Wie viel kostet eine Kita/ein KiGa?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
28.05.2012 | 23 Antworten
Das würde mich mal sehr interessieren. Es gibt natürlich im Internet eine Menge Websiten darüber, aber alles ist relativ pauschal gehalten.

Was zahlt ihr für die KiTa oder den KiGa? Bekommt ihr Zuschüsse?

Ich habe schon häufiger gehört, dass es eigentlich zu wenig KiTa's und KiGa's gibt und viele werden hier in NRW geschlossen, weil sich die "Nachbarn" über die Lautstärke der Kinder beschweren. (denk)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Das kommt auch von Bundesland zu Bundesland an.Sogar von Dorf zu Dorf.Bei uns kostets die Kita ganztags sprich von 7.30-13.30 180€+55€ Essensgeld Im Nebendorf kostet Sie für die gleiche Zeit 80€+Essensgeld weiß ich nicht....
Jungemama2287
Jungemama2287 | 28.05.2012
2 Antwort
@Jungemama2287 Oh, ich dachte, das wäre zumindest im ganzen Bundesland festgelegt. Gut, dass ich nun eines Besseren belehrt wurde, danke. :-) Jetzt frage ich mich allerdings, wieso sowas nicht einheitlich geregelt wird?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.05.2012
3 Antwort
@Lilienwolf Hmm das kommt immer auf die Gemeinde/Stadt drauf an! Viele vergleichen die Preise in der Umgebung und schließen sich denen an. Bei uns im Nebendorf ist es zb so das die Gemeinde selbst zum Wohle der Gemeinde verhilft.Somit können sie sich dann auf solch günstige Preise festlegen. Ich denke was auch ein Grund ist wieso das nicht Einheitlich geregelt wird, ist eben genau das.Manchen Städten gehts besser anderen wieder rum nicht.Daher die Unterschiedlichen Preise.
Jungemama2287
Jungemama2287 | 28.05.2012
4 Antwort
Komme auch aus nrw, bei uns wird es nach Gehalt berechnet. Bezahlen zur Zeit nichts, da die Grosse Tochter im letzten Jahr ist und Geschwisterkinder frei sind. Ab Sommer dann für kleine 85+ 61 essensgeld. Bekommen keine Zuschüsse. LG
Engel
Engel | 28.05.2012
5 Antwort
bei uns kostets von 07:15-13:00 51, 50€ und wenn man sein kind bis 15:00 da lässt 65, 50€ plus essensgeld, wird aber wenn man wohngeld oder alg2 oder irgend nen andren zuschuss bekommt übernommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.05.2012
6 Antwort
Guten Morgen, wir bezahlen für eine Betreuungszeit von 7.30-13.30 ca. 80€, wobei wir jährlich noch kleinere beträge bezahlen müssen, für Busfahrten/Ausflüge.Zuschüsse gibt es bis, ich glaube 3000 € Brutto Übrigens kosten Kinder unter 3 jahren hier mehr LG
Lia23
Lia23 | 28.05.2012
7 Antwort
der ganztagesplatz von laurin in der krabbelstube hat €35.- gekostet, plus mittagessen und jausengaled... allerdings wäre es für alle in der gemeinde leichter, würde die gemeinde mehr verlangen, denn die plätze werden von den wenigsten geschätzt und es gibt viel zu wenige davon :-/
Mia80
Mia80 | 28.05.2012
8 Antwort
von 7 - 12:30 bezahlt man bei uns für kids ab 3 um die 80 € + 6, 50 € frühstücksgeld... wenn mal zum mittagessen geblieben wird pro tag 2, 50 € betreuung plus 2, 85 € fürs essen... wobei ich die 2, 85€ für ein einziges mittagessen echt heftig find...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 28.05.2012
9 Antwort
Also ich lebe in RLP und habe mein Kind im Februar schon angemeldet, sie soll aber erst mit 3 gehen. Die Leiterin war sehr nett und sie sagte mir, dass es 10 Euro im Monat kostet für Obst/Essen und Tee/Getränke. Ausserdem werden die Eltern gebeten ihre Fähigkeiten für den KiGa einzusetzen wenn mal was zu reparieren ist.
DodgeLady
DodgeLady | 28.05.2012
10 Antwort
Geh mal auf die Seite deiner Stadt und dann in den Bereich Jugendamt. Die meisten Städte stellen ihre Kostentabellen online ein. Der Preis ist einkommensabhängig. Also bringt es dir nicht viel hier zu fragen, wie viel andere bezahlen. Was fehlt sind U3-Plätze für Kinder bis zum 3. Lebensjahr. Es gibt ein Rechtsurteil wonach Lärmbelästigung durch Kinder nicht mehr möglich ist. Das ist nicht der Grund für KiTa-Schließungen. Allerdings schließen einige Einrichtungen in bestimmten Gebieten, weil der Träger Geld sparen muss und diese Einrichtung nicht mehr finanziert bekommt. Das sind meist Einrichtungen, die weniger Anmeldungen als Plätze haben, was z.B. daran liegen kann das in einem 15 Jahre alten Neubaugebiet kaum noch kleine Kinder vorhanden sind...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 28.05.2012
11 Antwort
Wir wohnen in Hamburg. Als ich auf Teilzeit wieder gearbeitet habe und mein Mann auf Vollzeit nach dem Studium haben wir für den Krippenplatz für 10h am Tag 256€ bezahlt mit Essen etc. Nun geht Eric in die große Gruppe und ich bin in einer 2. Ausbildung und mein Mann arbeitet Vollzeit und wir zahlen für 10h am Tag 308Euro. LG Claudi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.05.2012
12 Antwort
Das sind die Monatspreise 256€ bzw 308€... Hab mich bissi doof ausgedrückt. Hier kann man für Hamburg zb berechnen, was man zahlen müsste: http://www.kitas-hamburg.de/bewilligung/index.html#frage5 LG Claudi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.05.2012
13 Antwort
Wir zahlen von 7-12.30 Uhr 85 Euro. Mit mittagessen bis 13.30 Uhr 146 Euro u und ganztags: 16.00 246 Euro
JACQUI85
JACQUI85 | 28.05.2012
14 Antwort
Meine Kinder gehen in eine gemeindeeigene Kita und wr zahlen für einen Vollzeitplatz in der Kinderkrippe 169, - € und für den Kindergarten 90, - € . Für das Mittagessen zahlen wir pro Tag und Kind 1, 80 €, Frühstück und Vesper bringt jedes Kind selbst mit, Getränke stellt die Kita.
Antje71
Antje71 | 28.05.2012
15 Antwort
meine Tochter Mia kommt im Juli in die Kita und sie wird dann von 7:30-12:30uhr dort bleiben müssten dann 90€ + 26€ Essensgeld bezahlen! ist normale Regelgruppe sie kann auch von 14-17uhr noch mittags rein! aber das machten wir nicht kostet denn normalerweisse 165€ + die 26 Essensgeld! PS. sie wird im Juli 4jahre alt.
lilapinkerstern
lilapinkerstern | 28.05.2012
16 Antwort
meine tochter geht 6 stunden halbtags in den kiga ohne mittag. hier wird nicht nach einkommen berechnet, sondern alle zahlen das selbe. der platz kostet ab 3 jahre 65€ im monat und 18, 90€ spielgeld im jahr. demnächst werden die zeiten leider ungünstig umgestellt und der monatspreis um 10€ erhöht. wir bekommen keine zuschüsse.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.05.2012
17 Antwort
bei uns wird nach std gezahlt. mein großer geht von 7.30-14 uhr rein und ich zahl 109 euro und bei der aufnahme 20 euro (keine ahnung wofür des nochmal war. mein kleiner geht ab sep die gleichen std rein und da zahl ich 83 euro weil ich 26 euro geschwisterrabatt bekomm.
supimami2008
supimami2008 | 28.05.2012
18 Antwort
obst und gemüse wird bei uns durch spenden von den eltern für die kid´s mitgebracht. ich muss also kein essensgeld zahlen.
supimami2008
supimami2008 | 28.05.2012
19 Antwort
In Berlin ist es Einkommensabhängig, Mindessumme für nen Vollzeitplatz 7-9 Std betragen ca 20 Euro. Die letzten 3 Jahre vor der Einschulung sind kommplett FREI. Pro Kind muß man noch 23 Euro zahlen für Mittagessen, die sind auch in den letzten 3 Kitajahren fällig. Mit Frühstück und Vespa halten die Kitas in Berlin es unterschiedlich. Ich zahle für die Kleene 5 Euro zusätzlich im Monat für Vespa Obst und Getränke sind frei. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 28.05.2012
20 Antwort
Also bei uns wird es nach std gerechnet...Finde das nach Gehalt ungerecht und bin froh das es nicht so ist bei uns auch wenn wir dann weniger zahlen müssten als jetzt. Bei uns macht eine halbe std schon 20€ aus und im Monat sind das dann 80€.Schon ein gewaltiger Unterschied. Wie gesagt für die Krippe ganztags kostet es bei uns 180€+ 55€ Essensgeld. Kindergarten weiß ich nicht genau aber ca die Hälfte vom Krippenplatz ganztags Obst/Gemüse ist frei, da bringt jeder mal was mit was dann vvorne am Eingang in ein Korb gelegt wird ebenso wie Getränke die ständig zur Verfügung stehen.Nur das Mittag essen kostet eben 2, 50/Tag
Jungemama2287
Jungemama2287 | 28.05.2012

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Kiga,Strafe bei nicht hören!
21.12.2011 | 113 Antworten
Dauernd verschwinden Sachen im Kiga!
18.10.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading