schwangerschaft, notsituation wohnungssuche

BabyLove_x3
BabyLove_x3
12.04.2015 | 25 Antworten
Hallo ihr lieben, mein Freund und ich sind Zuhause raus geflogen weil es mit mein Stiefvater nicht mehr ging, bin jetzt in der 11 ssw und wohnen auf nem Campingplatz bis wir ne Wohnung haben - ist ja klar das ich mein Baby dort nicht aufziehen will - haben am Dienstag eine Wohnung angeguckt und der Vermieter hätte sie uns sofort gegeben jetzt kam die Nachricht das er sich für jemand anderen entschieden hat er weiß aber von der Situation. Hab ich als schwangere in einer Not situation irgendwelche Rechte?

LG Babylove_x3 + bauchzwerg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten (neue Antworten zuerst)

25 Antwort
@BabyLove_x3 Hallo, du hast hier sehr viele tips bekommen. Aber es sind doch einige Fragen offen von manchen Leuten die dir versuchen weiterzuhelfen. vielleicht wäre es gut wenn du alles mal durchliest und dann die Fragen als einen post stichpunktartig hier drunter kommentierst.
Sabi77
Sabi77 | 13.04.2015
24 Antwort
@sophie2689 Ich hab das so verstanden, dass sie ein BV hat damit sie vom Arbeitsamt nicht vermittelt wird und in keine Bildungsmassnahme gesteckt wird. Allerdings müsste in dem Fall doch eigentlich Alg oder hartz4 greifen.
Sabi77
Sabi77 | 13.04.2015
23 Antwort
@BabyLove_x3 Ok, ich hatte die Angabe aus deinem Profil.
steffi2606
steffi2606 | 13.04.2015
22 Antwort
@steffi2606 Wohne nicht mehr in neustadt sondern bin in langenzenn gemeldet und wir sind da auch aufm Campingplatz....
BabyLove_x3
BabyLove_x3 | 13.04.2015
21 Antwort
@BabyLove_x3 Hä? Bei BV zahlt doch der AG oder hab ich hier irgendwas überlesen? Pro Familia o.ä. sollte euch helfen können.
sophie2689
sophie2689 | 13.04.2015
20 Antwort
@steffi2606 Notfalls könnte sie es auch über Jugendamt machen. Das geht auch
Sabi77
Sabi77 | 13.04.2015
19 Antwort
@Sabi77 Hängt davon ab welches Verhältnis die TE zu ihren Eltern hat. Bei meinen hat das auch wunderbar geklappt mit dem weitergeben.
steffi2606
steffi2606 | 13.04.2015
18 Antwort
@steffi2606 Das wird ja wohl nicht das Problem sein dass die Eltern das für sie beantragen. Ich hab das auch gemacht für meine Tochter als sie arbeitslos war und ihr das Geld direkt aufs Konto über weisen lassen. Allerdings hatte meine Tochter dann schon wieder Arbeit bevor der Antrag richtig angekommen war. Aber für die 2 Wochen hat sie es bekommen
Sabi77
Sabi77 | 13.04.2015
17 Antwort
Für sich selbst Kindergeld beantragen funktioniert nicht. Habe ich damals auch versucht, als ich wieder eine schulische Ausbildung angefangen habe. Den Antrag müssen die Eltern stellen. Was dir aber in deiner Situation zusteht sind finanzielle Mittel für die Erstausstattung einer Wohnung. Ich hab gesehen, du bist auch aus Neustadt / Aisch. Es gibt auch Sozialwohnungen bei uns in der Stadt. Wende dich doch mal an das Sozialamt.
steffi2606
steffi2606 | 13.04.2015
16 Antwort
und kindergeld wird übrigens auch rückwirkend bezahlt wenn es dir zusteht. ich weiss aber nicht wielange rückwirkend
Sabi77
Sabi77 | 13.04.2015
15 Antwort
also kindergeld für DICH meine ich. nicht für dein ungeborenes.
Sabi77
Sabi77 | 13.04.2015
14 Antwort
mir fällt grad noch ein- da du arbeitslos bist und unter 25 könntest du noch kindergeld beantragen, sowie unterhalt von deinen leiblichen elter, da kann dir auch das jugendamt weierhelfen. mach dich da mal schlau.
Sabi77
Sabi77 | 13.04.2015
13 Antwort
Sonderrechte? Vielleicht in so fern, weil du schwanger UND obdachlos bist. Warst du mal bei einer Obdachlosenberatung? Die Stadtverwaltung hätte manchmal auch die Möglichkeit, dich in einer Übergangswohnung unterzubringen.
Tara1000
Tara1000 | 12.04.2015
12 Antwort
ruf bei den Beratungsstellen an. das ist eine notsituation. manchmal übernehmen die auch die fahrtkosten oder kommen zu euch. ansonsten kannst noch bei der gemeinde bzw stadtverwaltung nachfragen. da ist gemeldet wer vermietet und wo was frei ist. bzw vermitteln die auch die Sozialwohnungen. sollte es wirklich soweit kommen, dass ihr in den nächsten wochen nichts findet dann wende dich ans jugendamt wo bei euch Mutter-Kind-Heime sind damit dein Kind nicht auf dem campingplatz leben muss. eine Übergangslösung wäre es bis ihr dann etwas zusammen gefunden habt.
Sabi77
Sabi77 | 12.04.2015
11 Antwort
Besondere Rechte hast du nicht. Aber es gibt ein Amt für Wohnungen, da solltest du dich mal erkundigen.Die haben ARGE-gerechte Wohnungen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2015
10 Antwort
@Solo-Mami Ne bv fürs jobcenter damit die mich nicht weiter vermitteln
BabyLove_x3
BabyLove_x3 | 12.04.2015
9 Antwort
@BabyLove_x3 ah, ich dachte du hast nen Job und daher ein BV
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.04.2015
8 Antwort
@Solo-Mami Naja ich bekomme vom jobcenter
BabyLove_x3
BabyLove_x3 | 12.04.2015
7 Antwort
Oh man das hört sich ja gerade nicht so gut an :-( Hier wurde schon einiges genannt, ich wünsche euch viel viel Glück das ihr sehr bald eine Wohnung finden werdet. Nimm dir den ganzen Stress nicht so zu herzen denk an dein kleines Wunder. Vlg und alles gute für deine ss
Goldmouse
Goldmouse | 12.04.2015
6 Antwort
@BabyLove_x3 ok, also zwei Einkommen ... ich denke ihr werdet nicht lange suchen müßen. Ich drück die Daumen !!! Lasst euch dennoch beraten, es gibt Vieles was man in der ersten Schwangerschaft noch nicht weiß ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.04.2015

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading