Elterngeld! bei Kindern mit geringem Altersunterschied

Sarahlee0684
Sarahlee0684
28.01.2010 | 5 Antworten
So mal eine Frage, vielleicht kann mir eine Mami von Euch ja weiter helfen.
Mein Sohn ist im Mai 2009 auf die Welt bekommen, ich wollte mir das Geld auf 12 Monate auszahlen lassen. Dies würde dann ja im Mai 2010 das letzte Mal dann überwiesen werden.

Nun, ich muss sagen ich bin gleich nach der Geburt meines Sohnes wieder schwanger geworden. Die Maus wird im März auf die Welt kommen.
Eine Freundin hat mir erzählt, dass mir dann sozusagen die 2 Monate wo mein 2. Kind schon auf der Welt ist mitberechnet wird, also sozusagen nur nur für 1 kind das volle Geld gibt.

Jetzt möchte ich aber das Geld für das 2.Kind auf 2 Jahre ausbezahlt haben, da ich sonst mit 2 Windelkindern da stehe und ich kein Elterngeld mehr bekomme nach einem Jahr. Wie läuft das dann ab, wie geht das mit der Zeitlichen Überschneidung?

Hab keine Ahnung, vielleicht versteht Ihr aber auch gar nicht wie ich das hier meine?
(schaemen)
Vielleicht drücke ich mich da zu dof aus? (rotwerd)

Liebe Grüße

Sarah

PS: Man bekommt dann ja auch noch den Geschwisterbonus wenn das 1. Kind noch unter 3 ist oder?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ja!
Meine sind 15 Monate auseinander und habe bei beiden Kindern auf 2 Jahre gemacht, waren bei der 1ten 150 Euro und bei der 2ten 187, 50
Maeusemama81
Maeusemama81 | 28.01.2010
2 Antwort
Vor der gleichen Frage
stehen wir auch. Hab vor der Geburt unserer ersten Tochter voll gearbeitet und bekomme das Elterngeld auf 2 Jahre ausbezahlt. Nun kommt unsere zweite Tochter 15 Mo später auf die Welt. Ich weiß auch nicht wirklich, wieviel ich für das 2. Kind bekomme, ich lass mich überraschen ...
MataHari
MataHari | 28.01.2010
3 Antwort
@MataHari
normalerweise bekommt man das gleiche Geld, für das 2.Kind wenn es innerhalb des gleichen Jahres geboren wird. Bei dir wären das ja dann auch nur 3 Monate später! Hm ... naja ich weiß ja bloss nicht wie das jetzt dann gemacht wird! LG Sarah PS: Vielleicht antwortet ja noch eine Mama auf meine Frage
Sarahlee0684
Sarahlee0684 | 28.01.2010
4 Antwort
Soweit wie
ich weiß gilt das Einkommen der letzten 12 Monate, wenn in der Zeit nicht gearbeitet wurde gibt es den Mindestsatz von 300 euro plus den Geschwisterbonus, ihr könnt aber auch da Anrufen und nachfragen!
Maeusemama81
Maeusemama81 | 28.01.2010
5 Antwort
Hallo Maus..
Also ich habe es ja auch durch Elias geboren am 07.07.08 habe das elterngeld auf 2jahre staffeln lassen ... Dann kam ja unsere kleine Lina am 18.05.09 da hab ich dann für sie elterngeld beantragt ... Habe dann einen anruf von der elterngeldstelle bekommen ... musste das elterngeld von elias mir auszahlen lassen weil sonst wäre das elterngeld von elias auf linas eltergeld angerechnet worden also wäre denn da fast nichts rausgekommen ... naja dann habe ich mir das elterngeld von elias auszahlen lassen und habe nun das gleiche elterngeld was ich bei elias bekommen hab auch bei lina plus die 75euro geschwisterbonus ... also viel glück morgen maus und feier schön morgen meld dich mal
cindy1985
cindy1985 | 28.01.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading