Ausschabung

Widi
Widi
03.03.2010 | 11 Antworten
Hallo,

wer kann mir sagen, wie sowas genau abläuft, wie stark sind die Schmerzen hinterher? Wie es gemacht wird weiss ich, aber nicht wie ich mich hinterher verhalten muss (habe ich danach Blutungen, Schmerzen?)
Kamt ihr gut damit zurecht, dass ihr noch ein paar Tage ein "totes" Kind im Bauch hattet bevor man die Ausschabung gemacht hat?
Mein Frauenarzt hat es mir zwar gestern erklärt, aber ich war nicht mehr aufnahmefähig ..

Danke für eure Antworten!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Hallo!
Tut mir echt leid für dich... ich hatte damals die Ausschabung sofort, ich war mit Zwillingen in der 9.SSW und hatte Blutungen bekommen, zuerst hat das eine Herz zu schlagen aufgehört, und dann leider auch noch das andere ich habe auf die AS im KH gewartet und habs auch nicht glauben können, kam mir vor wie in einem schlechten Film... Die AS wird in Narkose gemacht, ich hatte nur ganz kurz nachher so regelähnliche Schmerzen als ich im Aufwachraum war, bekam ein Schmerzmittel und schlief wieder ein. Ich hatte nur etwa 1 Tag lang noch eine leichte Blutung und so eine Woche zog mir der Bauch ganz leicht, wenn ich mich angestrengt habe. Schlimmer war da eher der psychische Schmerz, habe mal eine Woche lang nur geweint und den Anblick von anderen Schwangeren nicht ertragen. Aber die Zeit heilt alle Wunden, irgendwann versteht man es. Aber der größte Trost ist meine kleine Sophia, ich wurde gleich wieder schwanger! Wünsch dir ganz viel Kraft für die nächsten Tage... lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2010
10 Antwort
@Widi ... Ich hatte eine FG in der 9. Ssw, allerdings ohne AS.
Habe mir dann mit dem PC ein schönes Andenken an mein Baby gemacht. Ich hab mir einen kleinen Engel im I-Net gesucht. Den Engel hab ich dann mit einem wunderschönen Gedicht auf ein Papier gedruckt. Das Bild hängt seitdem im WZ über dem Sideboard und unter dem Bild steht jeden Tag ein kleines Kerzchen, was ich täglich brennen lasse, als Erinnerung an mein verlorenes Baby. Vieleicht hilft dir ja sowas oder etwas ähnliches, darüber hinweg zu komm.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2010
9 Antwort
@Widi
lass die sachen doch eine freundin zurück bringen mach das nicht selber.ich weiß wie schwer das ist.schicke dir ganz viel kraft
chadia
chadia | 03.03.2010
8 Antwort
@Widi
vor der as selber brauchst du wirklich keine angst zu haben... du wirst in narkose gelegt und ne viertel stunde/20 minuten später wirst du geweckt und es ist alles vorbei. wie gegsat schmerzen hats du eich nicht, und falls es doch so sein sollte das du schmerzen hast, dann kriegst du bestimmt ein schmerzmittel, und sobald das nicht mehr wirkt, sind die schmerzen schon längst eh vorbei :-) bei der seelishcen perspektive, hilft reden... rede mit deinem partner oder mit einer anderen nahestehenden person, und steck den kopf nicht in den sand... denk dir einfach beim nächsten mal wird alles gut :-) wie gesagt, ich drück euch die daumen :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2010
7 Antwort
@Monnnie3001
Das schlimme daran ist aber dass ich vor 2 Wochen beim Fa war und da hat das Herz schon geschlagen, ich glaube darum macht mir das Ganze so zu schaffen! Trotzdem danke, die Angst vor der AS ist nicht mehr so gross.
Widi
Widi | 03.03.2010
6 Antwort
@all
vielen Dank für eure Antworten und eure tröstenden Worte. Ich dachte nicht, dass mir das so sehr zu schaffen macht, wobei es heute noch schlimmer als gestern ist... Ganz viel Trost schenkt mir mein kleiner Sohn. Hatte am Samstag für 200, -- Euro Umstandsmode gekauft die ich jetzt gleich zurückbringen möchte, einfach für mich jetzt schon, dass ich besser damit abschliessen kann!
Widi
Widi | 03.03.2010
5 Antwort
nicht tragisch...
ich hatte voir etwa 2 jahren eine ausschabung in der 7 oder 8. woche... ja ich hatte auch noch 3 tage oder so totes gewebe im bauch... da du ja weisst wie ne as abläuft, brauch ichs ja nicht zu schreiben...danach hatte ich keinerlei schmerzen...höchstens wie bei deiner normalen periode...aber selbst das muss nicht sein...die blutung kann etwas stärker sein als sonst, aber schmerzen hast du keine...weder während der as noch dnanach...du wirst durch die narkose nur etwas wackelig auf den beinen sein... viel glück für eure weitere zukunft, ich drück euch die daumen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2010
4 Antwort
@LiselsMama
ja ich glaube auch der körperliche schmertz ist nicht so schlimm aber dafür der seeliche
chadia
chadia | 03.03.2010
3 Antwort
:(
Oh je ..das gefühl kenn ich leider auch zu gut... danach hast du kaum körperliche schmerzen...ein bischen blutungen.. ich kam nicht damit zurecht ein paar tage ein totes kind im bauch zu haben und bin daher am nächsten morgen ins krankenhaus gefahren und hab gesagt ich hab schmerzen dann müssen sie es sofort machen...allerdings hatte ich den abend vorher auch tierische krämpfe. Also danach bist du fit körperlich. ich drück dich!!!!
Giftigenude
Giftigenude | 03.03.2010
2 Antwort
Och menno ... das tut mir aber leid.
Kann dir nich sagen, wie man sich nachher fühlt, aber ich wünsch dir viel Kraft, dass du das gut durchstehst und bald über den Schmerz und den Verlust hinweg kommst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2010
1 Antwort
ohje
du arme lass dich erst mal drücken.Meine Freundin hat ein ASgehabt und sie hattte danach WEhenartige schmertzen aber nicht sehr stark und Blutungen hatte sie danach fast gar nicht mehr, nur ganz minimal.Aber sie war in der 13.ssw, ich weiß nicht ob das anders ist wenn man weiter oder nicht soweit mit der ss ist.
chadia
chadia | 03.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Ausschabung
21.06.2008 | 5 Antworten
Ausschabung
06.06.2008 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading