kann die nierenschiene der grund für meine fehlgeburt sein?

chadia
chadia
18.11.2009 | 6 Antworten
hallo, ich habe in der 7.woche mein baby verloren ist zwar nicht mein erstes kind, aber es tut weh.ich habe 13 tage vorher eine nierenschiene bekommen und die ärzte sagen das mit der schwangerschaft nicht passieren kann.aber ich glaube das es damit was zu tun hat.die haben mir kontrastmittel gespritzt und ich glaube das das der auslöser war.die fehlgeburt ist jetzt eine woche her und ich komme immer noch nicht damit klar, obwohl ich schon drei kinder habe.wie lange dauer dieser verdammte schmertz.ich hatte schon den geburts termin das wäre der 28.06.2010, dieses datum vergesse ich nie.genau wie der 09.11.09 das war der tag an dem ich mein baby verlor.ich konnte nicht dagegen tun, ich musste mein baby gehen lassen.ich muss versuchen damit klar zu kommen
javascript:emoticons.setEmoticon('question_text', %20'(traurig03)')

(traurig03) (traurig03)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
@chadia
danke für dein mitgefühl das hilft mir sehr.ich bin froh auf dieser seite gestossen zu sein.danke
chadia
chadia | 18.11.2009
5 Antwort
danke
danke an euch alle für euer mitgefühl das gibt mir kraft und ich bin froh auf dieser seite zu sein.danke
chadia
chadia | 18.11.2009
4 Antwort
du tust mir unendlich leid und ich fühle mit dir
ich glaube an diesen blöden satz die zeit heilt wunden nicht allzu sehr aber ich denke der tiefe schmerz vergeht und es bleibt eine wunde....egal ob du schon drei kinder hast ich verstehe sehr das es dich schmerzt...mit dem kontrastmittel gebe ich dir schon recht das könnte sehr wohl eine ursache sein......ich wünsche dir viel kraft weine wenn du weinen musst verdränge nichts ich drück dich mal gaaaaanz lieb
fela2005
fela2005 | 18.11.2009
3 Antwort
FG
Hallo das tut mir leid, ich habe vor 8 Jahren mein 3. Kind verloren und ich bin immer noch nict weg drüber zumal ich vor 4 Mon. wieder entbunden habe und ich immer daran denken muss wie wohl das verlorene Kind in dem Alter gewesen wär und was es schon alles gekonnt hätte und wie es aus gesehen hätte...Ich glaube da kommt man nie drüber weg. Habe mir letzten Freitag ein Tattoo für die Kinder Stechen lassen, es sind Sterne und für unser Sternenkind habe ich auch eins machen lassen also auch einen Stern, so hab ich es immer bei mir. Wünsche dir dass du gut damit klar kommst, aber es wird dauern...
Playmate33
Playmate33 | 18.11.2009
2 Antwort
das tut mir sehr leid für dich
habe auch ein sternchen, maximilian...........es spielt keine rolle wieviel kinder du hast, der verlust eines kindes schmerzt immer, man lernt es nach einiger zeit , den schmerz zu "tragen", aber wirklich aufhören tut es nie. ich wünsche dir alles gute und viel kraft. lg katrin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2009
1 Antwort
tut mir wahnsinnig leid für dich
hey es tut mir wirklich leid, was dir da passiert ist.. also ob es was mit der nierenschiene zu tun hat, kann ich dir nicht sagen.. zum punkt schmerz kann ich nur sagen, dass ich den verlust meines ersten kindes nie wirklich verarbeitet habe.. denke noch heute dran, wie es waere den kleinen in den armen zu halten.. hab erst damit umgehen können, als ich wieder schwanger geworden bin und die "besagte" woche gut "überstanden" habe.. ab da konnte ich mich auf meinen jetztigen wurm freuen! ich wünsche dir viel kraft!
pamidorschik
pamidorschik | 18.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Nierenschiene
24.03.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading