Was nun: häufig oder selten? Windeier

Ayanah
Ayanah
11.11.2008 | 2 Antworten
Hallo Mädels,

ich bin etwas irritiert. Manche schreiben Windeier seien "häufig" der Grund für Aborte. Dann widerum heißt es "Windeiter sind aber eher selten". Meist läge eine Fehlentwicklung vor. Hat jemand eine Ahnung wie häufig sowas tatsächlich vorkommt?

Ich erfahre morgen mehr - und hoffe es war nur ein "eckenhocker".

Bussi und schönen Mittag
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
wann neue schwangerschaft nach windei
ich hatte grade ein windei und mein arzt hat gesagt das kommt in der regel nur einmal vor. bei mir war es auch erst ein eckenhocker und dann immer noch, dann eine woche später konnte man etwas pulsiern sehen und dann eine woche später nichts mehr, und bei der abrasio ist das gewebe ja weg geschickt worden und da ist raus gekommen das das was wir da gesehen haben woll nur ein pulsierendes gefäß gewesen ist und kein embryo den bei den windeiern ist kein embryo vorhanden leider.die ärztin hat gesagt man soll die erste periode abwarten, aber wir haben nach 2 wochen wieder angefangen zuüben, denn ich würde mich sehr freuen wenn es wieder klappt, da ich ja auch medikamente nehmen muß damit ich überhaupt einen eisprung bekomme und schwanger werden kann, da der endokrinologe festgestellt hat das ich ein pco-syndrom habe und leider dadurch immer mehr zunehme. vieleicht habt ihr erfahrungen ob das alles gut geht mit der nächsten schwangerschaft. liebe grüße
Abbate
Abbate | 27.11.2008
1 Antwort
Windeier
sind nicht selten, aber auch nicht der heufigste Grunb für eine FG. Bei den meisten FG entsteht zwar ein Embryo, der auch im Ultraschall sichbar ist, aber der entwickelt sich dann nicht weiter und stirbt ab, was eben meistens mit Schmerzen und starken Blutungen einhergeht. Bei einem Windei ensteht aus ungeklärten Gründen einfach kein Embryo, bzw. es stirbt in einem Entwicklungsstadium ab wo man es noch nicht sehen kann. Normalerweise würde der Körper daraufhin auch mit Blutungen reagieren so um den Zeitpunkt der eigentlichen Mens. In Ausnahmefällen beendet der Körper die SS aber nicht von selber sondern produziert weiter Hormone. Dann sieht man im Ultraschall nur eine gut aufgebaute Schleimhaut aber sonst nichts. Bei einem Windei muss daher auch in 99% der Fälle eine Ausscharbung gemacht werden. Wie gesagt man weiß nicht warum es dazu kommt und es passiert eben heufiger in den ersten 4 Wochen. Danach wird es seltener. Wünsche dir sehr das du morgen einen Zwerg siehst.
Backfisch
Backfisch | 11.11.2008

ERFAHRE MEHR:

25 ssw und muß häufig?
26.11.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading