dazuverdienen

silvi0709
silvi0709
18.02.2009 | 11 Antworten
Hey mädels,

sagt mal geht es euch auch so das ihr nicht mehr so viel geld zur verfügung habt wie vor den kiddys?

ich wusste es wird schwer aber das es so schwer wird hätt ich nicht gedacht!

hab nicht mal mehr geld für mich um mir eine anständige hose zu kaufen .. renne mit den alten hilfiger jeans meines mannes herum!

jetzt kommt die taufe und ich sollt das taufkleid von der familie meines mannes nehmen jedoch hab ich bei ebay eines gefunden das aber 89, 90€ kostet .. viel zu viel geld für mich .. das wäre ein traum von einem taufkleid gewesen ..

jetzt wollt ich fragen weiss wer was seriöses um geld dazu zuverdienen?
da ich meene kleine (6monate) bei niemanden lasse und sie schon an mich gewohnt ist müsste das eh nur von zu hause aus gehen!

liebe grüsse und ein grosses danke fürs zuhören ..

(winter4)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
wir haben genausoviel
wie vorher! Liegt aber daran das wir geheiratet haben! Das was ich weniger bekomme, kriegt mein Mann mehr! Mein Mann verdient sowieso sehr gut! Ich kann mich nicht beklagen! Wir können sogar Monatl. 150 Euro Sparen!
BelMonte
BelMonte | 18.02.2009
10 Antwort
weniger Geld
uns gehts genauso....wir sind beide aus der Gastro. Ist ja nicht nur so das der normal Lohn durch Elterngeld erstetzt wird sondern der TIP ist auch weg....und ich hab vom TIP "gelebt". Und das Elterngeld wird ja ohne die in der Gastro üblichen Zuschlägen berechnet. Das ist egal das man 3200 brutto mit Zuschlägen hat die rechnen die 2500 ohne Zuschläge. Ich hab mich ganz schön gewundert als ich den Bescheid von der L-Bank bekommen hab. Wir mussten uns ganz schön umstellen. Und nebenbei arbeiten ist gar nicht so einfach. Zumal mein Mann nicht ab fünf zu Hause ist. Und die Kindergrippe geht nur bis ein. Sag mal einem Arbeitgeber ich kann bis Mittags arbeiten , aber die Kindergrippe macht Ostern, Pfingsten und im Sommer erst mal Ferien. Da freut sich jeder Gastronom und stellt mich ab morgen ein. Von zu Hause aus Geld verdienen ist meisst nur Käse. Ich hab viel bei Ebay verkauft, aber wirklich weiter hilft das auch nicht. Da kann man sich nur einschränken und hoffen das sich in diesem elternunfreundlichem Land kurzfristig etwas ändert
Lilliana
Lilliana | 18.02.2009
9 Antwort
Ich finde schon, dass man mit Baby weniger hat...
weil man ja dann erstens lieber wieder was für das Kind kauft und zweitens meist auch weniger Geld auf der Hand hat als vorher mit dem Job. Ist jedenfalls bei mir so.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.02.2009
8 Antwort
Ich zieh um!
Ab nach Österreich!!!
BelMonte
BelMonte | 18.02.2009
7 Antwort
436€
habe 436€ im monat da kommen schon mal 300€ wegen miete und strom....da ich mit meinen mann alles teile....weil er eh auto und versicherung bezahlt und ich ja auch das auto nutze dafür muss ich da nichts zahlen....!!! so dann bleiben im monat 136€..... bei unsi n österreich darf man 16000€ im jahr dazuverdienen nur wenn man drüber ist zahlt man den differenzbetrag zurück.....!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
silvi0709
silvi0709 | 18.02.2009
6 Antwort
hallo
also mein kind ist 6 monate alt und ich mach gerade kurse zur tagesmutter da bist zuhause bei deinem kind und bekommst halt noch eins zu. und es giebt geld. LG
paulinchen0808
paulinchen0808 | 18.02.2009
5 Antwort
Guten Morgen.
Also ich hab definitiv mehr Geld als vorher. Klar, ich hab jetzt auch viele Ausgaben, aber trotzdem hab ich immer Geld. Vorher war ich oft immer pleite. Vll liegts auch daran, dass ich jetzt gelernt hab, mit Geld umzugehen. Man wächst ja selbst mit den Aufgaben als Mutti ;) Aber auch ich habe mir überlegt, arbeiten zu gehen am WE oder Abends. Nur da erstmal was zu finden ist hier in der Gegend echt schlecht. Und von zuhause aus kannste das meistens eh vergessen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.02.2009
4 Antwort
dann...
komm ich fast gar nimmma zum schlafen...hihi.....meine kleine geht erst um halb zehen/zehn schlafenund kommt um 3uhr morgens wieder zum stillen.....!!! war ja kellnerin vorher jedoch haben die nur bis 00.00 offen...und ausserdem wie gesagt die kleine hängt total an mir wenn ich mal den raum verlasse ist sie schon am quicken
silvi0709
silvi0709 | 18.02.2009
3 Antwort
Dazu
Verdienen? Lohnt sich nicht! Alles was du dazuverdienst, wird dir vom Elterngeld abgezogen! Da muss man schon schwarz arbeiten, aber das ist nicht legal, also Pfui!!! Ne mal ersthaft, es steht ja geschrieben das man bis zu 30 Std. arbeiten darf! Aber wenn man mal nachfragt wie das Aussieht mit nem 400 Euro Job heißt es, wird abgezogen vom Elterngeld!
BelMonte
BelMonte | 18.02.2009
2 Antwort
wenig Geld???
Hallo, bitte jetzt nicht persönlich oder angeriffen fühlen. Ich kann nciht sagen das man durch Kinder zu wenig im Geldbeutel hat. Wenn du etwas dazu verdienen möchtest, warum macht du dich nicht gewerblich oder als Nebenverdienst bei Ebay? Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.02.2009
1 Antwort
kannst du nicht abends was machen
wenn dein mann zu hause ist und sie eh schläft?? von zu hause aus wirst du nämlich nicht wirklich was seriöses finden...ich gehe zb an den wochenenden von 16:30 bis 23 uhr arbeiten, in der zeit ist dann meine ma hier weil wir alleine sind, mach ich allerdings schon wieder seit sie 14tage alt war, hab den job schon ewig...aber zb kellnern oder in ner küche findet man super abends auch später so ab 18-20 uhr und wenn du 4 std ein paar tage die woche machst kommst du auch auf ein paar hundert euro im monat
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Elterngeld 2015?
07.11.2014 | 9 Antworten
wieviel zu elterngeld dazu verdienen?
03.03.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading