Keine Unterhaltszahlung mehr nach Heirat?

muckel85
muckel85
07.03.2008 | 4 Antworten
Ich bin vom leiblichen Vater meiner Tochter ( 5 Monate ) getrennt. Er zahlt kein Unterhalt und somit habe ich Beistandschaft beim Jugendamt beantragt.
Ich lebe mit meinem neuen Partner jetzt schon fast ein Jahr zusammen und wir werden im April heiraten. Er möchte die kleine gern adoptieren aber das zieht sich alles noch mindestens ein Jahr hin.
Mein Beistand vom Jugendamt meinte das der Kindsvater solange auf jeden Fall Unterhaltspflichtig ist, bis der Antrag für die Adoption beim Amtsgericht eingeht.
Gestern bekam ich dann endlich meinen Bescheid vom Jugendamt über den Unterhaltsvorschuss den ich bekomme.
Darin steht nun das ich nur vom Zeitpunkt der Geburt bis Ende März Unterhalt vom Jugendamt erhalte, ab dem Tag der Hochzeit nicht mehr!
Ist das denn überhaupt rechtens? Ich meine mein Partner hat die Kleine ja noch gar nicht adoptiert, also bleibt der leibliche Vater doch erstmal zum Zahlen verpflichtet oder?

Kann mir jemand weiter helfen? Freue mich über jede Antwort.

Danke Muckel
Gestern bekam ich dann endlich meinen Bescheid. Darin stand, das ich
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ja das machen
sie immer haben sie bei mir auch gemacht...da ich das damals nicht wußte habe ich auch gedacht das sei rechtens... heute weiß ich das sie mich beschissen haben... bis er sie nicht adoptiert hat muss sie uvg bekommen oder eben unterhalt vom vater...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2008
2 Antwort
UVG...
gibts nur bis zur heirat, was aber nicht bedeutet das dein kind keinen anspruch mehr hat auf unterhalt ... der unterhaltsanspruch bleibt so lange bestehen bis dein partner das kind adoptiert hat vorher ist der kindsvater dazu verpflichtet zu zahlen und wenn er es jetzt nicht kann dann muss er es nachträglich zahlen deswegen würde ich dir raten dich um einen unterhaltstitel zu kümmern
Skassi
Skassi | 07.03.2008
3 Antwort
komisch
mir wurde der unterhaltsvorschuss mit beginn der neuen ehe komplett gestrichen. ich habe ab da nichts mehr bekommen.
Brigdet
Brigdet | 07.03.2008
4 Antwort
ach so
und einen titel hatte/habe ich auch, meine tochter hat auch beistandsschaft durch das jugendamt. aber auch die sagten, dass wäre korrekt. wundere mich jetzt doch sehr *grübel*
Brigdet
Brigdet | 07.03.2008

ERFAHRE MEHR:

Nach wie langer Verlobungszeit heiraten?
12.04.2013 | 48 Antworten
Katholisch-evangelische Ehe
16.07.2012 | 13 Antworten
gemeinsames Sorgerecht bei Heirat?
18.03.2011 | 11 Antworten
Komisches Gefühl vor Hochzeit
27.12.2010 | 6 Antworten
Vor Geburt heiraten oder nicht?
13.06.2010 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading