Bitte um Hilfe

vampirus83
vampirus83
12.07.2010 | 11 Antworten
hey !
ich lieg gerade im krankenhaus mit meinem mobilen Internet und wende mich heut abend.hatte heut morgen da der hctg wert in 2 tagen von 358 auf 256 gesunken war nach einer bauchspiegelung mit eileiterschwangerschaftsverdacht eine ausschabbung da sie wohl einen
embryo gefunden haben den sie vorher nicht gesehen haben..

Ja und sie haben mich ausgeschabt weil er wohl nicht intakt war.

Wie ist dass wenn der hctg wert gesunken ist, bedeutet es dann das meine
krümelchen vorher schon tot war ?
Bin total fertig und mache mir vorwürfe..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Gute Frage
als ich zum arzt bin, war ich bereits in der 10.woche. Und lange ist es auch schon her, meine kleine wird bald drei.Daran hab ichkeine erinnerung mehr.
Angel78
Angel78 | 12.07.2010
10 Antwort
wie war es bei euch ??
wie hoch ist der wert bei euch gewessen in der 7. woche ???
vampirus83
vampirus83 | 12.07.2010
9 Antwort
wie war es bei euch ??
wie hoch ist der wert bei euch gewessen in der 7. woche ???
vampirus83
vampirus83 | 12.07.2010
8 Antwort
Wie schon
unten geschrieben, um so niedriger um so weniger chancen.Hmmm, stimmt da sieht man ja noch kein herz.Sorry, und lass dich gedrückt sein.Hoffe du kommst damit klar, auch wenn es ein wenig dauern wird. wenn du jenmanden zum reden brauchst, kannst mich auch gerne privat anschreiben.
Angel78
Angel78 | 12.07.2010
7 Antwort
ca. 7 woche
ca 7 woche.auf dem ultraschall haben sie nichts gesehen...
vampirus83
vampirus83 | 12.07.2010
6 Antwort
Hmmm
soviel ich noch weiß, muß der wert hoch sein und sobald er sinkt stimmt was nicht.Hat man keinen herzschlag gesehen? wie weit warst du denn??
Angel78
Angel78 | 12.07.2010
5 Antwort
hey
erstmal tut es mir sehr leid für dich! kopf hoch! aber man sagt, dass der wert am anfang der schwangerschaft täglich steigen muss. erst ab mitte ser schwangerschaft, fängt der wert wieder an zu sinken. wie weit warst du denn, wenn ich fragen darf? drück dich!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2010
4 Antwort
......
mein beileid habe 2007 auch mein baby verloren also wenn der hcg wert gesungen ist war der embryo schon tot. sorry das ich es so sage, wäre es eine intakte schwangerschaft wäre der hcg wert immer mehr gestiegen alles gute dir
yasemince
yasemince | 12.07.2010
3 Antwort
@ angel78
ja es war ja aber dann doch keine eileiterschwangerschaft sondern ganz normal in der Gebärmutter sie haben es trotzdem raus geholt..hätte es nicht doch vielleicht eine chance gehabt oder ist dass unmöglich wenn der wert sinkt...??
vampirus83
vampirus83 | 12.07.2010
2 Antwort
@ angel78
ja es war ja aber dann doch keine eileiterschwangerschaft sondern ganz normal in der Gebärmutter sie haben es trotzdem raus geholt..hätte es nicht doch vielleicht eine chance gehabt oder ist dass unmöglich wenn der wert sinkt...??
vampirus83
vampirus83 | 12.07.2010
1 Antwort
Hey,
mach dir bitte keine Vorwürfe.Denn du kannst ja nichts dafür, das es eine Eileiterschwagerschaft war.Das du fertig bist ist normal.Aber die Schwangerschaft hätte ehnicht geklappt, gerade weil es eine im Eileiter war, Soviel ich weiß muß dieser wert hoch sein und sobald es runter geht is es nicht mehrlebensfähig. Kopf hoch.
Angel78
Angel78 | 12.07.2010

ERFAHRE MEHR:

ich brauche euren Rat bitte!?
04.07.2012 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading