BRAUCHE DRINGEND HILFE! ABZOCKE! BETRUG! SCHLÜSSELDIENST!

schneestern83
schneestern83
06.09.2012 | 18 Antworten
hallo mamis!

eben rief mich völlig aufgelöst meine freundin an..

ihr war der schlüssel im haustürschloss abgebrochen und sie rief den schlüsseldienst. dieser musste nach notöffnung noch ein neues schloss einbauen, weil das alte wohl zu porös sei. auf nachfrage der unkosten antwortete ihr dieser 189 euro. letzendlich musste sie 600 euro blechen und hat das - zu meinem entsetzen - auch noch getan. ich glaub sie war einfach total geschockt.
als sie mir davon erzählte, sagte ich sie solle die firma googlen und tatsächlich kam nun heraus das es wohl abzocker waren!

was kann meine freundin jetzt tun um an ihr geld zu kommen? polizei? verbraucherzentrale? oder übernimmt das vielleicht doch die versicherung??

danke für eure hilfe!

lg silvi und freundin
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
@gina87 so sehe ich das auch... aber um himmels willen, man fragt doch vorher was es kostet.... unglaublich, ich hätte diese summe nicht bezahlt, ich hatte die tür eintreten lassen, denn für die summe gibt es schon eine neue eingangstür
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2012
17 Antwort
@pause-lila nee sicher nich, aber wie im artikel steht, gibts häufig ne nr. die einen in ein callcenter leitet, von wo aus dann einem ein vermeintlich ortsnaher dienst zugeteilt wird ...nur sind die dann unter hinterlegter adresse xy gar nich vorhanden, sondern sind weit weg und haben dann entsprechende anfahrtswege... ich wäre wohl in irgendn geschäft oder so gegangen und hät nach nem telefonbuch gefragt, oder online, wenns mit handy ging, dort im örtlichen nach ortsansässigen firmen geschaut, von denen ich auch weiß, dass es sie gibt und die in meiner nähe ihren sitz haben...ne nummer von nem schlüsseldienst hab ich nämlich nich unter meinen kontakten im handy und müsste sonst die auskunft anrufen im notfall wenn keine anderen möglichkeiten gegeben sind
gina87
gina87 | 07.09.2012
16 Antwort
@gina87 ja ok, aber was ich nicht nachvollziehen kann ist die entfernung. in fest jedem ort/ nachbarsort gibt es mittlerweile einen schlüsseldienst. wie um himmel komme ich an einen schlüsseldienst, der so weit weg ist? vor allem muss sie ja lange gewartet haben, bis er da war, wie hat sie die wartezeit überbrückt, er war sicherlich nicht in 2 stunden an ort u. stelle. ist für mich unbegreiflich... erstens frage ich wie lange es dauert, zweitens frage ich vorher was es kosten wird. oder liege ich falsch? grüssle :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2012
15 Antwort
@pause-lila lies dir man den artikel im link unten durch..http://www.welt.de/finanzen/verbraucher/article13427441/Schluesseldienste-langen-bei-Gebuehren-schamlos-zu.html da steht die ganze masche derartige firmen beschrieben
gina87
gina87 | 07.09.2012
14 Antwort
wieso ruft sie bei einem schlüsseldienst an, der bei dir in der nähe ist was hat sie denn dann die ganze zeit über gemacht wo sie auf den Schlüsseldienst gewartet hat?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.09.2012
13 Antwort
600 € für einen Schlüsseldienst? Sorry, warum hat sie sich da so verarschen lassen......ok. sie war vor den Kopf gestossen, aber das riecht gewaltigt nach Abzocke! Sie soll die Verbraucherzentrale anrufen, die haben in den Meisten fällen schon öfter von sowas gehört, und dann zur Polizei ne Anzeige schalten und einen Anwalt nehmen......Ich hätte auf der stelle die Polizei gerufen, das ist ne riesen Sauerei....
PingPongblase
PingPongblase | 07.09.2012
12 Antwort
http://www.welt.de/finanzen/verbraucher/article13427441/Schluesseldienste-langen-bei-Gebuehren-schamlos-zu.html arbeitszeit, materialien, anfahrtsweg ...wäre halt die frage auf was genau sich seine 189€ bezogen..auf alles komplett oder nur aufs schloss und das wechseln des schlosses... wo hat sie angerufen? landete sie in nem callcenter? ob sie das geld wiedersieht weiß ich nich..man kann zur verbraucherschutzzentrale gehen, zur polizei und/oder sich nen anwalt nehmen..< der kost aber auch wieder geld..und wenn das zu nix führt, bleibt man darauf auch sitzen...hat sie die 600€ bar vor ort bezahlt?
gina87
gina87 | 07.09.2012
11 Antwort
letztes jahr kam meine schwester Samstags gegen 22 uhr aus dem urlaub. ich hab mir die finger wund gegoogelt, wegen nem Notdienst und habe auf Facebook für 79€!! er meinte, alles was darüber liegt-egal ob wochenende, spät nachts oder so-ist ABZOCKE!!! ich würde auch raten Polizei, Verbraucherzentrale und Akte einschalten!!!
nicki21051979
nicki21051979 | 07.09.2012
10 Antwort
@schneestern83 hm, merkwürdig. Halt uns mal auf dem laufenden, das interessiert mich, was die Polizei sagt und ob sie Chancen hat, ihr Geld wiederzukriegen. Als ich mal einen Schlüsseldienst brauchte, weil mir die Tür zugefallen ist und der Schlüssel von innen steckte, hab ich um die 40 Euro bezahlt.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 06.09.2012
9 Antwort
@Chrissi1410 ja sie hat zum glück eine rechnung/quittung bekommen.. sonst wüsste sie den namen der firma auch net mehr.. kurios ist auch das die firma in der nähe meines wohnortes sitzt, sie aber von mir 450 km entfernt wohnt... sie wollte vorhin gleich zur polizei fahren.. ich bin gespannt was die meinten...
schneestern83
schneestern83 | 06.09.2012
8 Antwort
Sie wird ja wohl nicht so dumm gewesen sein, das ohne Quittung zu bezahlen... Davon abgesehen kann man jederzeit innerhalb von zwei Wochen Einspruch einlegen...
Hegemony
Hegemony | 06.09.2012
7 Antwort
hat sie einen Nachweis/Quittung, daß sie dawaren und das Deine Freundin das Geld bezahlt hat? sonst könnten die nämlich sagen, wir sind nie dagewesen, das müssen sie erst mal nachweisen. Trotzdem Polizei, Anwalt, Verbraucherzentrale informieren. Ich hoffe, sie kriegt ihr Geld wieder.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 06.09.2012
6 Antwort
sofort POLIZEI und Rechnung falls sie eine hat mit zur polizei nehmen, Namen des Hernn notieren wenn sie denn ncoh weiss und wann genau das war. Und hoffen das sie das geld wieder bekommt. Akte 2012 ist eine gute Idee
JACQUI85
JACQUI85 | 06.09.2012
5 Antwort
ja... sie sollte überhaupt nicht zahlen. aber ansonsten schnell zur polizei und nachfraagen was si tun kann. sie soll aber jetzt noch. sie soll außerdem sagen, dass sie unter schock war, als sie zahlte...
stina1991
stina1991 | 06.09.2012
4 Antwort
Selber schuld... trotzdem Polizei, Verbraucherschutz, Anwalt...
Hegemony
Hegemony | 06.09.2012
3 Antwort
Das sie da was wieder sieht bezaweifle ich. Warum hat sie das denn bitte bezahlt? Was hätten sie denn machen wollen? Wenn was anderes ausgemacht war, dann hätte ich auch nicht mehr gezahlt.
chica18
chica18 | 06.09.2012
2 Antwort
Sofort Polizei wg Abzocke Anzeige erstatten. Anwalt einschalten und zusätzlich noch Akte 2012 einschalten mit Nothilfebutton auf deren Internetseite. Die bearbeiten solche Abzockfälle immer wieder und bitten um Zuschriften bei solchen Vorfällen. Warum zahlt man sowas? Hat man Angst wegen Polizei falls man es nicht tut? Das würden Abzocker nie machen Polizei rufen weil man nicht zahlt. Warum ruft man nicht jemand an und bittet ihn als Zeugen dazu ? Derjenige würde in dem Fall sicher besser reagieren als deine Freundin. Es gibt Mittel und Wege aber es wird lang dauern eh Geld wieder da ist. Achso Handwerkskammer kann auch angesprochen werden bei Abzocker wissen die auch Rat wie es weiter gehen soll.
Amancaya07
Amancaya07 | 06.09.2012
1 Antwort
ich würde sofort zur polizei gehen.
SrSteffi
SrSteffi | 06.09.2012

ERFAHRE MEHR:

Brauche dringend euren Rat:-(
13.01.2016 | 10 Antworten
brauche dringend Hilfe. ..
12.06.2014 | 21 Antworten
brauche dringend rat
08.05.2014 | 26 Antworten
Brauche dringend Meinungen/Erfahrungen
12.03.2014 | 3 Antworten
betrug beim Jobcenter! dringend
19.07.2013 | 49 Antworten
Brauche Dringend Rat und Hilfe.!
08.09.2012 | 12 Antworten
Strafe wegen Betrug?!bin am boden;(
05.11.2011 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading