Ständig steigende Kitakosten

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
08.10.2009 | 12 Antworten

langsam finde ich es nicht mehr lustig ..

habe grad meine Tochter in die Kita gebracht, sie ist dort von 8.15 Uhr bis 12.30 Uhr täglich. gestern war Elternabend, an dem ich nicht teilnehmen konnte, weil ich arbeiten musste.

jetzt wurde mir grad gesagt, was ich "verpasst" habe, die Gebühren steigen von 93, - auf 99, - Euro. die letzte Gebührenerhöhung ist ja erst ein knappes Jahr her.
als mein erster Sohn (vor 6 Jahren) in die Kita ging, zahlte ich 63, -Euro Gebühren.

ich bin für kostenfreie Kindergärten !
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
kitakosten
bei uns werden die kitakosten nach dem einkommen der eltern berechnet da ich vor kurzem noch auf 20h gearbeitet habe nach der elternzeit und robert noch studiert hat waren wir im mindestsatz von 56 euro monatlich mit essen für 10h am tag nun arbeite ich wieder auf 30h und robert voll als ingenieur und unser beitrag wird auf 300euro hochsteigen was soll man dazu sagen? ich bin auch für kostenfreie krippen und kita plätze lg claudi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2009
2 Antwort
--------
meine schwester zahlt 73 euro und nochmal 18 euro trinken und nochmal 4 euro spielgeld im monat. bei einer bekannten die ist erzieherin da kostet der platz für unter 3 jährige entweder 198 euro oder 215 euro, bin mnir nicht ganz sicher.
supimami2008
supimami2008 | 08.10.2009
3 Antwort
In einigen Bundesländern ist das bereits so, dass zumindest das letzte Jahr kostenfrei ist
Mit welcher Begründung erhöhren die ständig Eure Kitagebühr?? Normalerweise haben alle Kitas staatliche Auflagen und können nicht einfach ihre eigenen Peise erhöhen - es seidenn es ist eine absolut private Kita, die keine staatliche Förderung bekommt LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 08.10.2009
4 Antwort
@Solo-Mami
es ist ein evangelischer Kindergarten, der wird von der Kirche finanziert.... mit welcher Begründung die Kosten mal wieder erhöht werden, weiss ich nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2009
5 Antwort
Kosten für Kiga
Bei uns gibt es nur halbtags Betreuung die kostet je nach Anbieter und Anzahl der Kinder in der Familie zwischen 70 und 120 €. Vesper und Geld für Trinken bzw. Ausflüge gehen extra. Tagesmütter werden ganz- oder teilweise vom JA gezahlt. Sind ja privat viel teurer weil sie keine Subventionen vom Staat erhalten. Ich bin der Meinung was nichts kostet ist nicht gut.
Ingrid-Mama
Ingrid-Mama | 08.10.2009
6 Antwort
antwort
das ist doch noch human ich zahle für einen halbtagsplatz 115 euro und zusätzlich 2, 18 pro tag mittag essen und das essen kommt gefroren da an, frühstück selbst und getränke geld auch extra.dann tun die da nicht mal ihre arbeit vernünftig und das für soviel geld es ist echt nicht richtig, da können wir nur abwarten was der staat vor hat
janette0285
janette0285 | 08.10.2009
7 Antwort
re
Bei uns genauso mein Sohn zwei jahre zahlt für drei Tage 7.45 - 12.45 € 86 und meine Tochter 5 Tage 3 Jahre 88 euro inkl. tee und spielgeld das letzte jahr habe ich für meine Tochter 3 Tage 5, 25 stunden 82 Euro bezahlt war auch zwei, steigerung 4 Euro. Obwohl mein sohn nur drei Tage geht zahlt er das volle Spiel & Teegeld. Finde das nicht lustig bei uns haben Sie auch erst letztes Jahr erhöht, haben am Dienstag Elternabend, da werd ich das mal ansprechen. Bin eh schon die böse, da kann ich weiterhin die böse sein. LG
deideria81
deideria81 | 08.10.2009
8 Antwort
...
da sind wir mit 83€ ja noch richtig billig und haben ne lange betreuungszeit, von 7 - 12:30... 6, 50 € frühstücksgeld... in einem landkreis hier kostets sogar nud 54€ und die kids sind bis 14 h untergebracht...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 08.10.2009
9 Antwort
Man,was habt ihr alle?
Ich zahle im monat für meinen sohn 141, - an das jugendamt und noch zusätzlich knapp 56, - essensgeld.... hast du mal gefragt warum es erhöht wurde?..davon wird doch alles bezahlt, die angestellten, bastelkram, lebensmittel etc. oder?-..und dann finde ich im gegensatz zu uns, dass die summe ein witz ist. wir haben nix von unserem erarbeitetem geld übrig.sollten wir sogar mehr verdienen, müssen wir auch mehr bezahlen.
xavida
xavida | 08.10.2009
10 Antwort
@xavida
Essen und Trinken zahlen wir selbst !! Bastelzeug wird von den Eltern und Spendern gestellt !! wenn sie den Kochtag haben, zahlen wir dann nochmal 3, - Euro... also es werden die Erziehrinnen davon gezahlt, für "Extra-Anschaffungen" machen wir Kuchenverkauf
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2009
11 Antwort
von 7.00 bis 11.00
geht mein großer und es kostet 45€ im monat zzgl. 1, 70€ pro Tag Essensgeld. Da bin ich ja wirklich richtig günstig dran.
suse_83
suse_83 | 08.10.2009
12 Antwort
Ihr seit ja alle alle richtig günstig
Also meine zwei Großen gehen von 8.00 bis 16.00 in dne Kindergarten und wir bezahlen für die große 145 und für die mittlere 72, 50 im Monat. Das zweite kostet immer nur die Hälfte und ab dem Dritten ist es dann frei. Essensgeld zahlen wir noch einmal 100 Euro extra. Und dann bezahlen wir noch 33 Euro Bastelgeld. Und dazu kommen noch die Kosten für das Vesper für Vormittags und NAchmitags das ich ihnen dheim mitgebe. Alles in allem bezahlen wir rund 350 Euro im Monat für den KIGA. Aber ich muß auch sagne das unser Kindergarten wirklcih großartig ist und man dann im Verhältniss zumindest ein wenig die Kosten versteht. Obwohl ich auch nicht dagegen hätte wenn es günstiger wäre!
COLYBRY
COLYBRY | 08.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Ständig frühe Fehlgeburt
11.12.2017 | 23 Antworten
Er verletzt sich ständig
18.02.2014 | 16 Antworten
KiTakosten-Frage
05.04.2013 | 18 Antworten
ständig lippen ablecken.
18.10.2012 | 3 Antworten
ständig krank (kindergarten)
22.02.2012 | 7 Antworten
Baby 4 1/2 Monate ständig müde
24.11.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading