nochmal wegen Jobcenter

DieIvi
DieIvi
31.07.2013 | 11 Antworten
Können die nicht einfach soviel zahlen was der höchstbetrag ist.

Und mich da wohnen lassen? Lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Okkkk so solls sein ;-)))
DieIvi
DieIvi | 31.07.2013
10 Antwort
@DieIvi keine urasache :-) und übrigens hat mir das damals sogar mein berater von der arge gesagt. seine worte waren- wo sie wohnen und was sie bazahlen ist uns im prinzip egal, wir haben bestimmte sätze an die halten wir uns und wenn sie meinen sie brauchen 200qm können sie die mieten, wovon sie dann ihr essen bezahlen ist ihre sache ;-) und er meinte das nicht böse sondern wollte mir nur darlegen das alle anderen aussagen quatsch sind- hatte mich aber sogar nochmal beim anwalt abgesichert
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.07.2013
9 Antwort
Endlich eine richtige antwort :-) danke dir
DieIvi
DieIvi | 31.07.2013
8 Antwort
also niemand kann und darf dich zum ausziehen zwingen, das wäre ja noch schöner. als ich noch alg2 bezogen habe haben wir auch in ner zu großen und zu teuren wohnung gewohnt- zu zweit 90qm...die arge zahlt dann eben nur noch nen bestimmten satz und den rest mußt du aus eigener tascha dazu zahlen. wenn du nicht ausziehen willst dann brauchst du das auch nicht- auch wenn die immer gern das gegenteil behaupten aber dazu haben sie keinerlei befugnis, du kannst wohnen wo du möchtest
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.07.2013
7 Antwort
Ich werde mal mit meine eltern schwiegereltern und ex sprechen. Die wollen ja auch das ich die wohnung nicht aufgebe.
DieIvi
DieIvi | 31.07.2013
6 Antwort
was sollst du den machen wenn du keine billigere wohnung findest? habe das gleiche problem nur das ide gemeinde meint der mietspiegel liegt irgendwie niedriger was nicht sein kann die zahlen nnämlich nicht was im mietspielgel steht. mir stehen 290 Kalt zu habe aber eine kaltmiete von 330. Habe 4 zimmer 82, 5 qm. Eine 3 zimmer wohnung ist hier aber teurer als meine jetzige finde auch nix günstigeres.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 31.07.2013
5 Antwort
das musst du mal nach fragen.Hier kommt das immer auf die Bearbeiter an..ständiger wechsel hier....damals war die whg zu teuer durfte wohnen bleiben...dann flog ich raus weil der vermieter ein arsch ist fand eine whg die billiger ist bekam sie nicht wegen 11 € übern satz.vermieter ging dann die 11 € runter das ich einziehen konnte.das waren 2 verschiedene Bearbeiter also Informiere dich
lea_sophie
lea_sophie | 31.07.2013
4 Antwort
ja aber die sollen das nur zahlen was sie sonst och tahlen würden. Den rest krieg ich schon hin. ;-)
DieIvi
DieIvi | 31.07.2013
3 Antwort
das geht, haben sie bei mir auch gemacht damals, nur war meine Spanne/Differenz auch nicht so hoch. Lass dir mal nen Termin geben, du mußt eh einen Änderungsbescheid einreichen
Solo-Mami
Solo-Mami | 31.07.2013
2 Antwort
tut mir leid, aber wenn die wohnung zu teuer ist dann ist es so. Da musst du leider durch.
Phanthera
Phanthera | 31.07.2013
1 Antwort
http://www.berlin.de/special/wohnen/alter/recht/alg-ii-hartz-iv/index2.php http://www.berlin.de/special/wohnen/alter/recht/alg-ii-hartz-iv/index4.php geht, aber dann musste den Differenzbetrag aus eigener tasche zahlen..
gina87
gina87 | 31.07.2013

ERFAHRE MEHR:

Ist es eine Bedarfsgemeinschaft????
07.11.2017 | 18 Antworten
Kann elternzeit abgelehnt werden?
08.02.2016 | 6 Antworten
Meint ihr das es ausreicht?
24.10.2015 | 2 Antworten
Jobcenter stellt zahlung ein..
14.09.2014 | 25 Antworten
betrug beim Jobcenter! dringend
19.07.2013 | 49 Antworten
WOW, Jobcenter greift endlich durch!?
19.04.2013 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading