ich brauch mal euer Wissen/eure Erfahrungen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
07.04.2010 | 23 Antworten



also, ich fang mal von vorne an .. ich habe 3 gesunde Kinder 10, 7 und 4 Jahre .. alle 3 sind aus medizinischen Gründen per Kaiserschnitt auf die Welt gekommen .. im Mai08 hatte ich einen Spätabgang, in der 20. SSW, die Untersuchung des Mutterkuchens ergaben das ich eine Toxoplasmose hatte und der Kurze die Trisomie 18 (oder 21) das weiss ich leider nicht .. ich hatte nie in die Unterlagen des pathologischen Befund schauen dürfen ..

nach meinem Sohn versuchten wir jetzt 3 Mal schwanger zu werden, es klappte auch ganz gut .. der letzte Abgang (Windei) war Dez.09 im Feb.2010 bn ich wieder schwanger geworden, man sah sogar in der 6.SSW das Herzchen schlagen .. Gott war ich erleichtert .. gestern hatte ich wieder einen Vorsorgetermin .. ich bin in der 8.SSW .. aber das Herzchen schlägt nicht mehr .. mir hats gestern grad den Boden unter den Füssen weggerissen .. ich meine wir haben 3 gesunde Kinder .. es ist ja nicht so das wir keine bekommen können ..

kann es daran liegen, das mein Mann und ich die selbe Blutgruppe haben .. ?

wir werden jetzt natürlich einen Termin bei einem Humangenetiker machen, vielleicht findet er ja was ..

ich versteh das nicht mehr, das Baby hätte es doch gut bei uns ..


vielleicht kann mir jemand von euch weiter helfen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten (neue Antworten zuerst)

23 Antwort
och Mensch
das darf doch nicht wahr sein, das tut mir so leid für Euch. Ich hoffe sehr für Euch, daß es noch einmal klappt, , aber ich muß Nele auch Recht geben, Dein Körper scheint aus irgendwelchen Gründen nein zu noch einem Kind zu sagen. Lass es abklären und warte, was der Humangenetiker sagt. Einer Freundin von mir ist auch fast dasselbe passiert, sie hat 3 Gesunde Kinder, hatte 3 Fehlgeburten und dann hat es wieder geklappt. Es besteht also Hoffnung. Fühlt Euch lieb gedrückt.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 07.04.2010
22 Antwort
oo nein
das tut mir echt leid für euch, und ich war mir sicher das es diese mal klapt. fühl dich gedrückt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2010
21 Antwort
---
mensch das tut mir leid für euch.
julisch79
julisch79 | 07.04.2010
20 Antwort
Süße
Mögen mich manche für bekloppt halten, aber ich denke fast die Natur will Euch damit was sagen. Nicht strafen, aber was mitteilen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2010
19 Antwort
Ich
Weiss es auch nicht, aber ich hoffe das Du bald eine Antwort bekommst. ensch das tud mir soooooo leid, ernsthaft Ich bin sprachlos, sry..... :-(
XSorayaX
XSorayaX | 07.04.2010
18 Antwort
ach mensch das tut mir so leid
das e swiede rnich geklappt hat! fühl dich feste umarmt! ich hoffe der humangenetiker kann euch helfen!
FrauNicole
FrauNicole | 07.04.2010
17 Antwort
ohje
Das tut mir wirklich sehr Leid für euch Und ich Blödi frag dich gestern auch noch wie es dir mit dem Baby geht.. Tut mir Leid!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2010
16 Antwort
vielleicht isses auch ne Kopfsache?
wenn du weißt, dass Ian Trisomie hatte... vielleicht ist es unbewußt, dass dein Körper so reagiert... ich hab aber keine Ahnung, ich denke, ihr solltet wirklich zu nem Humangenetiker gehn... hoffe, der hat ne Erklärung
sinead1976
sinead1976 | 07.04.2010
15 Antwort
Oh das
tut mir schrecklich leid für euch!Da weiß man immer gar nicht so recht was man sagen soll!Wünsche eurer Familie unheimlich viel kraft und viel viel Glück das euer Kinderwunsch doch irgendwann erfüllt wird! Also an der Blutgruppe wird es nicht liegen!Im gegenteil, wenn ihr beide die gleiche habt ist das gut!Ich weiß das weil es bei uns so war, das wir verschiedene haben, und ich auch noch rhesus.negativ!da hatte ich mich über blutgruppen etc belesen!hab einmal während der ss eine spritze bekommenund nach der geburt, da der kleine die blutgruppe meines mannes hat! @blue83:wenn beide die gleiche blutgruppe haben, haben die Kinder sie auch!
nordlicht81
nordlicht81 | 07.04.2010
14 Antwort
@Passwort
Oh man ey...Tut mir echt Leid für Euch.... Habe ja nur nebenbei mitbekommen dass Du wieder schwanger bist und hab mir gedacht: Diesesmal klappt es......
saliha-tara
saliha-tara | 07.04.2010
13 Antwort
Hallo
Das tut mir schrecklich leid mit eurem Kleinen.. Bei uns war das so ähnlich. Mein Freund hat eine Tochter die ist mittlerweile 12 und ist gesund. Unser erstes gemeinsames Kind hatte auch einen Gendefekt. Wurde durch die Fruchtwasseruntersuchung herausgefunden! Da der Befund auffällig war waren wir auch zur Humangenetik. Die haben dann raus gefunden das mein Freund eine "balancierte Translokation" hat. Das heißt bei ihm ist ein Teil des 2. Chromosoms abgebrochen und hängt am 7. dran. Dadurch hat er die nötigen Erbinformationen und ist gesund. Bei Juliane war das aber so, dass das 2. chromosom normal war, aber sie hatte das 7. mit verlängerten Ansatz. Dadurch hatte sie zu viel erbinformationen und viele Fehlbildungen. Unsere 2. Tochter ist jetzt aber kerngesund mit normalen Chromosomensatz. Wenn du noch Fragen oder so hast kannst mich gerne anschreiben.
Caro87
Caro87 | 07.04.2010
12 Antwort
@saliha-tara
ja leider, das Fruchtwasser ist auch schon trüb... der Fötus hat nur die Größe von der 6. SSW und es gab bei 3 Schalls innerhalb von 3 Std. keine Kindsbewegung und kein Herzschlag
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2010
11 Antwort
Oh nein!
Nicht doch schonwieder! Es tut mir so dermaßen leid meine süsse!! Ist es ganz sicher?!?
thereallife
thereallife | 07.04.2010
10 Antwort
.......
Auch von mir ein herzliches Beileid. Ich hoffe dass Ihr Euer gewünschtes 4.Kind doch noch bekommen werdet. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2010
9 Antwort
...
das tut mir sehr leid für dich :-( die blutgruppe selber is eigentlich egal...es is auch unwichtig ob beide die gleiche blutgruppe haben..daran liegt es nicht.. hat die mutter rhesusfaktor negativ und das kind positiv, gibts nach der 1.entbindung diese anti-d-spritze..weil bei der Geburt positive Blutstoffe in die Blutbahn der Mutter gelangen können, und diese dann Antikörper bildet. Bei der nächsten Schwangerschaft könnte es dann zu Komplikationen kommen...da du aber bei allen einen ks hattest schließt sich das ja schon fast aus...und wenn ihr beide die gleiche habt und du nich rh.faktor- getestet wurdest, kanns daran ja nich liegen..sonst hät man dir diese anti-d-spritze nach der 1.entbindung schon gegeben zum neutralisieren
gina87
gina87 | 07.04.2010
8 Antwort
Oh ne .....
Habe hier vor kurzen mal von einer Mama gelesen dass das bei ihr auhc so war, dann ging sie nochmal zu ner Untersuchung und da war der herzschlag wieder da....... Ist es denn ganz sicher??
saliha-tara
saliha-tara | 07.04.2010
7 Antwort
Ach mensch, Mandy,
wie sehr hätte ich es Euch gegönnt, dass alles diesmal gut geht! Eine Antwort, woran es liegen könnte, kann sicher nur ein Facharzt geben, aber ich denke, dass es wenn, etwas ist, was erst später eingetreten ist, da ja die ersten 3 Kinder eigentlich relativ problemlos entstanden sind und zur Welt kommen konnten. Mandy, ich würde Dich und Martin jetzt so gern in den Arm nehmen und drücken, auch wenn das Euren Schmerz nicht lindern kann. Aber beim Walpurgistreffen, da müssen andere erst einmal versuchen, mich wegzuschubsen, da drück ich Euch und lass Euch beide erstmal nicht mehr los. Ich bin in Gedanken bei Euch!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 07.04.2010
6 Antwort
Hallo
Ich kann Deine momentanen Gefühle sehr gut nachvollziehen, ich habe auch 3 Kinder 12, 11 und 5 und hatte auch 3 Fehlgeburten vor meiner ältesten, bis mein Frauenarzt mich auf die Blutgruppe meines mannes angesprochen hat. Ich bin B negativ und mein mann hat B positiv, als mein frauenarzt das wuste bekam ich resogam gespritz und prompt wurde ich Schwanger, in der Schwangerschaft bekam ich noch 3 Weitere Resogam spritzen und nach der Geburt weitere 2 das haben wir bei jedem Kind so gemacht, da mein Arzt mir erklärte, das wenn die Kinder auch positiv in der Blutgruppe sind mein körper sagt das muss abgestoßen werden es ist ein Fremdkörper. Sprich deinen Arzt mal darauf an, vielleicht hilft das ja schon. Lieben Gruß
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2010
5 Antwort
Schwanger
das tut mir sehr leid für euch, aber an den Blutgruppen von dir und deinem Mann liegt es nicht, mein Mann und ich haben auch die selbe Blutgruppe und 2 gesunde Kinder, aber hat eins deiner Kinder eine andere Blutgruppe wie du? Mir wurde nämlich beim FA gesagt, das wenn das Baby eine andere Blutgruppe wie die Mutter hat und die Frau nach der Geburt dann keine Spritze bekommt, werden die meisten folgenden Schwangerschaften abgebrochen weil der Körper sozusagen antikörper gegen eine erneute Schwangerschaft gebildet hat, er diese damit beendet. Ansonsten, wünsche ich euch weiterhin viel Glück und drücke euch die Daumen das es bei euch beim nächsten mal klappt
Blue83
Blue83 | 07.04.2010
4 Antwort
ohweh,
weiß gar nicht was ich sagen soll, drück dich mal gannnnz doll!!!
Mischa87
Mischa87 | 07.04.2010

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Erfahrungen mit Clomifen Ferring
16.09.2015 | 8 Antworten
Wollte mal wissen was ihr dazu sagt?
21.05.2014 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading