Abtreibung verpöhnt

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
26.06.2009 | 23 Antworten
Hallo zusammen
mir brennt es schon seit Tagen auf der Seele und deswegen muss ich es jetzt doch hier schreiben.
Ich weiß das das Thema Abtreibung hier nicht gern gesehen ist aber ich muss dazu was loswerden.
Eine Freundin von mir hatte hier neulich geschrieben das sie abtreiben möchte, ihr Kleiner ist ja ach erst paar Monate alt. GLeich wurde auf ihr rumgehackt, im übertragenen Sinne : was sie doch für ein schlechter Mensch sei.
Mal ganz ehrlich, ich finde Abtreibung auch nicht toll und ich würde es wahrscheinlich nie in Erwägung ziehen, aber ich würde NIEMALS eine Frau deswegen verurteilen. Sie hat sich sicherlich tagelang darüber den Kopf zermartet und wahrscheinlich die schwerste Entscheidung ihres Lebens getroffen. Dann nimmt sie ihren ganzen Mut zusammen und fragt hier ob das schonmal jemand erlebt hat und wie das abläuft und kriegt gleich sowas von einen auf den Deckel .. Sie hat hier sicherlich gefragt, weil hier so viele Frauen sind und vielleicht hätte sie von einer erfahren können was da so passiert. Sicherlich hat sie auch Angst davor und anstatt ihr Mut zu machen und ihr bisschen Halt zu geben, gehen hier alle wie Tyrannen auf sie los. Findet ihr das ok? Ich dachte das hier ist ein Forum wo man auch Halt in schwierigen Lagen bekommt?
So das musste ich einfach mal loswerden.
Danke fürs lesen.
GLG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
du hast recht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2009
2 Antwort
Bin ich ganz deiner Meinung!
Klar kann man sich auch mal kritisch äußern, aber bitte alles in einem gewissen Rahmen! Sehe das genauso! Manches muss echt nicht sein!
DiniS
DiniS | 26.06.2009
3 Antwort
du
hast ein wenig recht..damit was du schreibst..aber...deine freundin weiss wie das mit der verhütung läuft oder nicht...warum abtreiben..sie hat einen acht monate alten jungen.....ich verstehe nicht warum sie nicht verhüten...sex machen kann sie doch auch...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2009
4 Antwort
huhu
Also verurteilen würde ich deswegen keinen, jedoch bin ich der Meinung dass niemand schwanger werden muß wenn er es nicht möchte da es genug Verhütungsmethoden gibt. Aber auch da kann nunmal etwas schief gehen und wenn man für sich entscheidet was sicherlich nicht einfach ist, dass es besser ist das Kind nicht zu bekommen finde ich es in ordnung. Es regen sich ja auch alle auf wenn ein Kind vernachlässig misshandelt oder sonstiges wird und ich denke bevor man es nur behält damit niemand schlecht über den jenigen denkt ist die Abtreibung der bessere weg.
fluffi
fluffi | 26.06.2009
5 Antwort
schwieriges thema,
da hier auch sternenmamas sind und mütter die sehr lange versuchen schwanger zu werden! ich bin von prinzip gegen abtreibung , entscheiden muss das jede frau selber, ich weiß ja nicht ob deine freundin jetzt wegen "keiner/falscher verhütung" schwanger geworden ist. sollte sie nicht verhütet haben finde ich sollte man dazu stehen und es nicht am kind auslassen , ich bin auch beim 2. kind unerwartet schwanger geworden und habe mich für meinen sohn entschieden! auch eine freundin von mir es gibt immer mittl und wege es zu schaffen! man muss nur wollen, es gibt ja auch babyklappen oder die möglichkeit der adoption! aber das ist ein sehr brisantes thema...
Mami_WI
Mami_WI | 26.06.2009
6 Antwort
@Adrian7
ja sie weiß sicherlich wie das mit dem Verhüten läuft, aber ist nicht jedem von uns schon mal ne Panne passiert. Wie gesagt, sie nimmt allen Mut zusammen, zermartet sich den Kopf und könnte bisschen Halt gebrauchen und alle hacken auf ihr rum!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2009
7 Antwort
@fluffi
ja das stimmt, alle regen sich über Misshandlungen etc auf aber wenn ne Mutter sich entscheidet abzutreiben, was bestimmt kein einfacher Weg ist, wird sie nur fetig gemacht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2009
8 Antwort
he
ja das stimmt nur wer in dieser lage war und es getan hat versteht von all den anderen kannst du dir nichts erwarten sie ergözen sich am leid der anderen mfg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2009
9 Antwort
@SüßeMaus21
ne panne..........hääääääää.............ich kann beide seiten verstehen..........wie gesagt meine meinung ist.............warum nicht verhüten.........nein abtreiben wie grausam
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2009
10 Antwort
@adrian 7
natürlich ist ne Abtreibung nicht toll, das Kind kann ja nix für... aber ich finde es sehr mutig von ihr hier zu fragen, weil ich weiß wie manche Themen hier behandelt werden, aber trotzdem finde ich sollte jede Person mit Respekt behandelt werden, auch wenn man nicht unbedingt der gleichen Ansicht ist in dem Moment
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2009
11 Antwort
@SüßeMaus21
das mit dem respekt siehst du hier leider sehr selten.... hier sind ja auch genug "übermuttis"
Mami_WI
Mami_WI | 26.06.2009
12 Antwort
@soso3
was ist das denn für eine aussage ergözen sich am leid des anderen ..ich glaube kein mensch tut das....aber......wie gesagt.. man ..es gibts so viele verhütungsmittel...da muss das doch wirklich nicht mehr sein
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2009
13 Antwort
hm
also manche kann ich hier auch nicht verstehen, wir bekommen auch Nachwuchs im Februar unsere Maus ist 9 monate alt wird bald 10 Monate. Es ist jedoch geplant gewesen und wenn sie sich sicherist dass es zu viel wird oder was auch immer helfen glaube ich auch die kommentare nicht, dass wenn man bei der Verhütung gepatzt hat man dazu stehen muß! Wir sind nicht im mittelalter. Zudem ist es garantiert furchtbar für Sternenmamis oder die die sich sehnlichst ein Kind wünschen aber zu verurteilen sind eher die die ständig abtreiben davon gibt es nämlich auch welche. Wenn sie es für sich so entscheidet hat im entdefekt niemand darüber zu richten ob man meint das es nun falsch ist oder nicht. Meine Meinung!
fluffi
fluffi | 26.06.2009
14 Antwort
@MamiWI
ja das ist leider wahr. Respektlosigkeit ist hier an der Tagesordnung und das ist nicht schön. Man sollte anderen Menschen mit dem Respekt entgegenkommen, wie man selbst Respekt entgegengebracht haben möchte!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2009
15 Antwort
@SüßeMaus21
da stimme ich dir zu..ich persönlich finde es schlimm ohne wichtigen grund abzutreiben...wie gesagt..wenn ein kind 100%prozent behindert ist...dann vielleicht....oder nach einer vergewltigung.aber das sit irgentwie so ganz ohne grund...und das finde ich doof
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2009
16 Antwort
Ich bin auch..
prinzipiell gegen Abtreibung und obwohl ich KEIN 2. Kind will würde ich selbst nicht abtreiben. Und ich möchte trotzdem wissen wer da wirklich den ersten Stein werfen will und behauptet, dass ihm eine ungewollte ss nicht passieren kann. Ich finde es auch schöner, wenn man angesichts einer solchen situation das Baby doch annimmt und austrägt, aber ich finde auch, bevor wieder ein baby verhungert, ausm Fenster geworfen wird oder ähnliches ist es doch gut, dass die Frauen noch vorher die Möglichkeit haben sowas abzuwenden wenn sie sich dem Baby nunmal nicht gewachsen fühlen. JEDER ist nur ein Mensch und keiner sollte über eine Lage urteilen in der er selbst noch nie war! Ganz ehrlich!
Carinchen84
Carinchen84 | 26.06.2009
17 Antwort
Ich
finde es auch schwierig hier manche Themen anzusprechen, hab es grad hinter mir. Aber jeder hat seine Meinung und manche verstehen nicht/ wollen nicht verstehen was man schreibt. Man schreibt es doch in Worten finden andere keine Emotionen, Gefühle oder sonstiges, es sind einfach nur Worte. Darum wird es von Lesern auch oft falsch verstanden. Ich denke aber auch ein solches Forum ist da um seine Meinung zu vertreten und man muss mit allen möglichen Reaktionen rechnen, sicherlich gibt es viele Mütter die keine Kinder bekommen können, oder Jahrelang dafür gebraucht haben sei es natürlich oder künstlich. Dennoch sollte es jedem selbst überlassen sein was er tut und wie er sich entscheidet, man sollte nur mit "RAT UND TAT" zur Seite stehen. Dafür ist dieses Forum wohl eigentlich auch gedacht. Ich hab auch vor fünf Monaten unsere kleine Püppi bekommen und bin jetzt wieder schwanger ähnlicher Fall. Wir bekommen das Kind obwohl ich auch, selbst von meiner Familie keinerlei unterstützung be
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2009
18 Antwort
@adrian7
ich sag es mal so: für uns ist es vielleicht ohne driftigen Grund, aber sie wird einen haben!!! Es war mit Sicherheit die allerschwerste Entscheidung die sie treffen musste und ich denke zu dieser Entscheidung gehört eine rießen Portion Mut dazu. Mau dazu zu stehen, dass sie sich so entschieden hat, weil sie der Meinung ist das es das Beste ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2009
19 Antwort
WEITER
komme, als asozial hingestellt werde und so weiter, aber sie müssen dieses Kind auch nicht gross ziehen sondern ich und mein Männel. Ich kann Deiner Freundin nur wünschen, dass sie die richtige Entscheidung für sich trifft und damit klarkommt und sie soll dem Forum hier noch ne Chanc geben denn es gibt auch genug nette Menschen, die ohne Verurteilung auf geschriebenes Antworten können. Steh ihr zur Seite wie auch immer sie sich entscheidet und Ihr wiegesagt alles gute.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2009
20 Antwort
@Madlen1979
dann mal Glückwunsch zur Schwangerschaft. Ich denke jeder geht anders mit dem Thema Unterstützung um und ich kann ein Lied davon singen *lach*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.06.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Abtreibung ja oder nein ?
18.01.2013 | 43 Antworten
Abtreibung
28.11.2011 | 19 Antworten
Schwanger nach abtreibung?
20.03.2011 | 42 Antworten
Heikle Frage Ist Abtreibung Mord?
12.11.2010 | 41 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading