Vermietung

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
26.07.2007 | 7 Antworten
Hallo Mamas, hab auch mal ne Vermieterfrage und vielleicht kennt sich hier jemand damit aus. Müssen ja beruflich umziehen. Haben unsere neue Wohnung über eine Maklerin. Habe selbst darauf bestanden NICHT im Mietvertrag zu stehen. Nun hab ich grad nen Übernahmetermin gemacht und da meinte die "Wie sie ziehen mit ein?" Haben aber in der Selbstauskunft geschrieben das Lütti und ich mit einziehen. Können die nun den Mietvertrag wieder rückgängig machen? Hat mir zwar nen Termin gegeben aber Angst hab ich jetzt doch. Würden auf der Straße stehn wenn das passiert ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich würde
an eurer stelle auch wenns möglicher weise wegen hartz iv is mit offenen karten spielen, sie schauen sich die wohnungen genauestens an, eine bekannte hatte es auch gemacht und hat ziemlichen ärger an der backe..
mamabär
mamabär | 26.07.2007
2 Antwort
Wissens doch
Hallo Mamabär, haben in der Selbstauskunft mit eingetragen das Lütti und ich mit einziehen. Also wußten sie Bescheid. Habs ihr auch grad nochmaln am Telefon gesagt. Darauf hin war sie ganz merkwürdig und meinte das sie so keinen Vertrag gemacht hätten. Ist das normal das man unbedingt mit drin stehen muss?? Können die den Mietvertrag trotz des Übergabetermins noch "kündigen"?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2007
3 Antwort
keine ahnung
hallo susanne so richtig habch von dem mietfragen udn so auch keine ahnung aber ich weiß wenn ihr es mit angegebn habt so stellt sich mir die frage ob sie eventuell etwas gegen kinder hat sowa sgibts natürlich auch, vieleicht hat sie nicht den mut euch das zu sagen ... rede doch mal mit offenen karten aber wie gesagt es könnte passieren das der mietvertrag dadurch zum platzen kommt was nich is muß auch nicht immer sein. rede eventuell noch mal mit ihr aber nicht am telefon.. so siehst du wie sie dir rüber kommt und da kannste auch ihre mimik sehen udn gleich wieder einrenken ... klappt meistens um missverständnisse aus dem weg zu räumen
mamabär
mamabär | 26.07.2007
4 Antwort
Vermietung
Hallo Susanne, wir haben es damals so gemacht das wir nur danilo auf den mietvertrag stehen haben und ich bin trotzdem mit eingezogen. im endefeckt ist es doch egal wo du bist hauptsache du bist wo gemeldet. und unsere vermietung wusste es auch das ich mit einziehe, aber es ging damals nich anders als nur mein männel auf dem mietsverstehen zu haben. normaler weise dürfen sie ihn nicht kündigen. dafür gibt es keinen grund. liebe grüße anni
WunschkindLPZ
WunschkindLPZ | 26.07.2007
5 Antwort
Vermietung
Hi Susanne, ich kann dir leider auch nicht weiterhelfen, vielleicht gibt es aber bei Euch in der Stadt eine öffentliche Rechtsberatung wo du mal nachfragen kannst, oder falls einer von Euch im Mieterverein ist, die haben dort ja Juristen in Sachen Mietrecht sitzen. Viel Glück für Euch LG Susi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2007
6 Antwort
Mietvertrag
Also ich kann nur für mich sprechen. laß Dich mit in den Mietvertrag setzten, denn dann bist Du in vielen Dingen mit abgesichert!! Wir stehen auch alle beide im Mietvertrag und ich find es besser wenn mal was passiert! grad wenn es um Harzt4 geht werdet ihr nicht mit angerechnet, was die Miete usw. angeht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2007
7 Antwort
Keine Sorge
Ich war malals Hausverwalter tätig. In der Regel stehen beide Parteien im Mietvertrag, muss aber net sein. Wenn ihr in der Selbstauskunft geschrieben habt das ihr zu zweit einzieht dann hat sie eigentlich kein Kündigungsrecht. Wieviele Vertragspartner es gibt liegt an euch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2007

ERFAHRE MEHR:

ehe meiner schwester
20.07.2014 | 6 Antworten
Wer kennt auch solche Vermieter?
18.01.2014 | 11 Antworten
Betriebskostenabrechnung
07.09.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading