wenn sich nix tut! mein fa hat mal gesagt das es nicht gut ist wenn nach einer fg etwas in der gebärmutter verbleibt weil das gewebe . weis grad echt nicht wie ichs sagen soll . "verwest" . sorry das hört sich so schlimm an. und das kann dann wohl zu vergiftungen führen oder so . ich wünsch dir ganz viel glück das du das alles bald hinter dir hast!
delila
delila | 28.07.2010
4 Antwort
...
Hmm nur nicht zu viel tun was . Dachte schon ich hab ne blöde Ärztin aber das ja echt doll . Die meinte zu mir beim US weil ich da heulen musste weil halt plötzlich kein Baby mehr zu sehen war das ich mich nicht so anstellen soll .
Caro87
Caro87 | 28.07.2010
5 Antwort
Woar ... das is echt hart.
Ich hatte sowas nich, bei mir ging alles Gewebe von allein ab. Wünsch dir dass alles gut geht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2010
6 Antwort
ooohhhmmmaannnn
du ärmste, manche ärzte sind doch echt wie elefanten im porzelandenladen, wenn nicht geh doch einfach mal zu einem anderen FA
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2010
7 Antwort
......
Hab grad nochmal mit meinem Freund geredet und der meinte auch das es eigentlich ne schweinerei ist, und wenn jetzt irgendwas sein sollte dann gehen wir direkt in die klinik dann sollen die sich darum kümmern das was passiert, ist ja doch ein enormes infektionsrisiko
Skassi
Skassi | 28.07.2010
8 Antwort
Ach
du arme Maus. Des tut mir ganz doll leid. Drück dir ganz doll die Daumen dass alles gut geht. LG und ansonsten wechsel doch einfach mal den FA weil dass geht echt gar nicht.
rotife80
rotife80 | 28.07.2010
9 Antwort
hmm schade das es bei dir so laufen musste
is sehr traurig.ich denke das es schon noch rauskommt spätestens wenn du deine 1.mens wiederkommt.denn dann baut sich die schleimhaut wieder auf und dann gehts bestimmt ab.drücke dir die daumen das du nicht all zu viel leiden musst. alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2010
10 Antwort
ich habe
am 15.7 auch eine ausschabung, bei mir haben sie soo viel raus geholt das ich danach nicht mal geblutet habe.. ich bekam die AS+ bauchspiegelung um 17:30 und musste morgens zum US und als ich abends nach hause konnte wurde auch noch mal ein US gemacht, weil ich ja nicht geblutet habe und da sagen sie bitte spätestens in 7tagen zum gyn, fäden ziehen und nachsorge ! bei mir ist somit nichts drin geblieben, kann mir das auch schlecht vorstellen das sie was drin lassen, hmm das habe ich noch nie gehört, sorry
Trine85
Trine85 | 28.07.2010
11 Antwort
Kleine Umfrage:
Wieviele Ärzte haben ihre zulassung im lotto gewonnen? VIELE! Das tut mir total leid für dich. Ich sage es immer wieder gerne: 2010 ist ein scheißjahr! Kopf hoch für die Zukunft! Ganz liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2010

ERFAHRE MEHR:

ich bin am ende :-(
30.11.2012 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x