Jobcenter Frage

DieIvi
DieIvi
31.07.2013 | 12 Antworten
Mein Freund ist ausgezogen, bin nun alleine mit mein sohn.
Ich gehe arbeiten bekomme unterhalt und kindergeld.

Leider reicht das Geld nicht aus.

Die Miete beträgt warm 675 euro und wir wohnen in Berlin.

Darf das Jobcenter verlangen auszuziehen auch wenn ich arbeite und nur ein zuschuss erhalte?

in berlin sind die mietem generell teuer und mein kitsplatz ist hier im stadtteil.

Um antworten wäre ich sehr dankbar

Lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
achso und was ist wenn ich unterstützung bekomme finanziell? So das das amt nur das zahlt was rechtlich ist?
DieIvi
DieIvi | 31.07.2013
11 Antwort
Nee komme nicht raus aus dem spiel
DieIvi
DieIvi | 31.07.2013
10 Antwort
http://www.stadtentwicklung.berlin.de/wohnen/wohngeld/download/wohngeld-ratschlaege-und-hinweise.pdf
gina87
gina87 | 31.07.2013
9 Antwort
ich schätze du wirst dich umschauen müßen. Das Amt hat zwar einen gewissen Spielraum und da du in Arbeit bist kann es vielleicht gut gehen. Aber: mit einem nur 2-Personen-Haushalt eine so hohe Miete - ich befürchte, das geht nicht gut. Da ist die Spanne zu hoch. Kannst du Wohngeld betragen ??? Vielleicht ist das so hoch, dass es die Aufstockersumme vom Amt überschreitet und du bist raus aus dem Spiel ???
Solo-Mami
Solo-Mami | 31.07.2013
8 Antwort
Wie bitte? Ich finde das voll unverschämt.
DieIvi
DieIvi | 31.07.2013
7 Antwort
Wenn du dort mit deinem Ex-Partner gewohnt hast bezahlen sie die Wohnung 3 Monate lang weiter dann musst du dir eine neue kleinere Wohnung suchen.
Elektro
Elektro | 31.07.2013
6 Antwort
Hallt nur 2 raum wohnungen. Aber ich weiss nicht ob sie das wieder verlangen dürfen.
DieIvi
DieIvi | 31.07.2013
5 Antwort
Nee es geht nur um den preis. Die miete ist eigl günstig für die lage und wenn ich nach einer neuen wohnung schau, dann sieht man nichts günstigeres.
DieIvi
DieIvi | 31.07.2013
4 Antwort
Guten Morgen, bin seit kurzem auch Alleinerziehend. Die Miete beträgt hier in Hessen für eine 2 Zimmer Wohnung 370 Euro warm die dass Amt komplett übernimmt, bekomme noch von denen 45 Euro die im moment mit meiner Kaution verrechnet werden, so dass ich vom Kindergeld 184Euro, Unterhalt 317Euro, und meinem Arbeitsgehalt von ca. 200 Euro lebe, allerdings rechnet dass Arbeitsamt jeden Monat 300 Euro Gehalt an sodass ich dann immer noch was überwiesen bekomme. Hätte nie gedacht dass Berlin so teuer ist
Elektro
Elektro | 31.07.2013
3 Antwort
Was ist den mit Unterhalt für deinen Sohn, reicht es dann vielleicht? Ruf bei Jobcenter an und fahr besser gleich hin und frag mal nach wie die bestimmungen sind, hier in rpl, geht es nach der Personen die im Haushalt leben und qm Zahl, es sei den die miete einer größeren Wohnung ist preiswerter als eine die weniger qm hat, dann bekommt man einen zuschuß, so hat es mir ne bekannte gesagt.
Urmel86
Urmel86 | 31.07.2013
2 Antwort
ja dürfen sie ich hatte glück das meine öffentlich gefördert ist, deswegen musste ich damals nicht ausziehen, ich bekomme auch ein zuschuss.
Petra1977
Petra1977 | 31.07.2013
1 Antwort
Hallo! Für deinen Sohn kannst du vielleicht wohngeld beantragen! Möglich das dann das Geld schon reicht. Wie das mit der Wohnung läuft wenn du eh arbeitest weiß ich leider nicht. Da gibt's aber Bestimmungen was die Wohnung Kosten darf. Informiere dich einfach mal beim Jobcenter! :-)
schneestern83
schneestern83 | 31.07.2013

ERFAHRE MEHR:

Jobcenter stellt zahlung ein..
14.09.2014 | 25 Antworten
betrug beim Jobcenter! dringend
19.07.2013 | 49 Antworten
WOW, Jobcenter greift endlich durch!?
19.04.2013 | 12 Antworten
Möbel Gutschein von dem Jobcenter
13.02.2012 | 11 Antworten
jobcenter, Kostenertattung Kfz! Spritt?
25.07.2011 | 21 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading