Kann ich Mieter schon nach 3 Wochen wieder kündigen?

steffiR20
steffiR20
23.06.2011 | 25 Antworten
Hallo.

Ich habe folgendes Problem. Meinem Schwager und meinem Mann gehört das Haus in dem wir wohnen. Jetzt hat mein Schwager uns vor 3 Wochen neue Mieter reingesetzt, obwohl wir die nicht wollten. Eigentlich wollten wir in die Wohnung ziehen in der unsere neuen Mieter jetzt wohnen, da wir momentan zu dritt in deiner 1 1/2 Zimmerwohnung leben und dringend mehr Platz benötigen.
Jetzt haben wir nocheinmal mit meinem Schwager gesprochen, da die Umstände auch katastrophal sind und jetzt ist er bereit die Kündigung wegen Eigenbedarf zu schreiben.
Dürfen wir das? Möchten nämlich so schnell wie möglich, dass die Leute ausziehen, da mein sohn innerhalb von den 3 Wochen erhebliche Schlafstöhrungen bekommen hat und man momentan im Haus keine Ruhe bekommt.

Danke scho im Voraus.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
25 Antwort
@Panthera
Der Mietvertrag ist trotzdem gültig ... Da kann der Mieter nichts dafür, auch wenn einer der Vermieter nicht unterschrieben hat. Da wäre das Recht auf Seiten des Mieters.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.06.2011
24 Antwort
....
Danke für die vielen antworten. Kann euch da verstehen, dass ihr auf der Seite der Mieter steht. Wenn ihr aber auch wüsstet, wie diese Mieter drauf sind, dann würdet Ihr denke ich anders denken. Naja. Haben uns jetzt auf eine Lösung geeinigt ... Danke
steffiR20
steffiR20 | 23.06.2011
23 Antwort
@Pelangi
sofort rauswerfen kann eh keiner sie, von daher haben sie wenn ich mich täusche ne 3 Monate frist!
Phanthera
Phanthera | 23.06.2011
22 Antwort
@Jennymaus611
Sprichst mir aus der Seele. Ich hoffe, dass die Mieter im Recht sind und auf ihre Wohnung beharren können. Mindestens 1 Jahr. Hier soll eine Familie in Kosten gestürzt werden, bloß weil ihr als Hausbesitzer euch nicht einig werdet ... Wenn ihr schon ein Jahr Platzmangel hattet, dann fällt euch das 3 Wochen nachdem die Wohnung neu bezogen wurde auf. Finde ich unter aller Sau. Und jetzt sind plötzlich die Mieter Lügner und haben falsche Angaben gemacht. Das passt hier herrlich her, dann ist ein Rauswurf nach 3 Wochen ja total legitimiert. Wenn die Mieter wirklich solche Lügner sind, wieso haben sie die Wohnung dann eigentlich gekriegt? Fragen über Fragen ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2011
21 Antwort
@Pelangi
das ist mir klar, aber nur wenn es ein gültiger Mietvertrag ist. Aber der Mietvertrag ist eigentlich gar nicht gültig, wenn ihr Mann gar nicht zugestimmt hat. Es gehören beide das Haus, das heißt wenn einer ein neue Mieter hat und die auch einziehen, muss alle beide eine Unterschrift abgeben, hat ihr Mann dies nicht, gilt somit der Vertrag nicht und kann fristlos kündigen!
Phanthera
Phanthera | 23.06.2011
20 Antwort
hmm
Ich glaube so einfach ist das nicht mit dem rauswerfen!!! Und es ist unfair die Mieter rauszuwerfen weil ihr die Wohnung haben wollt such ihr euch doch ne andere??? Und sollte man sich nicht einig sein bei neue Mietern!! Sorry ich habe null Verständnis für euch!!!
Jennymaus611
Jennymaus611 | 23.06.2011
19 Antwort
@Phanthera
Wohnraum kann nicht einfach so gekündigt werden ... Zum Schutze des Mieters gibt es da starke Regeln. Aber wegen Eigenbedarf kann eigentlich immer gekündigt werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2011
18 Antwort
...
mal ne frage, woher weiß du dass sie falsche angaben gemacht haben? und welche sind es? Ich kann dich ja verstehen, aber auch die Mieter. Klar habt ihr ein recht sie nun raus zuschmeißen, wäre aber nicht fair. Ich glaub auch wenn es kein Eigenbedarf wäre, könntet ihr sie raus werfen, da das euch beiden gehört, also deinem Mann und dessen Bruder, und ich Bild mir auch ein dass dann alle beide Unterschriften erfolgt sein muss!
Phanthera
Phanthera | 23.06.2011
17 Antwort
...
@lady1206: die kündigung würden beide unterschreiben, da man ja wenn man wegen eigenbedarf kündigt, den grund dafür angeben muss und wer in die wohnung zieht. @jinja87: werd ich machen. daran haben wir noch garnicht gedacht. danke
steffiR20
steffiR20 | 23.06.2011
16 Antwort
@Dolcezza90
Weil er a Ars ... ist. Sorry, aber der ist jetzt auch nur damit einverstanden, weil er nichts mit den Mietern und dem Haus zu tun haben will ...
steffiR20
steffiR20 | 23.06.2011
15 Antwort
Die
Kündigung darf nur der schreiben, dem das Haus gehört. Da es Deinem Mann und Deinem Schwager gehört, denke ich mal, dass beide die Kündigung unterschreiben müssen, es sei denn, es liegen Vollmachten für jeweils den anderen vor.
Lady1206
Lady1206 | 23.06.2011
14 Antwort
wieso wollte denn dein schwager
nicht, dass ihr dort einzieht, wenn er eure momentane wohnsituation kennt?
Dolcezza90
Dolcezza90 | 23.06.2011
13 Antwort
***
Wenn das wirklich so schlimme Mieter sind, mit falschen Angaben und und und, fällt das doch glaube ich auch in die Rubrik Betrug oder so. Dann könntet ihr doch auch sofort fristlos kündigen. Da würde ich mich mal bei einem Mieterbund erkundigen.
Jinja87
Jinja87 | 23.06.2011
12 Antwort
@steffiR20
solch tolle Mieter hatten wir auch mal die haben nur ärger memacht die haben zum Glück nur 1 jahr bei uns gewohnt und haben dann zum Glück selber gekündigt aber hätten die das nicht gemacht hätten wir!!!!
Tyra03
Tyra03 | 23.06.2011
11 Antwort
@mami20072004
Das ist ja das, wir waren eigentlich auch gegen die mieter da wir eben in die wohnung wollten und die leute einen komischen eindruck gemacht haben. haben auch beim mietvertrag falsche angaben gemacht und andersweitig viel gelogen
steffiR20
steffiR20 | 23.06.2011
10 Antwort
Hmm
ich kann zwar auf der einen Seite eure Wohnsituation verstehen, aber ich finde es mies den neuen Mietern gegenüber. Es war doch bestimmt nicht gestern erst klar, dass es neue Mieter werden und heute sind sie eingezogen. Sowas hat doch immer mindestens ein paar Wochen, wenn nicht Monate. In der Zeit hätte man doch noch was klären können. Aber kündigen dürft ihr natürlich. Finde ich persönlich aber etwas unmenschlich
Jinja87
Jinja87 | 23.06.2011
9 Antwort
...
kann das gut nachvollziehen. Auch, wenn das für die Mieter blöd ist. Man kann den Leuten halt nur vor die Stirn schauen. Die letzten 3 Mieter neben uns machten anfangs auch immer einen guten Eindruck. Und was war? Bei 2 Mietern wurde die Wohnung von selbst nach 3 Mon. wieder gekündigt und beide Male sah sie nach der kurzen Zeit aus wie Sau.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2011
8 Antwort
@zirkum
Unsere Wohnung ist schon seit uber nem Jahr zu klein, aber mein Schwager hat die Leute eben einziehen lassen. da können wir doch nichts dafür oder?
steffiR20
steffiR20 | 23.06.2011
7 Antwort
....
@Dolcezza90: Mein Schwager war nicht bereit dazu uns einziehen zu lassen und jetzt ist er es doch. Lag nich an uns. @Tyra03: Ja es ist schon etwas hart für die Mieter, aber die halten sich nicht an die Ruhezeiten, die sie selber bestimmt haben und schmeisen Ihren ganzen Müll durch den Garten, schnüffeln Überall herum, und und und. sorry aber sowas geht garnicht finde ich
steffiR20
steffiR20 | 23.06.2011
6 Antwort
-
Das hätte man nicht schon vor 4 Wochen wissen können? Ist eure Wohnung plötzlich geschrumpft oder was? Meine Güte ey ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Tagesmutter fristlos kündigen?
14.09.2015 | 20 Antworten
Mieter frage
31.07.2012 | 8 Antworten
Kündigen nach 3 Monaten
04.07.2012 | 9 Antworten
mietprobleme berlin
12.01.2012 | 10 Antworten
Wie bekomme ich meine Mieter los?
02.01.2012 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading