Ach ja und nun noch die Härte

Böhnchen
Böhnchen
19.11.2007 | 10 Antworten
musste zur Arge, wo man mir sagte mein Kind sei ja nun 3, und da wir bezuschusst werden, (mein Mann hat Dauernachtschicht, es reicht aber nicht ganz für 4 Personen) soll ich gefälligst arbeiten gehen von 8-12 Uhr .. habe 2 Kinder , eine 3 wie gesagt und das andere fast 10 und hat seit 3 Jahren Diabetes TYP 1. Nun, selber ausrechnen wieviel Insulin sie sich geben muss kann sie noch nicht, ABER laut meinem Arbeitsvermittler wird das aber ZEIT.. ansonsten soll ich mir was einfallen lassen wer zur Schule geht und mein Kind spritzt! EIn Pflegedienst, der Dann für 20 mal pro Monat soviel bekommt wie ich wohl innerhalb 4 Stunden nicht annähernd verdienen könnte .. mal abgesehen davon, Bring ich das eine in den KIGA ist es 8.00 UHR dann soll ich zur Arbeit fahren, und um 12 wieder im KIGA sein .. das sind nichtmal 4 Stunden die ich dann habe.. ich hab kein Auto.. ich muss echt den Kopfschütteln .. dabei würde ich manchmal wirklich gerne was tun .. mal was anderes sehen, Leute treffen .. aber wie regeln? Keine Oma und kein Opa, und der Mann schläft tagsüber..endstation wird sein, das wir die bezuschussung gestrichen bekommen .. dann gute Nacht hütte .. ich hoffe ich habe das verständlich rübergbracht .. bin nicht faul .. finde aber keinen ausweg .. der gerecht wäre für alle..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
da...
kann man nichts zu sagen echt eine riesen FRECHHEIT ist das die sollen erstmal auf leute schaun die nicht arbeiten wollen obwohl sie es könnten und seit 27 jahren zu hause sitzen
borschky
borschky | 19.11.2007
2 Antwort
geld und ämter
typisch ämter ...
wuschbaby
wuschbaby | 19.11.2007
3 Antwort
Ämter kauen...
Dir immer nur die graue Theorie vor. Praxisnah können sie aber nicht denken! Bürokkraten eben;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.11.2007
4 Antwort
Hallo
Ich denke wenn man rum jammert kann man eh nichts ändern gibt soviel ungerechtigkeit auf den Ämtern und in der Politik wenn ich den Fernseher anmache kommt mir das kotzen wenn ich einkaufen gehe kommt es mir noch mehr und wenn ich die benzin preise sehe denke ich mir ist es noch normal? oFT DENKE ICH MIR wissen die in der politik was das leben heute für eine Familie kostet? warum erhöhen die nicht den Lohn von normalen arbeitern warum dürfen die leute das von der bahn haben die nicht genug Geld? Ein super Deutschland
kleinemil
kleinemil | 19.11.2007
5 Antwort
Typisch Arge...
zu diesen Idioten kann man echts nüscht mehr sagen. Sollten die euch aber trotzdem die Bezuschussung streichen, dann würde ich an eurer Stelle in Widerspruch gehen und zwar so oft es eben möglich ist. Notfalls sogar vor´s Gericht. Da hätte man sogar eine Chance zu gewinnen. Versuch es einfach, wenn es soweit ist, es kann ja nicht schaden, denn Widerspruch kann man immer machen :) Kopf hoch und laß dir keine grauen Haare deswegen wachsen.
bluestar_one
bluestar_one | 19.11.2007
6 Antwort
ach die arge
arge überhaupt find ich was für a****! wo helfen die einen man hilfe brauch man bekommt erstens nur dumme sprüche von denen rein gewirkt udn macht man dann mal seinen mund zu weit auf droh dann eine 100% kürzigung das ist doch nicht mehr normal sowas ist unverschämmt! Und anstatt mütter so fertig zu machen und die arbeiten zu schicken ist auch ne frecheit vorallem sollten die doch mal die leute in den hintern tretten die jahre lang von der arge leben und nicht arbeiten gehen wollen es gibt viele mütter und väter die sag ich mal die schnauze voll haben nur zu hause rum zu sitzen und arbeiten gehen wollen aber keine arbeit finden ist ja auch kein wunder bei dem arbeitsmarkt heut zu tage und zeitarbeitsfirmen sind auch nicht mehr so das ware!! lg BabyAngel
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2007
7 Antwort
Guten Morgen,
also diese Erfahrung hab ich auch gemacht.. die helfen einem in keinster weiße.. ich war vor einiger Zeit auch Arbeitsl. dann wollte ich eine Weiterbildung machen zur Kosmetikerin. Diese Schule wäre immer Montags gewessen. Da hat man mir das Geld gestrichen weil ich fürs Arb. nicht verfügbar sei. Mit der Aussage Friseure hätten Bundesweit am Montag geöffnet. Aber Hallo .. ich war da schon verheiratet da können die einen gar nimmer Bundesweit einsetzen und der kleine war auch schon da.. Typisch Amt. Ehrlich
Stormi
Stormi | 20.11.2007
8 Antwort
arbeitsamt
wie bei mir bin im 5 monat gewesen da wurde ich arbeitslos und als ich im 8 monat war wollten die das ich einen lehrgang mit mache für mich unverständlich vorallem weil ich zu der zeit noch andere sachen zu erledigen hatte die mit dem baby zu tun hatten ...
Taylor7
Taylor7 | 20.11.2007
9 Antwort
Bei mir auch
Hallo, ich quäle mich auch damit rum, aber ich habe diesen Heini nu so auf´s Pott gesetzt, das er mir mein Arbeitslosengeld bis auf weiteres genehmigt hat. Ich bin gelernte Zahnarzthelferin, mein Mann war lange arbeitslos und ich habe Vollzeit gearbeitet. Meine Kinder sind 6 und 3 Jahre alt und ich habe dann gekündigt, als mein Mann Arbeit hatte. Erst wollten sie mir eine Sperre reindrücken, wo ich dann aber gegen an bin und sie zum Wohle des Kindes entschieden haben. das war ja schon ein Wunder. Dann musste ich mich zur Verfügung stellen mindestens 20 Stunden zu arbeiten, hab ich getan, obwohl ich das nicht wollte. Hab mich auch beworben und nur Absagen kassiert. Letztes Mal wollte er mich dann in ein Altenheim stecken zum Arbeiten und als ich meinte das ich das nicht kann, meinte er ich würde das nur nicht wollen?????? Hab ihm dann gesagt, daß er so mit Leuten umgehen kann, die noch nie in ihrem Leben gearbeitet haben und es auch nicht wollen und das ich noch nie arbeitslos war. Habe ihm dann noch gesagt, das er ja schließlich auch seinen Beruf mal gelernt hat und ob er im Altersheim alten Leuten den Popo abwischen möchte. Da hat er nichts mehr gesagt und mir freundlich einen neuen Termin für März gegeben. Ich kann Dir nur sagen, lass dir nichts gefallen, die haben da echt nen Knall. Und Du hast ja wohl alles Recht der Welt dich um dein Kind zu kümmern.
HannahLena
HannahLena | 20.11.2007
10 Antwort
Ämter
tsst ... Ist mal wieder typisch ... Da geht Dein Mann voll arbeiten und statt Vorteile bekommt ihr Nachteile ... Aber soweit ich weiss kann das Amt die Bezuschussung gar nicht kürzen ... selbst wenn, dann müsstest Du einen Antrag stellen und Dich arbeitslos melden, regelmäßig Deine Bewerbungen samt den höchstwahrscheinlich vielen Absagen vorlegen ... dann muss das Amt trotzdem bezahlen ... ob se wollen oder nicht. Wenn es nicht reicht, dann reicht es eben nicht. Lass Dich nichtz verkohlen, die versuchen es halt mal und viele lassen sich das auch einfach gefallen und glauben alles was Ihnen dort gesagt wird ...
Nikola76
Nikola76 | 20.11.2007

ERFAHRE MEHR:

harte wäsche nach dem waschen!was tun?
27.06.2012 | 10 Antworten
harter bauch und "oberbauchschmerzen"?
19.05.2012 | 7 Antworten
Harter weißer Punkt im Mund
26.11.2011 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading