Schulden

schnattchen1706
schnattchen1706
15.09.2011 | 15 Antworten
Ich hatte mal was bei Quelle bestellt. Man muss ehr sagen mein Ex was auf meinen Namen. Nun denn. Gestern rief mich eine Frau an, das von Versandhaus Quelle noch eine offene Rechnung von 152, 00€ sei. Ich kann das definitiv nich bezahlen, und bin, auch weil ich schon SChulden habe, bei einer Schuldner Beratung. Hab ich der Frau am Telefon auch gesagt. SIe dann naja, das ruht jetzt schon seit 2008! Und noch mehr aufschieben? Ich so wolln sie einem nackten Menschen in die Taschen fassen? Ich kanns nicht zahlen, da ich alleinerziehend bin und hochschwanger (38+2). Ich muss so alleine mit meinen paar penunsen sehen wie ich über die Runden komme! Naja sie schickt mir das ewrstmal zu, damit ich mir das anschauen kann und der Schuldnerberatung geben kann.

Nun meine eigentliche Frage: Ist das ganze ding nicht schon verjährt? Ich meine seit 2008 habe ich keinerlei Post von denen bekommen. Sie wollten dann evtl. ein grichtliches Mahnverfahren einleiten. Ich habe schon versucht meine Beraterin zu erreichen, aber sie scheint im Gespräch zu sein.
Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet!
Viele Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
......
ich würde es aufjedenfall deiner beraterin melden..... nicht das da noch mehr auf dich zu kommt
sweetheart3103
sweetheart3103 | 15.09.2011
2 Antwort
...
Verjährt isses noch nicht. Weil geseztliche Verjährungsfrist von 3 Jahren - und die fängt an zu laufen ab JAhresende . Sicher dass du keine Post bekommen hast? Vielleicht ging sie ja auch an deinen Mann? Und sorry... wer bestellt muss bezahlen - notfalls auch abbezahlen... aber einfach sagen: Hab jetzt kein Geld, muss sehen wie ich über die Runden komme, das geht auch nicht!
taunusmaedel
taunusmaedel | 15.09.2011
3 Antwort
süsse
leider verjährt das erst ende des jahres bzw. am 31.12. um 0uhr Verjährungsbeginn [Bearbeiten] Ansprüche verjähren nach § 199 Abs. 1 BGB regelmäßig mit dem Ablauf des Jahres in dem: der Anspruch entstanden ist und der Gläubiger von den anspruchsbegründenden Umständen und der Person des Schuldners Kenntnis erlangte oder ohne grobe Fahrlässigkeit hätte erlangen müssen . Diese Frist wird als Ultimoverjährung bezeichnet. Der Fristbeginn wird also hinausgeschoben, und zwar auf das Ende des Jahres, in dem alle sonstigen Voraussetzungen zum ersten Mal vorliegen. Dies hat vor allem praktische Gründe und galt schon bei der Verjährung nach altem Recht für Ansprüche nach den §§ 196, 197 BGB a. F. Diese Ultimoverjährung wurde bei der Schuldrechtsreform unter anderem von der Anwaltschaft gefordert.
butterfly970
butterfly970 | 15.09.2011
4 Antwort
...
Nein. Die Verjährungsfristen haben sich geändert. Rechnungen verjähren jetzt erst nach 3 Jahren und auch erst mit Ablauf des Jahres. So wurde es mir zumindest gesagt. Hatte letztens so einen ähnlichen Fall. Musste ich dann auch bezahlen. Leider war die Summe noch höher. Aber egal. Also Beispiel du kaufst etwas am 02.01.2012. Dann verjährt die Rechnung erst am 01.01.2016. Sorry, dass ich dir nichts anderes mitteilen kann. Wenn es an´s Gericht geht, dann kann der Schuldner es 30 Jahre von dir einfordern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2011
5 Antwort
@taunusmaedel
Sicher muss man das bezahlen. Nur wie soll ich? Mit 749€ im monat, davon gehen 390.95 für die Wohnung ab, dann betriebskosten. Ich gehe ja nicht umsonst zur Schuldnerberatung. Ich möchte das ganze ja in den Griff bekommen.
schnattchen1706
schnattchen1706 | 15.09.2011
6 Antwort
dann mach kleine raten aus
notfalls von 10 euro. dass du es bezahlen musst, daran gibts nichts zu rütteln, das wird dir auch deine schuldnerberaterin sagen.
julchen819
julchen819 | 15.09.2011
7 Antwort
...
Ich habe sie grade erreicht. Ich werde mich am Mittwoch mit ihr treffen und dann werden wir ja sehen, was bei rauskommt. Wenn sie die rechnung bis dahin zu mir gesand haben. Ich habe wirklich nichts in meinen Unterlagen. Naja viell. hat sie ja mein Ex einfach verschwinden lassen. Keine Ahnung.
schnattchen1706
schnattchen1706 | 15.09.2011
8 Antwort
die können sich einen Titel
holen über das Gericht u dann haben sie 30Jahre einen vollstreckbaren Titel gegen dich..... mach mit Ihnen eine Ratenzahlung aus in Höhe von 5€ monatlich die lassen sich darauf ein. Aber gar nicht zahlen geht nicht... und verjähren tut auch nichts... ich habe noch was von 2006 offen was auch über meinen Ex ging auf meinen Namen... nur bei mir ham se n Titel UND ich befinde mich in der Insolvenz seit 2, 5Jahren.... warte nicht solange
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2011
9 Antwort
@all:
Wie gesagt ich bin bei der SCHULDNERBERATUNG. Und sie wird das dann auch klären. Es geht bei mir dann auch um Insolvenz oder nicht. Das müssen wir erstmal heraus bekommen! Sie sagte das wir das evtl. auf ein Jahr Stunden könne, damit ich in Ruhe mein Baby bekommen kann, da das Elterngeld ja auch nicht viel ausfallen wird. Und danach wird entschieden was wir machen.
schnattchen1706
schnattchen1706 | 15.09.2011
10 Antwort
du von dem Elterngeld
dürfen sie dir auch nie was anrechnen!!!!! Ich bin "froh" darüber in die Insolvenz gegangen zu sein war damals auch Hochschwanger mit meinem Sohn als wir sie Eröffneten. Mein Mann ist ebenfalls in der Inso bei Ihm sinds aber alte Eheschulden. ich habe.... "Chaosschulden" so nenn ich sie.... ich habe IMMER abbezahlt aber iwann ging es nimmer. Ist gut dass du dir eine Schulenberaterin aufgesucht hast alleine alles hinzubekommen ist fast unmöglich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2011
11 Antwort
@Muddl:
Der Schuldenberg wäre ja nicht so hoch, wenn ich nicht mit dem EX mietschulden in höhe von 8000 euro hätte. Und da ich aus dem scheiß raus will, kommt der Herr fein raus! Ich habe seine großen Schulden mit bereinigt und er ist so auch fast Schuldenfrei. Der profitiert immer noch von mir. Und das mal richtig blöd! Ich denke aber das mir meine Eltern auch dabei helfen, das wir bei den Mietschulden nen Vergleich ausschlagen können. Also meine Eltern geben das Geld und die SChuldnerberaterin verhandelt dann! Der rest sagt sie ist pinatz, das schaff ich in 3 Jahren auch so, ohne insolvenz.
schnattchen1706
schnattchen1706 | 15.09.2011
12 Antwort
...
Mein Mann hat auch einiges an Schulden gehabt und musste eiderstaatliche Versicherung oder wie das heißt ablegen... die interessiert auch nicht wieviel du zur Verfügung hast. Es gab Tage an denen wir nur ne Suppe mit ner Bockwurst essen konnten, weil keine Kohle mehr da war. Ich hoffe deine Beraterin kann dir helfen... und du hast aus der Sache gelernt.
DodgeLady
DodgeLady | 15.09.2011
13 Antwort
...
so weit ich weiß ist es nun verfallen... wenn die sich wirklich seid 2008 nicht hören lassen haben, können die nun nichts mehr geltend machen... aber das kann dir dein schuldnerberater auch sagen...
Yvi88
Yvi88 | 15.09.2011
14 Antwort
hi
2002 wurde die verjährungsfrist reformiert. eine rechnung verjährt 3 jahre nach jahresende des rechnungsjahres. hast du also 2008 eine rechnung bekommen, dann is diese mit ende des jahres 2011 verjährt. die haben sich also gerade noch rechtzeitig gemeldet, damit sie nicht verjährt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2011
15 Antwort
....
obs verjährt is kommt drauf an, ob diese ruhendstellung der forderung mit der zeit von 2008 bis heute inbegriffen ist oder nich...is sie das nicht, besteht weiterhin der anspruch auf die forderung und es is noch lange nix verjährt... verjährung is recht kompliziert...im gesetz stehts drin und man kanns teilweise drehn und wenden wie man will..is leider so...aber lass dir das erstma zuschicken und schau dann rauf und gebs der schuldnerberatung..wenn dein name als rechnungsempfänger usw draufsteht gehen auch die forderungen auf deinen namen...das es ggf n anderer in deinem namen bestellt hat, müsstest du erstma nachweisen..naja und bei mittlerweile 3jahren, dürfte das mitunter recht schwierig sein...zumal du selber auch schon schulden hast und somit leichter ins muster fallen würdest bei denen, als jemand der noch nie schulden hatte
gina87
gina87 | 15.09.2011

ERFAHRE MEHR:

Schulden vom Ex
18.11.2013 | 30 Antworten
schulden aufs kind?
13.08.2011 | 20 Antworten
Übernimmt man Schulden bei Heirat mit?
29.04.2010 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading